14.12.2019
Blickpunkt Miele Logo neu

Miele hat den Anspruch, weltweit die hochwertigsten Einbaugeräte herzustellen und auf allen Märkten der Welt als das absolute Spitzenprodukt für den Haushalt zu gelten. Deshalb ist die fortwährende Innovation Grundlage des unternehmerischen Handelns. Denn nur, wer „immer besser“ wird, kann auf Dauer Erfolg haben. Miele hat das Prinzip der Nachhaltigkeit in allen Unternehmensbereichen und in allen Aspekten der Wertschöpfung verankert. Mit der Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie, dem umfassenden Miele Erfolgssystem und einem kontinuierlichen Stakeholderdialog ist das Unternehmen gut aufgestellt, um den zentralen globalen Herausforderungen entgegen zu treten. Die Handlungsfelder sind klar definiert, der Anspruch überall derselbe: Immer besser. ©Miele 


Kennzahlen

Name: Miele & Cie. KG
Branche: Hausgeräte
Umsatz: 4,1 Milliarden Euro (2017/2018)
Mitarbeiter: 20.098 Menschen weltweit, davon 11.225 in Deutschland (30. Juni 2018)
Sitz: Gütersloh
Gründungsjahr: 1899

Quelle: Miele

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Korruption, Markenmanagement, Lieferkettenmanagement, Förderung von Innovationen
Ökologie Umweltreporting, Umweltrisiken / Managementsysteme, Ressourceneffizienz, Produktverantwortung
Soziales Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Talentmanagement

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Miele

Miele Nachhaltigkeitsbericht.
Blickpunkt Miele Engagement für die Region
Blickpunkt Miele Kita IdeenReich

CSR-Nachrichten von und über Miele

Miele bei UmweltDialog
  • Miele gehört zu den nachhaltigsten Großunternehmen Deutschlands

    Miele gehört zu den nachhaltigsten Großunternehmen Deutschlands

    Miele ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2014 nominiert, der Ende November vergeben wird. Damit gehört der Haus- und Gewerbegerätehersteller hierzulande zu den Top 3 der nachhaltigsten Großunternehmen. Für die Jury waren die langlebigen, nachhaltigen Produkte und die jahrzehntelange kontinuierliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Bereich Nachhaltigkeit ausschlaggebend für die Nominierung: „Besonders überzeugt haben Produktnutzungsdauer und –lebenszyklus im Hinblick auf Energieeffizienz und Ressourcenverbrauch“, so die Wettbewerbs-Jury. Gemäß dem eigenen Qualitätsanspruch testet Miele als einziger Hersteller der Branche seine Geräte auf 20 Jahre Lebensdauer. Für Waschmaschinen etwa bedeutet dies eine Belastung von 10.000 Betriebsstunden.

  • Neues Testverfahren „ProHygiene“ prüft Keimgehalt von Desinfektionswäsche

    Neues Testverfahren „ProHygiene“ prüft Keimgehalt von Desinfektionswäsche

    Wäsche in Krankenhäusern, Senioreneinrichtungen oder im Rettungswagen darf keine Keime übertragen. Zuverlässigen Schutz gibt es aber nur dann, wenn desinfizierende Waschverfahren und -mittel aufeinander abgestimmt sind. Ob eben dieses Zusammenspiel einwandfrei funktioniert, überprüft das neue Testverfahren „ProHygiene“. Ab 1. Dezember 2014 bietet es der Kundendienst von Miele Professional im Rahmen der Wartungen von Wäschereimaschinen an.

  • Auf der IFA präsentiert Miele die „sicherlich beste Waschmaschine aller Zeiten“

    Auf der IFA präsentiert Miele die „sicherlich beste Waschmaschine aller Zeiten“

    Mit seinem neuen Spitzenmodell, intern als „W1 Prestige“ bezeichnet, verspricht der Hausgerätekonzern Miele seinen Kunden eine bislang einmalige Kombination aus Energieeffizienz, Reinigungsleistung und Bedienkomfort. „Diese Waschmaschine dürfte auf dem Markt ihresgleichen suchen“, bekräftigte der Geschäftsführende Gesellschafter Dr. Reinhard Zinkann auf der Pressekonferenz des Unternehmens zur IFA Anfang September. Auch für das neue Energielabel bei den Staubsaugern, das seit 1. September in Kraft ist, sei man gut aufgestellt.

  • Kostenvorteile durch sparsame Trockner und schnellere Mangeln

    Kostenvorteile durch sparsame Trockner und schnellere Mangeln

    Wer den Messestand von Miele Professional auf der „Expo Detergo“ in Mailand (3. bis 6. Oktober 2014) besucht, erlebt erstmals live eine neue Mangelgeneration. Besucher können sich auch über die energieeffizientesten Trocknertechnologien informieren, die den Stromverbrauch um bis zu 60 Prozent senken.

  • Miele: Zertifizierung nach Energie-Management-Norm

    Miele: Zertifizierung nach Energie-Management-Norm

    Miele verfügt über ein ausgereiftes Energiemanagementsystem. Dafür erhielt das Gütersloher Unternehmen kürzlich für alle seine europäischen Werke die Zertifizierung nach der internationalen Norm ISO 50001. „Damit haben wir erneut unter Beweis gestellt, dass Miele an seinen Standorten den Klimaschutz nach Kräften unterstützt“, sagte Dr. Eduard Sailer, Geschäftsführer Technik des Hausgeräteherstellers.

  • Smart in die Zukunft

    Smart in die Zukunft

    Intelligente Haushalte, neudeutsch „Smart Home“ genannt, sind das zentrale Zukunftsthema für alle, die sich mit Technik im Haushalt beschäftigen. Die Vision dahinter: Durch eine effektive Kommunikation untereinander sollen die Haushaltshelfer mehr Komfort und Sicherheit bieten und dem Verbraucher helfen, Strom effizient zu nutzen und Kosten zu senken. Das Beispiel Miele zeigt dabei, wo die Entwicklung bereits heute steht und wohin sie in Zukunft noch führen könnte.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte von Miele

Blickpunkt Miele Powerwash 2.0
Blickpunkt Miele Miele@home
Blickpunkt Miele Staubsauger C3 Red EcoLine
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche