27.02.2020
Antalis

Als Europas führende Großhandelsgruppe für den Vertrieb von modernen Kommunikationsträgern und Verbrauchsgütern ist es Antalis sehr wichtig, im Rahmen ihrer Entwicklung wirtschaftliche, soziale und ökologische Belange zu berücksichtigen. Daher werden bei Antalis Corporate Social Responsibility (CSR) Initiativen in Übereinstimmung mit der globalen Strategie des Mutterkonzerns Sequana umgesetzt. In Zusammenarbeit mit Lieferanten, Kunden und anderen Interessenten zielt Antalis darauf ab, Innovation, Mehrwert und das Streben nach Umweltverantwortung miteinander zu verbinden. Die Umweltinitiativen dienen drei zentralen Zielen: der Sicherstellung des Engagements für Umwelt und Nachhaltigkeit im Geschäftsalltag bei Antalis, der Unterstützung von Kunden bei ihrem nachhaltigen und verantwortungsbewussten Umgang mit Papier und Druckverfahren und der Sicherstellung der nachhaltigen Beschaffung aller Produkte des Antalis Sortiments. Die Initiative unter dem Titel Green Connection hilft den Kunden bei dem Erwerb von Umweltzertifikaten und der Verwendung von Umweltpapieren.

Kennzahlen

Name: Antalis GmbH
Branche: Papiergroßhandel
Mitarbeiter: 300 (Stand 2018)
Sitz: Köln
Gründungsjahr: 1999

Quelle: Antalis GmbH

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Supply-Chain-Management
Ökologie Umweltrisiken/Managementsysteme, Ressourceneffizienz, Beschaffung von Rohstoffen (Zellstoff/Papier), Myrmex Datenbank
Soziales Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, berufliche Gesundheits- und Sicherheitsstandards, Talentmanagement, Antalis Academy

Quelle: Antalis und Sequana

CSR-Engagement von Antalis

Blickpunkt Antalis CSR Bericht
Blickpunkt Antalis Green Connection
Blickpunkt Antalis Umweltschonende Lieferkette

CSR-Nachrichten von und über Antalis

Antalis bei UmweltDialog
  • WWF Schweden zeichnet Buchprojekt „A Wilder Life“ aus

    WWF Schweden zeichnet Buchprojekt „A Wilder Life“ aus

    Der Bildband „A Wilder Life“ wurde auf Cocoon, dem hundertprozentigen Recyclingpapier von Antalis, gedruckt. Von WWF Schweden wurde das Projekt mit dem Panda Book of the Year 2018 Award gekürt.

  • Recyclingpapier: „Antalis Green Connection“ klärt auf

    Recyclingpapier: „Antalis Green Connection“ klärt auf

    Unsere Arbeitswelt ist in vielen Bereichen digital – doch ohne Papier geht es trotzdem nicht. Der Papierverbrauch ist ungebrochen hoch, Recyclingpapier jedoch selten eine Alternative. Der Papiergroßhändler Antalis wirbt mit seiner Initiative „Antalis Green Connection“ daher für einen verantwortungsbewussten Gebrauch von Papier und zeigt, wie das Teil einer effektiven CSR-Strategie sein kann.

  • Antalis: Gold-Auszeichnung von EcoVadis

    Antalis: Gold-Auszeichnung von EcoVadis

    Bei Antalis ist das Thema Nachhaltigkeit in der Unternehmensstrategie fest verwurzelt. Die Großhandelsgruppe für Kommunikationsmedien in den Bereichen Print und Packaging beginnt auch das Jahr 2018 ganz im Sinne der Umwelt: Der in den Bereichen Office und Visual Communications etablierte Konzern freut sich über die Gold-Auszeichnung von EcoVadis im CSR-Ranking. Außerdem sponsert Antalis einen Bereich in der dritten Ausgabe des grünen Magazins Mondberge.

  • Antalis Interior Design Award: Gewinner gekürt

    Vier Monate lang sind Innenarchitekten, Drucker und Designer gegeneinander angetreten, um beim Antalis Interior Design Award auf dem obersten Treppchen zu stehen. Die Gewinner wurden nun durch Antalis bekanntgegeben. Die Jury unter der Leitung des renommierten Szenografen François Confino musste sich dabei zwischen vielen spannenden und originellen Projekten entscheiden.

  • „Gute Lieferantenbeziehungen basieren auf Vertrauen“

    „Gute Lieferantenbeziehungen basieren auf Vertrauen“

    Der Geschäftserfolg des Papiergroßhändlers Antalis hängt auch von einer ausreichenden Menge an qualitativ hochwertigem Holz ab. Dabei ist eine umfassende Rückverfolgung des Rohstoffs wichtig, um die Einhaltung von Umweltvorgaben zu gewährleisten und die Biodiversität der Wälder zu stärken. Nicole Werner-Hufsky, CSR-Managerin bei Antalis Deutschland, erklärt uns, wie das Unternehmen die Kontrolle über seine Zulieferer verstärkt hat, um die Lieferkette umweltschonender zu gestalten.

  • „In Deutschland gehen wir von anderen Maßstäben aus“

    „In Deutschland gehen wir von anderen Maßstäben aus“

    Der Papiergroßhändler Antalis hat im Herbst 2017 seinen zweiten multinationalen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Welche Herausforderungen damit verbunden waren, erklärt uns Nicole Werner-Hufsky. Sie ist Nachhaltigkeitsmanagerin der Antalis GmbH in Deutschland und hat die Erstellung des Berichts für den deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) begleitet.

  • Antalis Interior Design Award

    Antalis Interior Design Award

    Noch bis zum 31. Dezember 2017 können Designer, Architekten und Designstudenten beim Antalis Interior Design Award der europaweit führenden Großhandelsgruppe für Kommunikationsmedien in den Bereichen Papier, Packaging und Visual Communication mitmachen und ihr Talent unter Beweis stellen.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte von Antalis

Blickpunkt Antalis Grünes Sortiment
Blickpunkt Antalis Recyclingpapier
Blickpunkt Antalis Umwetlfreundliche Verpackung
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche