25.08.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

13.05.2019

Reporting

Der Mensch im Mittelpunkt digitaler Verantwortung

In dem nun veröffentlichtem CR-Report 2018 werden die zentralen Informationen des Nachhaltigkeitsengagements von Telefónica Deutschland dargelegt. Der Report beinhaltet auch den gesonderten, zusammengefassten, nichtfinanziellen Bericht und zeigt die Fortschritte der Schwerpunktfelder „Verantwortlich wirtschaften“, „Leben in der digitalen Welt stärken“ und „Umwelt und Klima schützen“.

Der Mensch im Mittelpunkt digitaler Verantwortung

Die Digitalisierung verändert und prägt die Gesellschaft und Wirtschaft mehr als je zuvor. Die gesellschaftlich relevanten Gruppen, allen voran Politik und Wirtschaft, stehen in Deutschland vor der großen Aufgabe, gemeinsam die entscheidenden Weichen für die Digitalisierung unseres Landes zu stellen. Telefónica Deutschland hat sich das Ziel gesetzt, diesen tiefgreifenden Wandel zum Wohle der Gesellschaft zu gestalten und die Chancen für künftiges Wachstum zu nutzen.

Valentina Daiber, Vorstand für Recht und Corporate Affairs bei Telefónica Deutschland
Valentina Daiber, Vorstand für Recht und Corporate Affairs bei Telefónica Deutschland

Valentina Daiber, Vorstand für Recht und Corporate Affairs bei Telefónica Deutschland, beantwortet drei Fragen zum Thema Corporate Responsibility und was Telefónica Deutschland dabei von anderen Unternehmen unterscheidet:

Was heißt Corporate Responsibility für Telefónica Deutschland?

Valentina Daiber: „Corporate Responsibility (CR) ist zentraler Bestandteil des unternehmerischen Denkens und Handelns von Telefónica Deutschland und schon lange ein wichtiger Teil unserer Unternehmensphilosophie. In unserem Responsible Business Plan 2020 haben wir drei CR-Schwerpunktfelder definiert: „Verantwortlich wirtschaften“, „Leben in der digitalen Welt stärken“ und „Umwelt und Klima schützen“. Uns ist es besonders wichtig, dass der Nutzen der Digitalisierung allen Menschen zugänglich gemacht wird. Nur als verantwortungsbewusstes Unternehmen können wir das Vertrauen unserer Kunden gewinnen und unseren Erfolg im digitalen Zeitalter sichern. Mit unserem Netz bringen wir die Digitalisierung zu allen Menschen und verbinden sie miteinander. Der Mensch und sein Wohl stehen daher im Mittelpunkt, ihm gilt unsere Verantwortung. Dies ist insbesondere für die neuen Geschäftsmodelle wichtig, die sich aus der Digitalisierung ergeben. Wir werden uns daher weiterhin mit Mut, Leidenschaft, schlagkräftigen Argumenten und einem klaren Ziel an der Debatte zu digitaler Unternehmensverantwortung beteiligen.“

Anzeige

Wie hat sich die unternehmerische Verantwortung in den letzten Jahren verändert?

Daiber: „Corporate Responsibility ist mittlerweile ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftstätigkeit über alle Unternehmensbereiche hinweg geworden. Ich bin froh zu sehen, dass die Relevanz dieses Themas in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat und mittlerweile im Bewusstsein der Gesellschaft und der Führungsebenen angekommen ist. In Zeiten der digitalen Transformation ist es dabei besonders wichtig, dass alle Menschen die Vorteile der Digitalisierung nutzen und sich selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt bewegen können. Es macht mich stolz, dass Telefónica Deutschland eine Vorreiterrolle in der verantwortungsvollen Gestaltung des digitalen Wandels einnimmt.

Seit fast zehn Jahren engagiert sich die Telefónica Deutschland zum Beispiel gemeinsam mit der Stiftung Digitale Chancen dafür, älteren Menschen mehr digitale Teilhabe zu ermöglichen. Mit unserem Jugendprogramm Think Big haben wir gemeinsam mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung fast 120.000 Jugendliche fit für die Zukunft gemacht und ihnen gezeigt, wie die Digitalisierung für die gute Sache eingesetzt werden kann. Im Jahr 2014 haben unsere O2 Gurus eingeführt, die seither über 3.570 Workshops in den O2 Shops und anderen Stores durchgeführt haben. Wir nehmen zudem eine aktive Rolle in der öffentlichen Debatte ein, das 2011 eröffnete Telefónica BASECAMP hat sich mittlerweile als digitaler Hotspot und als Diskussionszentrum in Berlin etabliert. Durch die digitale Transformation entstehen auch neue Geschäftsmodelle und Potenzial für nachhaltige Innovationen. Anhand von Datenanalysen können zum Beispiel umweltfreundliche Konzepte für die Verkehrsplanung in Städten umgesetzt werden. Dabei haben Datenschutz und Informationssicherheit höchste Priorität.“

Mehr Informationen zu dem aktuellen CR-Report 2018 von Telefónica Deutschland erhalten Sie hier.

Quelle: UD/cp
 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche