Antalis

Als Europas führende Großhandelsgruppe für den Vertrieb von modernen Kommunikationsträgern und Verbrauchsgütern ist es Antalis sehr wichtig, im Rahmen ihrer Entwicklung wirtschaftliche, soziale und ökologische Belange zu berücksichtigen. Daher werden bei Antalis Corporate Social Responsibility (CSR) Initiativen in Übereinstimmung mit der globalen Strategie des Mutterkonzerns Sequana umgesetzt. In Zusammenarbeit mit Lieferanten, Kunden und anderen Interessenten zielt Antalis darauf ab, Innovation, Mehrwert und das Streben nach Umweltverantwortung miteinander zu verbinden. Die Umweltinitiativen dienen drei zentralen Zielen: der Sicherstellung des Engagements für Umwelt und Nachhaltigkeit im Geschäftsalltag bei Antalis, der Unterstützung von Kunden bei ihrem nachhaltigen und verantwortungsbewussten Umgang mit Papier und Druckverfahren und der Sicherstellung der nachhaltigen Beschaffung aller Produkte des Antalis Sortiments. Die Initiative unter dem Titel Green Connection hilft den Kunden bei dem Erwerb von Umweltzertifikaten und der Verwendung von Umweltpapieren.

Kennzahlen

Name: Antalis GmbH
Branche: Papiergroßhandel
Mitarbeiter: 4.000 weltweit, davon 200 in Deutschland (Stand 2019)
Sitz: Köln
Gründungsjahr: 1999

Quelle: Antalis GmbH

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Supply-Chain-Management
Ökologie Umweltrisiken/Managementsysteme, Ressourceneffizienz, Beschaffung von Rohstoffen (Zellstoff/Papier), Myrmex Datenbank
Soziales Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, berufliche Gesundheits- und Sicherheitsstandards, Talentmanagement, Antalis Academy

Quelle: Antalis und Sequana

CSR-Engagement von Antalis

Blickpunkt Antalis CSR Bericht
Blickpunkt Antalis Green Connection
Blickpunkt Antalis Umweltschonende Lieferkette

Antalis bei UmweltDialog

  • Nachhaltiges Verpacken: Recycling allein reicht nicht

    Nachhaltiges Verpacken: Recycling allein reicht nicht

    Immer mehr Waren werden im Internet bestellt und in Transportverpackungen – oft aus Pappe, Papier oder Karton – bis an die Haustür geliefert. Das Verpackungsgesetz fordert deren weitgehende Recycelbarkeit. Zu wirklich nachhaltigem „Packaging“ gehört aber noch mehr. Das zeigt Antalis mit seiner überarbeiteten Verpackungsstrategie.

  • Papier: so wertvoll wie nie

    Papier: so wertvoll wie nie

    Holz ist so knapp und teuer wie schon lange nicht mehr. Das bekommt neben der Bau- vor allem die Papierindustrie zu spüren, zumal wegen der Corona-Pandemie auch der Altpapiermarkt durcheinandergeraten ist. Die Folgen sind erheblich: Papierhändler, Druckereien und Verlage verändern ihre Einkaufsstrategien und vergrößern ihre Lagerkapazitäten.

  • Antalis launcht CO2-neutrales Designpapier PERGRAPHICA

    Antalis launcht CO2-neutrales Designpapier PERGRAPHICA

    Antalis hat ihr Designpapierportfolio erweitert. Das neue nachhaltige Sortiment PERGRAPHICA von Mondi überzeugt durch Qualität, ein breites Einsatzspektrum und attraktive Konditionen.

  • Antalis launcht Premiumsortiment Olin Origins

    Antalis launcht Premiumsortiment Olin Origins

    Antalis, Europas führende Großhandelsgruppe für Papier, Verpackungen und visuelle Kommunikationslösungen, erweitert das exklusive und gerade neu gebrandete Olin Design Sortiment um Olin Origins. Das neue Papier- und Kartonsortiment zeichnet sich insbesondere durch natürliche Farbtöne aus.

  • Antalis stärkt Führungsposition auf dem Markt für Recyclingpapier

    Antalis stärkt Führungsposition auf dem Markt für Recyclingpapier

    Antalis vertreibt seit letztem Jahr exklusiv Cocoon und Cyclus. Diese zwei bekannten Marken stehen für 100 Prozent Recyclingpapier. Von der Druckindustrie weltweit anerkannt, sind Cocoon und Cyclus zu einer Referenz für Unternehmen geworden, die sich um nachhaltige Kommunikation bemühen. Beide Marken, die für den Offsetdruck und die Druckvorstufe erhältlich sind, sind zudem FSC-zertifiziert.

  • Schere, Stein- und Graspapier

    Schere, Stein- und Graspapier

    Holz als Faserlieferant für die Papierproduktion ist nicht alternativlos. Immer häufiger setzen Unternehmen auf Papier aus nachhaltigeren Rohstoffen. McDonald’s wickelt einige seiner Burger beispielsweise in Graspapier ein. Auch Antalis vertreibt Papiere und Kartons aus Gras. Bei Tchibo gibt es sogar Notizblöcke aus Kaffeepapier.

  • Antalis: neue nachhaltige Papierpolstertaschen im Sortiment

    Antalis: neue nachhaltige Papierpolstertaschen im Sortiment

    Antalis, Europas führende Großhandelsgruppe für Papier, Verpackungen und visuelle Kommunikationslösungen, erweitert ab sofort das Portfolio für 100 Prozent Recycling-Verpackungen. Antalis bietet mit den SUMO Papierpolstertaschen ein ökologisch zukunftsorientiertes Produkt in einer Topqualität zu hervorragenden Konditionen an.

  • Langlebiges Recyclingmaterial bekommt fünf Sterne

    Langlebiges Recyclingmaterial bekommt fünf Sterne

    Wer nachhaltige Papiere, Verpackungen und Werbeschilder kaufen möchte, hat die Auswahl zwischen verschiedenen Produktsiegeln und Bewertungssystemen, auch von Unternehmen selbst. Seit vielen Jahren bietet Antalis für ihr Papiersortiment mit dem „Green Star System“ Orientierung. Nun hat die Handelsgruppe das Bewertungssystem auch auf den Produktbereich „Visuelle Kommunikation“ ausgeweitet.

 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

 
 
Facebook
Xing
Pinterest
Instagram
 
 
 

Advertorial

Banner Advertorial Antalis Blickpunkt

Nachhaltige Produkte von Antalis

Blickpunkt Antalis Grünes Sortiment
Blickpunkt Antalis Recyclingpapier
Blickpunkt Antalis Umwetlfreundliche Verpackung

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche