13.11.2019
Telekom Zentrale
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Die Deutsche Telekom ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Telekommunikationsbranche. Der Konzern bietet seinen Kunden das gesamte Spektrum der modernen IT- und TK-Dienstleistungen aus einer Hand. Als einer der führenden Informations- und Kommunikations-Konzerne nimmt die Telekom ihre gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst. Um dem Vertrauen von Kunden und Partnern auch in Zukunft gerecht zu werden, ist nachhaltiges Handeln fest in der CR-Strategie der Telekom verankert – länderübergreifend, in allen Teilen des Konzerns. Langfristig verfolgt die Telekom eine klare Vision: Ziel ist es, als international führende Kraft die nachhaltige Entwicklung von Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft voranzutreiben. Von Produkten und Diensten über Infrastruktur und Logistik bis hin zu den Mitarbeitern – die CR-Strategie reicht bis in die kleinsten Bereiche der täglichen Arbeit. Denn nur wenn alle Beschäftigten für Nachhaltigkeit sensibilisiert werden, kann die Telekom ihr Ziel erreichen und auch international Maßstäbe im Bereich CR setzen.


Kennzahlen

Name: Deutsche Telekom AG
Branche: Telekommunikation
Umsatz: 75,7 Mrd. € (2018)
Mitarbeiter: weltweit ca. 216.000 (2018)
Sitz: Bonn
Gründungsjahr: 1995

Quelle: Deutsche Telekom AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Datenschutz, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Umweltrisiken / Managementsysteme, Energieeffizienz
Soziales Digitale Teilhabe, Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Einfluss der IKT auf die Gesellschaft

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement der Deutschen Telekom

Kachel CR-Bericht
Kachel Dt. Nachhaltigkeitspreis
Kachel Medienkompetenz fördern

CSR-Nachrichten von und über die Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom bei UmweltDialog
  • Deutsche Telekom zeigt breit gefächertes Engagement im Behindertensport

    Deutsche Telekom zeigt breit gefächertes Engagement im Behindertensport

    Ende November ehrt der Deutsche Behindertensportverband den Behindertensportler des Jahres 2012. Zur Wahl stehen Medaillengewinner der diesjährigen Paralympischen Spiele in London. Als Partner des Deutschen Behindertensportverbands verfolgt die Deutsche Telekom AG die Entscheidung mit besonderem Interesse. Seit 2006 engagiert sich der Konzern im Behindertensport. So fördert das Unternehmen die Athleten des German Paralympic Top Teams und unterstützt das Nationale Paralympische Jugendlager der Deutschen Behindertensportjugend. Mit der bundesweiten Schulinitiative „Neue Sporterfahrung“ will die Deutsche Telekom außerdem Jugendliche für die Leistungen behinderter Menschen sensibilisieren. Das Ziel ist die Förderung der gesellschaftlichen Integration von Menschen mit Handicap.

  • Getränkefachmärkte Trink & Spare drosseln ihre Stromkosten

    Getränkefachmärkte Trink & Spare drosseln ihre Stromkosten

    Licht ist ein echter Stromschlucker, weil der Handel seine Ware gekonnt in Szene setzen muss. Zur Verbesserung der eigene Energieeffizienz hat sich die Getränkehandelskette Trink & Spare die Unterstützung der Deutschen Telekom eingeholt. Jetzt können die Getränkefachmärkte von Trink & Spare beweisen, dass man mit einem ausgefeilten Beleuchtungskonzept und einem intelligenten Energiecontrollingsystem die Stromkosten um bis zu 70 Prozent reduzieren kann.

  • "Leistungsstark mit Handicap" - Telekom stiftet Lehrmaterial

    "Leistungsstark mit Handicap" - Telekom stiftet Lehrmaterial

    Was ein Leben mit einer Behinderung bedeutet, ist den meisten Jugendlichen unbekannt. Diesen Zustand möchte die Telekom ändern. Im Jahr der Paralympischen Spiele in London stellt der Telekommunikationskonzern ab sofort allen weiterführenden Schulen in Deutschland das Unterrichtsmaterial "Leistungsstark mit Handicap" kostenlos zur Verfügung. Schirmherr für das neue Schulmaterial ist Hubert Hüppe, Behindertenbeauftragter der Bundesregierung.

  • Deutsche Telekom veröffentlicht Corporate Responsibility Bericht 2011

    Deutsche Telekom veröffentlicht Corporate Responsibility Bericht 2011

    Bis 2015 will die Deutsche Telekom bei der Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung in ihrer Branche eine Führungsrolle übernehmen. Das verspricht das Unternehmen im jetzt veröffentlichten Corporate Responsibility Bericht 2011. Darin informiert der Konzern umfassend über seine Maßnahmen und Fortschritte sowie neu gesteckte Ziele im Rahmen seines Nachhaltigkeitsengagements. Drei zentrale Handlungsfelder stehen dabei im Fokus: Die bessere Vernetzung von Leben und Arbeiten, die chancengerechte Teilhabe an der Informations- und Wissensgesellschaft sowie der Klimaschutz. UmweltDialog fasst die wichtigsten Informationen des Reports zusammen.

  • Telekom präsentiert neue CSR-Applikation „We Care“

    Telekom präsentiert neue CSR-Applikation „We Care“

    Wie funktioniert der Ausbau von Breitbandnetzen? Was sind Smart Grids? Und wieso erwärmt sich eigentlich die Erde? Die Deutsche Telekom hat eine neue Corporate Responsibility-Applikation entwickelt, die die verschiedenen Handlungsfelder ihres gesellschaftlichen Engagement beleuchtet und den Nutzer zu einer interaktive Entdeckungsreise rund um das Thema CSR einlädt.

  • Telekom fördert Respekt zwischen Menschen mit und ohne Behinderung

    Telekom fördert Respekt zwischen Menschen mit und ohne Behinderung

    Im Jahr der Paralympischen Spiele in London und kurz vor dem erstklassig besetzten EM 2013 PRE Nationenturnier im Rollstuhlbasketball in Frankfurt am Main fand nun eine Sportveranstaltung der besonderen Art statt: Vier Nationalspieler und Paralympics-Teilnehmer vermittelten jungen Menschen an der Frankfurter Carl-von-Weinberg-Schule die technischen Grundlagen des Rollstuhlbasketballs. Gemeinsam setzen sie sich im Rahmen der bundesweiten Schulinitiative "Neue Sporterfahrung" der Deutschen Telekom als Vorbilder für die herausragenden Leistungen im Behindertensport und für gegenseitigen Respekt zwischen Menschen mit und ohne Behinderung ein.

  • Deutsche Telekom sucht bestes Start-Up im Smart Home-Markt

    Deutsche Telekom sucht bestes Start-Up im Smart Home-Markt

    Die Deutsche Telekom ist Mitglied der Jury, die über den SmartHome Deutschland Award 2012 entscheiden wird. Träger und Initiator des Preises ist die SmartHome Initiative Deutschland. Der Preis unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie wird durch den Branchenverband BITKOM, die Koelnmesse und die SmartHome Publikumszeitschrift "connectedHome" unterstützt und in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte von der Deutschen Telekom

Kachel Studie Arbeit 4.0
Kachel Kabel fürs Klima
Blickpunkt Telekom We Care Magazin neu

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche