13.11.2019
Telekom Zentrale
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Die Deutsche Telekom ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Telekommunikationsbranche. Der Konzern bietet seinen Kunden das gesamte Spektrum der modernen IT- und TK-Dienstleistungen aus einer Hand. Als einer der führenden Informations- und Kommunikations-Konzerne nimmt die Telekom ihre gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst. Um dem Vertrauen von Kunden und Partnern auch in Zukunft gerecht zu werden, ist nachhaltiges Handeln fest in der CR-Strategie der Telekom verankert – länderübergreifend, in allen Teilen des Konzerns. Langfristig verfolgt die Telekom eine klare Vision: Ziel ist es, als international führende Kraft die nachhaltige Entwicklung von Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft voranzutreiben. Von Produkten und Diensten über Infrastruktur und Logistik bis hin zu den Mitarbeitern – die CR-Strategie reicht bis in die kleinsten Bereiche der täglichen Arbeit. Denn nur wenn alle Beschäftigten für Nachhaltigkeit sensibilisiert werden, kann die Telekom ihr Ziel erreichen und auch international Maßstäbe im Bereich CR setzen.


Kennzahlen

Name: Deutsche Telekom AG
Branche: Telekommunikation
Umsatz: 75,7 Mrd. € (2018)
Mitarbeiter: weltweit ca. 216.000 (2018)
Sitz: Bonn
Gründungsjahr: 1995

Quelle: Deutsche Telekom AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Datenschutz, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Umweltrisiken / Managementsysteme, Energieeffizienz
Soziales Digitale Teilhabe, Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Einfluss der IKT auf die Gesellschaft

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement der Deutschen Telekom

Kachel CR-Bericht
Kachel Dt. Nachhaltigkeitspreis
Kachel Medienkompetenz fördern

CSR-Nachrichten von und über die Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom bei UmweltDialog
  • Viele können viel verändern - Telekom motiviert Verbraucher

    Viele können viel verändern - Telekom motiviert Verbraucher

    Jeder von uns kann etwas tun, um die Welt ein kleines bisschen zu verändern - dass ist die Kernaussage des neuen Werbespots der Deutschen Telekom im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitskampagne „Große Veränderungen fangen klein an“. Mit der 2009 gestarteten Initiative will der Telekommunikationsanbieter Verbraucher zu mehr Nachhaltigkeit motivieren und ihnen Wege aufzeigen, wie es geht. Dazu bietet das Unternehmen auf der zugehörigen Website umfassende, praktische Tipps und Hintergrundinformationen zum Thema Nachhaltigkeit. Nach einer Umgestaltung erscheint dieser Internetauftritt nun in einem neuen Look - dabei vor allem nutzerfreundlicher und übersichtlicher.

  • Telekom optimiert Internetanbindung von 34.000 Schulen

    Telekom optimiert Internetanbindung von 34.000 Schulen

    Die Deutsche Telekom erweitert die Bandbreite von kostenlosen Internetanschlüssen an 34.000 allgemein- und berufsbildenden Schulen im Rahmen der Initiative „Telekom@School". Kinder und Lehrer können künftig das Internet mit der für sie bestmöglichen Geschwindigkeit nutzen.

  • Dritte Ausschreibung zur „Ich kann was!“-Initiative läuft

    Dritte Ausschreibung zur „Ich kann was!“-Initiative läuft

    Die „Ich kann was!“-Initiative ist in eine neue Ausschreibungsrunde gestartet. Mit der Initiative leistet die Deutsche Telekom einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen aus sozial schwierigen Verhältnissen. Ab sofort können sich wieder Projekte und Einrichtungen um eine Förderung bewerben, die den Kompetenzerwerb junger Menschen fördern. Insgesamt stehen Fördermittel in Höhe von 500.000 Euro bereit.

  • SOS Kinderdorf in Bremen erhält Telekom-Spende

    SOS Kinderdorf in Bremen erhält Telekom-Spende

    Eine schöne Überraschung zur feierlichen Schlüsselübergabe an das neue SOS-Kinderdorf-Zentrum in Bremen: Es erhielt eine Spende von der Deutschen Telekom über 80.000 Euro. „Wir freuen uns sehr über diese Spende“, sagt Karin Mummenthey, Leiterin der Bremer Einrichtung. „Mit dem Geld können wir den Ausbau der SOS-Einrichtung in der Alten Stadtbibliothek ein gutes Stück vorantreiben. Dort sollen die Hilfsangebote künftig in einem neuen Familienhilfezentrum gebündelt werden.“ Die Spende haben die Telekom-Mitarbeiter in Deutschland ermöglicht. Darüber hinaus werden sich auch die Azubis am Telekom Ausbildungszentrum in Bremen für das Kinderdorf-Zentrum engagieren.

  • SmartSenior auf der CeBIT: Intelligente Lösungen für eine alternde Gesellschaft

    SmartSenior auf der CeBIT: Intelligente Lösungen für eine alternde Gesellschaft

    Die Partner in dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt „SmartSenior“ zeigen auf der CeBIT 2011 erste beispielhaft integrierte Lösungen, die es älteren Menschen ermöglichen sollen, ein möglichst langes und selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Zur Projekthalbzeit präsentiert die SmartSenior-Allianz auf der Cebit ihre Zwischenergebnisse in drei Anwendungsbereichen: Zu Hause, unterwegs und im Telemedizinzentrum.

  • Deutsche Telekom präsentiert Neuheiten zum Energiemanagement

    Deutsche Telekom präsentiert Neuheiten zum Energiemanagement

    Im Rahmen der E-world 2011 nutzte die Deutsche Telekom die Gelegenheit, um einige Neuheiten zu präsentieren. Darunter einen neuartigen Smart Meter, Lösungen zur direkten Lieferung von Verbrauchsdaten aus elektronischen Zählern in SAP-Systeme, innovative Dienste für das Stromnetz der Zukunft sowie Apps zum Heizkostensparen und eine Energieberatung für Unternehmen inklusive Aufbau und Betrieb eines Energie- und Umwelt-Management-Systems. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über nähere Informationen zu diesen neuen Produkten, Diensten und Angeboten.

  • E-world 2011: Smart Metering der Telekom macht Netze und Häuser intelligenter

    E-world 2011: Smart Metering der Telekom macht Netze und Häuser intelligenter

    Die Deutsche Telekom zeigt auf der E-world 2011 in Essen neue Lösungen für Energieversorger, Messstellenbetreiber und die Wohnungswirtschaft. Das Unternehmen stellt seine Smart-Metering-Plattform vor sowie Smart Grid für das Stromnetz der Zukunft und künftige Anwendungen rund um Smart Home. Kunden und Partner berichten täglich am Stand über ihre Erfahrungen.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte von der Deutschen Telekom

Kachel Studie Arbeit 4.0
Kachel Kabel fürs Klima
Blickpunkt Telekom We Care Magazin neu

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche