Blickpunkt BMW Titelbild E-Auto

Die BMW Group hat den Anspruch, der erfolgreichste und nachhaltigste Premiumhersteller für individuelle Mobilität zu sein. Ihr fester Vorsatz ist es, immer mehr und immer umfassendere Lösungen für mehr Nachhaltigkeit zu etablieren. Dafür hat sich die BMW Group ehrgeizige Ziele gesetzt, die ihr tägliches Tun entscheidend beeinflussen: bei der ressourcenschonenden Weiterentwicklung von Städten, bei den Produkten, im Bereich der Verantwortung für Menschen und auf dem Gebiet von Produktion und Wertschöpfung.


Kennzahlen

Name: Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
Branche: Automobil
Umsatz: 98.990 Mrd. Euro (2020)
Mitarbeiter: 120.726 weltweit (2020)
Sitz: München
Gründungsjahr: 1916

Quelle: BMW Group

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Korruption, Corporate Governance, Markenmanagement, Lieferkettenmanagement
Ökologie Klimastrategie, Umweltrisiken / Managementsysteme, Ressourceneffizienz, Produktverantwortung
Soziales Mitarbeiterentwicklung, Berufliche Gesundheits- und Sicherheitsstandards, Talentmanagement

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement der BMW Group

Blickpunkt BMW Sustainable Value Report
Blickpunkt BMW Foundation Denkraum
Blickpunkt BMW Responsible Minerals Initiative

BMW bei UmweltDialog

  • Neues Konsortium forscht für eine höhere Reichweite von Elektrofahrzeugen

    Neues Konsortium forscht für eine höhere Reichweite von Elektrofahrzeugen

    Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Verbundprojekt „EFA2014/2“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Reichweite von Elektrofahrzeugen um bis zu 15 Prozent zu steigern. Dieses Ziel wollen die Forschungspartner ohne Veränderungen an der Batterietechnologie ausschließlich durch ein intelligentes Energiemanagement erreichen.

  • Gegen Jugendarbeitslosigkeit: JOBLINGE Standort in Leipzig eröffnet

    Gegen Jugendarbeitslosigkeit: JOBLINGE Standort in Leipzig eröffnet

    JOBLINGE, eine gemeinsame Initiative der Eberhard von Kuenheim Stiftung von BMW und der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group, hat ihren neuen Standort in Leipzig eröffnet. Damit erhalten in Leipzig zukünftig pro Jahr rund 60 gering qualifizierte Jugendliche die Möglichkeit einer dauerhaften Eingliederung in die Arbeitswelt. Neben weiteren Partnern der Initiative aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft unterstützt auch das Leipziger Werk der BMW Group das Projekt aktiv.

  • BMW stiftet Lehrstuhl für „Systemische Fahrzeugeffizienz“

    BMW stiftet Lehrstuhl für „Systemische Fahrzeugeffizienz“

    Die BMW Group und die Technische Universität München (TUM) haben die Einrichtung eines Stiftungslehrstuhls für systemische Fahrzeugeffizienz vereinbart. Mit der Stiftung möchte der Automobilhersteller Forschung und Lehre in diesem Querschnittsthema des Automobilbaus stärken. Dr. Klaus Draeger, Vorstandsmitglied der BMW AG für Entwicklung, und TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann unterzeichneten den Vertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einer Stiftungssumme von 5,1 Millionen Euro.

  • BMW: Eröffnung des Junior Campus in Berlin

    BMW: Eröffnung des Junior Campus in Berlin

    Der neue Junior Campus im Deutschen Technikmuseum in Berlin ist eröffnet. Mit geführten Workshops zu den Themen Mobilität, Nachhaltigkeit und Naturwissenschaft/Mathematik ergänzt dieses museumspädagogische Programm ab sofort die Dauerausstellung „Mensch in Fahrt - unterwegs mit Auto & Co“. Der Junior Campus ist eine Kooperation zwischen dem Deutschen Technikmuseum und der BMW Group.

  • BMW Group und Toyota: Zusammenarbeit für grüne Technologien

    BMW Group und Toyota: Zusammenarbeit für grüne Technologien

    Die BMW Group und Toyota Motor Corporation (TMC) haben eine mittel- bis langfristige Zusammenarbeit im Bereich umweltfreundlicher Technologien der nächsten Generation vereinbart. Eine entsprechende Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) wurde jetzt in Tokio unterzeichnet. Im Rahmen der Absichtserklärung planen die beiden Unternehmen eine Zusammenarbeit bei der Grundlagenforschung im Bereich Lithium-Ionen Batterietechnologie der nächsten Generation.

  • COP17: BMW kündigt umfangreiche Nachhaltigkeitsinitiativen in Südafrika an

    COP17: BMW kündigt umfangreiche Nachhaltigkeitsinitiativen in Südafrika an

    Der Automobilkonzern hat auf der „BMW Group Sustainable Future Conference“ in Durban drei umfangreiche Nachhaltigkeitsinitiativen angekündigt. Dabei gab das Unternehmen einen Ausblick darauf, wie geplante Initiativen vor Ort Südafrika dabei unterstützen sollen, seiner Verantwortung im Umweltschutz nachzukommen. Die Konferenz fand begleitend zur 17. UN-Klimakonferenz (COP17) statt.

  • BMW-Initiative Joblinge: Jetzt auch in Leipzig

    BMW-Initiative Joblinge: Jetzt auch in Leipzig

    Mit der Gründung der „Joblinge“ gemeinnützige Aktiengesellschaft in Leipzig weiten die Eberhard von Kuenheim Stiftung von BMW und die Unternehmensberatung The Boston Consulting Group gemeinsam mit ihren Partnern ihre Initiative gegen Jugendarbeitslosigkeit weiter aus. Die BMW Group ist als Aktionär mit seinen Werken Dingolfing, Regensburg, München, Berlin, und Leipzig damit an vier Standorten des gemeinnützigen Projekts zur Förderung benachteiligter Jugendlicher eingebunden.

  • Arbeitsministerin besucht Berufsausbildung der BMW Group

    Arbeitsministerin besucht Berufsausbildung der BMW Group

    Anlässlich des „Bayerischen Tags der Berufsausbildung“ hat Bayerns Arbeitsministerin Christine Haderthauer gemeinsam mit BMW Group Personalvorstand Harald Krüger und dem Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrats Manfred Schoch die Berufsausbildung in BMW Werk München besucht. Die Auszubildenden stellten der Arbeitsministerin Projekte aus ihrer Ausbildung vor. Im Mittelpunkt standen dabei die Zukunftstechnologien, mit denen die Auszubildenden schon heute ganz selbstverständlich umgehen, und so für die Berufe von Morgen gerüstet sind.

  • UmweltDialog stellt neuen Nachhaltigkeitsbericht der BMW Group vor

    UmweltDialog stellt neuen Nachhaltigkeitsbericht der BMW Group vor

    „Im Jahr 2020 ist die BMW Group weltweit führender Anbieter von Premiumautomobilen und -mobilitätsdienstleistungen“. Das verspricht der nun veröffentlichte Sustainable Value Report 2010. Nachhaltiges Denken und Handeln gehört für den Konzern bei diesem Ziel zu den Grundvoraussetzungen. Die BMW Group arbeitet daher aktuell verstärkt an der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie in den einzelnen Tochtergesellschaften und Unternehmensressorts. Der vorliegende Report berichtet über entsprechende Zielvorgaben, zugehörige Maßnahmen und verzeichnete Erfolge.

 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

 
 
Facebook
Instagram
Pinterest
 
 
 

Nachhaltige Produkte und Lösungen der BMW Group

Blickpunkt BMWi
Blickpunkt BMW Autonomes Fahren
Blickpunkt BMW Digitalisierung

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche