16.06.2019
Telefonica Zentrale lang.

Verantwortung für Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft ist zentraler Bestandteil des unternehmerischen Denkens und Handelns von Telefónica Deutschland. Die Telekommunikationsbranche nimmt in der digitalen Transformation eine Schlüsselrolle ein. Die Aufmerksamkeit des Unternehmens gilt daher einerseits dem enormen Potenzial der Digitalisierung, andererseits aber auch den Herausforderungen und Risiken für ein nachhaltiges Leben und Wirtschaften. Bei allen Unternehmungen ist es dem Unternehmen besonders wichtig, die Digitalisierung im Sinne der Menschen zu gestalten. Um das zu gewährleisten, steht das Unternehmen im ständigen Austausch mit seinen Stakeholdern wie Kunden, Mitarbeitern, Partnern, und politischen Entscheidungsträgern." ©Telefónica Deutschland 

Kennzahlen

Name: Telefónica Deutschland
Branche: Telekommunikation
Umsatz: 7,3 Mrd. Euro (2018)
Mitarbeiter: ca. 9.000 (2018)
Sitz: München
Gründungsjahr: 1995 (als Viag Interkom)

Quelle: Telefónica Deutschland

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Datenschutz, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Umweltrisiken / Managementsysteme, Energieeffizienz
Soziales Digitale Teilhabe, Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Einfluss der IKT auf die Gesellschaft

Quelle: RobecoSAM, The Sustainability Yearbook, Branche Telekommunikation

CSR-Engagement von Telefónica Deutschland

CR-Bericht Telefónica Germany.
Blickpunkt Telefónica Responsible Business Plan
Blickpunkt Telefónica Corporate Digital Responsibility

CSR-Nachrichten von und über Telefónica Deutschland

Telefónica Deutschland bei UmweltDialog
  • Daten als Motor der Gesellschaft

    „Data is the new gold“ – Daten sind das neue Gold, heißt es in den Führungsetagen von Unternehmen. Die immer stärkere Vernetzung von Gegenständen und Maschinen sorgt dafür, dass auf der Welt immer größere Datenmengen anfallen. Doch wie können Unternehmen die Daten sinnvoll für ihre Geschäftsmodelle nutzen? Und wie sieht ein verantwortlicher Umgang mit Daten aus?

  • M2M-Schuhe für Demenz-Patienten

    M2M-Schuhe für Demenz-Patienten

    Selbst Firmen aus den USA gehören zu den M2M-Kunden von Telefónica Deutschland: Die GTX Corporation aus Los Angeles ist weltweit einer der wichtigsten Pioniere für Wearables und andere vernetzte Geräte mit Ortungsfunktion. Sie verwenden GPS, Bluetooth und Mobilfunk zum Tracking von Fahrzeugen, Personen oder sogar Drohnen. Die neueste GTX-Lösung ist besonders interessant: eine intelligente Schuhsohle, mit der sich verirrte Demenz-Patienten wiederfinden lassen. Dafür nutzt der Kunde die Global SIM von Telefónica.

  • Sozial-digitale Projekte lernen Gehen

    Sozial-digitale Projekte lernen Gehen

    Anfang Oktober ist gefeilt, geschraubt und verfeinert worden: Die extra angereisten jungen Teilnehmer des Think Big Upgrade Workshops trafen sich zum intensiven Austausch und Co-Working in München, um ihre sozial-digitalen Projekte unter kundiger Anleitung weiter zu entwickeln.

  • Senioren entdecken die Online-Welt

    Senioren entdecken die Online-Welt

    Fernsehen schauen, E-Mails schreiben, das nächste Zugticket von unterwegs buchen oder die Kinder und Enkel zu einer Runde Quizduell auffordern. Tablet-PCs bieten gerade auch älteren Menschen viele Möglichkeiten im Alltag. Dennoch sind Senioren im Internet oft noch unterrepräsentiert. Auch zeigen sie sich aufgrund von Berührungsängsten mit der neuen Technik noch zurückhaltend. Telefónica Deutschland möchte hier Abhilfe schaffen und führt seit 2012 gemeinsam mit der Stiftung Digitale Chancen das Projekt „Tablet-PCs für Seniorinnen und Senioren“ durch. Nun startete die Aktion auch in Weinstadt, Dresden und Rendsburg.

  • Gemeinsam gegen den Blutkrebs

    Gemeinsam gegen den Blutkrebs

    Hunderte Telefónica-Mitarbeiter haben sich in einer großen Typisierungsaktion als Stammzellenspender eintragen lassen. Mit der abgegebenen Speichelprobe werden sie in das Spendenregister der Deutschen Kochenmarkspenderdatei (DKMS) aufgenommen. Mit Hilfe einer Stammzellspende kann Leukämiepatienten das Leben gerettet werden.

  • youvo: "das Team ist alles"

    youvo: "das Team ist alles"

    Wie können digitale Tools und Medien für mehr Nachhaltigkeit und soziales Engagement genutzt werden? Tobias Oertel und sein Team haben darauf ihre ganz eigene Antwort gefunden. Mit "youvo" haben sie eine Online-Plattform entwickelt, die junge kreative Leute und Nonprofit-Organisationen zusammenbringt. Bis heute sind bereits über 60 Projekte umgesetzet worden, bei denen kreative Köpfe ihr Können für den guten Zweck eingesetzt haben. Im Gespräch mit UmweltDialog erklärt Tobias Oertel, vor welchen Herausforderungen junge Social Entrepreneurs heute stehen und wie es ihnen gelingen kann, ihre Geschäftsidee erfolgreich umzusetzen.

  • Think Big Pro: gemeinsam mehr erreichen

    Think Big Pro: gemeinsam mehr erreichen

    Sie sind jung, stecken voller guter Ideen und setzen sich mit den Mitteln der digitalen Technik für gesellschaftliche Belange ein: Mit dieser Einstellung sind fünf Teams im November 2014 in die aktuelle Runde von Think Big Pro gestartet. Im Rahmen des Förderprogramms von Telefónica profitierten die Projektmacher von finanzieller Unterstützung, individueller Beratung und einem kostenlosen Arbeitsplatz in einem Social Impact Lab. Wie haben die Projektmacher die letzten acht Monate erlebt? Was hat sie motiviert? Was war ihr größter Erfolg? Im Gespräch mit UmweltDialog ziehen die Teilnehmer Bilanz.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte und Lösungen von Telefónica Deutschland

Blickpunkt Telefónica Geschäftskunden-Service Bestnoten
Blickpunkt Telefónica Connected Car Demo
Blickpunkt Telefónica Internet Guide für Kinder
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche