CSR-Strategie

Kann man Nachhaltigkeit trainieren?

Wir von fors.earth finden: Ja – wenn man weiß, worauf es ankommt. In drei CR-Bootcamps machen wir Sie nachhaltig fit, die Transformation mitzugestalten: Mit Impulsen, Best Practices und Raum für Austausch.

01.04.2022

Kann man Nachhaltigkeit trainieren?

Haben Sie auch noch den letzten Satz von Dr. Elmer Lenzens Kolumne im zurückliegenden UD-Newsletter im Kopf? „Irgendwie scheinen mir aktuell (…) das Pariser Klimaabkommen, die SDGs und die halbe Nachhaltigkeit Pause zu machen.“

Diese Sorge teilen wir. Doch gerade deshalb machen zumindest wir keine Pause. Sondern möchten Sie ermutigen, mit uns aktiv zu werden.

Gehen Ihnen auch viele Fragen durch den Kopf, wenn es ums Thema Nachhaltigkeit geht? Wie diesen großen Begriff fassen, wo anfangen? Wie komme ich von der Theorie in die Praxis? Wie nähere ich mich den Mega-Themen Mobilität, Energiewende oder Ernährung? Wo sind meine Hebel? Aber auch: Wie kann ich als CR-Managerin, Sustainability Experte oder Nachhaltigkeitsbeauftragte die für meine Firma relevanten Themen identifizieren und besetzen? Und noch viel wichtiger: Wie schaffe ich es, mein Team, im besten Falle die gesamte Belegschaft, abzuholen und zu überzeugen?

Anzeige

Seit vielen Jahren begleiten wir bei der Nachhaltigkeitsstrategieberatung fors. earth Kundinnen und Kunden auf Ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Vom Global Player über den Hidden Champion bis hin zum Startup haben wir über viele Branchen hinweg unser Wissen für die aus unserer Sicht notwendigen Transformationsschritte weitergegeben: in Strategieprojekten, Workshops, Einzelcoachings, Schulterblicken. Wir haben viel diskutiert, genau zugehört, uns die Bedürfnisse notiert und aus dem gesammelten Input das Format der CR-Bootcamps entwickelt – mit dem Ziel, unsere Expertise in konzentrierter Form, als wirksames Intervalltraining, an alle Interessierten weiterzugeben. Den Namen Bootcamp haben wir ganz bewusst gewählt: Es wird intensiv, vielleicht auch mal anstrengend und hinterher spürt man ganz gut, wo noch Nachholbedarf besteht. Aber wie nach einer echten sportlichen Trainingseinheit überwiegt im Anschluss hoffentlich das gute Gefühl, es angepackt zu haben und erste sichtbare Erfolge feiern zu können.

Bevor das Training beginnt, ist es wichtig, die eigene Kondition zu überprüfen und sich mit Aufwärmübungen auf die sportliche Challenge einzustimmen.

Fitness-Check und Warm-Up:
Das BASIS-Bootcamp (Modul 1 von 3)

Nachhaltigkeit wird für viele Unternehmen immer mehr zu einem strategischen Faktor mit Wirkung auf das Kerngeschäft, die Reputation und die Unternehmenskultur. Rollen und Aufgaben von CR-Abteilungen haben sich im Laufe der letzten Jahre rasant verändert und die Erwartungen an Nachhaltigkeitsbeauftragte im Unternehmen steigen.

Im BASIS-Bootcamp zeigen wir Ihnen, was Nachhaltigkeit in einem wirtschaftlichen Kontext heute und in Zukunft bedeutet.

In einer Mischung aus Impulsvortrag, interaktiven Aufgaben und Diskussionen vermittelten wir Ihnen in einer Gruppe von maximal 12 Personen branchenübergreifendes Basiswissen und machen Sie fit, um den vielfältigen Herausforderungen in Ihrem Unternehmensalltag begegnen zu können. Zusätzlich gibt es genügend Zeit und Raum zum Austausch von Erfahrungen und Ideen sowie zum Vernetzen mit den anderen Bootcamp-Teilnehmenden.

Wie bei einer echten Trainingsgruppe, die sich neu zusammenfindet, haben unsere Teilnehmer:innen unterschiedliche Backgrounds und Fitnesslevel: Wir freuen uns über Mitarbeitende aus Konzernen, aus mittelständischen Unternehmen und Startups – aber auch CR-Neueinsteiger-/Quereinsteiger:innen und interessierte Privatpersonen sind herzlich willkommen. Hier geht’s zu den Terminen des BASIS-Bootcamps.

Der Grundstein ist gelegt, die Basis wurde verstanden, ein gemeinsames Nachhaltigkeitsverständnis besteht. Zeit zu überlegen, wie konkrete Nachhaltigkeitsthemen und -ziele entwickelt werden können:

Ziele stecken und den Trainingsplan aufsetzen:
Das STRATEGIE-Bootcamp (Modul 2 von 3)

Als Nachhaltigkeitsbeauftragte im Unternehmen werden Sie zu wichtigen Sparringspartner:innen der Führungsetage und der Entscheider:innen in den einzelnen Unternehmensbereichen. Sie müssen Risiken verstehen und adressieren, die sich aus ökologischen Zwängen und gesellschaftlichen Entwicklungen ableiten und frühzeitig Chancen erkennen, die sich aus einer Nachhaltigkeitsperspektive für Ihre Firma ergeben.

In interaktiven Sessions – wieder in einem überschaubaren Kreis von maximal 12 Personen – befähigen wir Sie im STRATEGIE-Bootcamp, die für Ihr Unternehmen relevanten Stakeholder zu identifizieren und zu analysieren: Welche Gruppen haben Interesse daran, dass Ihr Unternehmen nachhaltiger handelt? Und welche Ansprüche stellen sie? Welche Nachhaltigkeitsthemen ergeben sich aus diesen Ansprüchen – und welche auch nicht? Sie lernen von uns, Handlungsfelder aus diesen Themen abzuleiten. Damit wird es Ihnen leichter fallen, konkret zu benennen, welchen positiven Beitrag Ihre Firma leisten kann, welche Nachhaltigkeitsziele Sie verfolgen wollen und welche Partner Ihnen dabei helfen können.

In einem abwechslungsreichen Mix aus Vortrag, interaktiven Übungen und Diskussionen gepaart mit konkreten internationalen Unternehmensbeispielen zeigen wir Ihnen, mit welchem strategischen Vorbau es Unternehmen gelingt, einen konkreten positiven Beitrag zu leisten. Zusätzlich gibt es auch hier genügend Zeit und Raum zum Austausch von Erfahrungen und Ideen sowie zum Vernetzen.

Das STRATEGIE-Bootcamp ist geeignet für Mitarbeiter:innen aus Konzernen, KMUs und Startups, die das Basis-Bootcamp absolviert haben oder bereits Nachhaltigkeits-Grundwissen mitbringen.

Weitere Details und Termine des STRATEGIE-Bootscamps finden Sie hier.

Die Nachhaltigkeitsthemen sind bekannt, die Ziele gesetzt und es fühlt sich gut im Kopf und auf Papier an. Die letzte Frage lautet nun, wie im Nachhaltigkeitskontext erfolgreich kommuniziert und zusammengearbeitet werden kann:

Hindernisse überwinden und sich und andere motivieren:
Das KOMMUNIKATION-Bootcamp (Modul 3 von 3)

Wie kann ich Kollegen, Partnerinnen oder Kunden von der Bedeutung nachhaltiger Strategien überzeugen, sie motivieren und involvieren? Welche Botschaften übermittle ich und mit welcher Tonalität? Wie vermeide ich Greenwashing und kommuniziere transparent und mutig? Antworten auf diese Fragen geben wir Ihnen im letzten, halbtägigen Bootcamp-Modul.

In der bewährten Mischung aus Impulsen, interaktiven Tools und gruppenübergreifenden Gesprächen, untermauert von zahlreichen Praxisbeispielen, befähigen wir Sie, Kommunikationsherausforderungen in Ihrem Unternehmensalltag begegnen zu können. Lernen Sie in einer Gruppe von maximal 12 Personen, welche Hindernisse es bei Kommunikation und Kollaboration gibt und wie sie überwunden werden können. Wie bei all unseren Bootcamps profitieren die Teilnehmer:innen auch hier vom Input der Gruppe und vom gegenseitigen Austausch.

Wir freuen uns über Teilnehmerinnen, die bereits die Module BASIS und STRATEGIE absolviert haben bzw. das entsprechende Vorwissen mitbringen.

Sämtliche Informationen über das KOMMUNIKATION-Bootcamp haben wir hier zusammengefasst.

Über fors.earth

fors.earth ist eine Strategieberatung für Nachhaltigkeit mit Sitz in München und Stegen am Ammersee. Wir arbeiten für Unternehmen, Private-Equity-Investoren und Startups, die es ernst meinen und Nachhaltigkeit als wesentlichen Treiber ihrer Geschäftsmodelle verankern wollen. Wir sind davon überzeugt, dass wirtschaftlicher Erfolg und Nachhaltigkeit zusammengehören.

In mehr als 200 Strategieprojekten in den Branchen Mobilität, Ernährung, Energieversorgung, Finanzen oder Sport hat fors.earth Entscheidern geholfen, Risiken zu verstehen, die sich aus ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen ableiten und Chancen zu erkennen, die sich aus einer Nachhaltigkeitsperspektive für das eigene Unternehmen ergeben.

fors.earth ist eine von weltweit über 4000 zertifizierten B Corporations und gehört damit zu einer wachsenden globalen Bewegung von Unternehmen, die aktiv eine nachhaltige, soziale und faire Zukunft vorantreiben. Besuchen Sie uns unter www.fors.earth

Quelle: Sponsored Post
 

Related Posts

Newsletter

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche