Zentrale Procter & Gamble
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Als global aufgestelltes Konsumgüterunternehmen bietet Procter & Gamble (P&G) Verbrauchern auf der ganzen Welt ein einzigartiges Portfolio weltweit führender Marken. Klar definierter Anspruch bei allen Marken ist es, gesellschaftliche Veränderung zum Positiven zu erreichen. Das gilt für Umweltschutz und Nachhaltigkeit ebenso wie für die Förderung und Gleichstellung von Frauen. Vor dem Hintergrund seiner Corporate Citizenship-Strategie hat sich P&G ehrgeizige und konkrete Nachhaltigkeitsziele gesetzt. Dabei beschäftigt sich das Unternehmen intensiv mit der Aufgabe, wie die Nachfrage nach nachhaltigeren Produkten erhöht werden kann. Aus Deutschland, einem der weltweit führenden Ländern bei Nachhaltigkeitsthemen, kommen dabei starke Impulse, die helfen, die Messlatte weltweit höher zu legen – sei es durch Investitionen in CO2-effiziente Energiekonzepte an den Produktionsstandorten oder durch die Entwicklung ressourcenschonender neuer Produkte. P&G ist Träger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2016, Sonderpreis Ressourceneffizienz. Seit 1972 vergibt Procter & Gamble mit der Goethe Universität in Frankfurt den P&G Nachhaltigkeitspreis.


Kennzahlen

Name: Procter & Gamble
Branche: Konsumgüterindustrie
Umsatz: weltweit 67.7 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2018/19)
Mitarbeiter: weltweit 97.000 (2019)
Sitz: Globales Headquater: Cincinnati, Deutschland: Schwalbach im Taunus
Gründungsjahr: 1837

Quelle: Procter & Gamble

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Markenmanagement, Innovationsmanagement, Strategie für aufstrebende Märkte
Ökologie Umweltstrategie und -managementsysteme, betriebliche Öko-Effizienz, Produktverantwortung
Soziales Humankapitalentwicklung, Indikatoren für Arbeits- und Menschenrechte, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Procter & Gamble

Procter and Gamble Citizenship Report 2019
Blickpunkt P and G: Inklusive Spielplätze
Blickpunkt P and G: Gleichstellung der Geschlechter

CSR-Nachrichten von und über Procter & Gamble

Procter & Gamble bei UmweltDialog
  • P&G setzt sich neue Nachhaltigkeitsziele

    P&G setzt sich neue Nachhaltigkeitsziele

    Der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G) hat sein starkes Engagement für Nachhaltigkeit und Umweltschutz bekräftigt und sich im Rahmen des Ambition 2030-Programms neue Nachhaltigkeitsziele gesetzt. P&G schreibt damit seine umfangreiche Nachhaltigkeitsagenda der letzten Jahre fort und setzt sich gleichzeitig anspruchsvolle Ziele für die Zukunft.

  • Spendenaktion: „Stück zum Glück“ baut Spielplätze für alle

    Spendenaktion: „Stück zum Glück“ baut Spielplätze für alle

    Ab sofort können REWE-Kunden bei jedem Einkauf aktiv zum Neu- und Umbau von inklusiven Kinderspielplätzen in ganz Deutschland beitragen. Mit jedem Kauf eines Produktes aus dem Sortiment von P&G, zu denen unter anderem Marken wie Pampers, Ariel, Always, Oral-B und Gillette gehören, fließt ein Cent in das Projekt „Stück zum Glück“. Mit dieser Aktion werden über einen Zeitraum von drei Jahren eine Million Euro zusammengetragen, um neue inklusive Spielplätze zu schaffen und bestehende Flächen inklusiv aus- oder umzubauen.

  • Umweltschonend waschen: Produkte und Tipps von Ariel

    Umweltschonend waschen: Produkte und Tipps von Ariel

    Am 10. Mai findet der Aktionstag ‚Nachhaltiges (Ab-)Waschen‘ statt, der jährlich vom „Forum Waschen“ mit zahlreichen Aktionen in ganz Deutschland ausgerichtet wird. Auch Ariel engagiert sich im „Forum Waschen“ und hat sich das umweltfreundliche Waschen sowie die möglichst ressourcenschonende Herstellung von Waschmitteln zum Ziel gesetzt. Ziel des Aktionstages ist es, die Fragen der Menschen zum nachhaltigen Umgang beim Waschen, Abwaschen und Reinigen aufzunehmen und in vielerlei Veranstaltungen zu beantworten.

  • P&G als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet

    P&G als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet

    Procter & Gamble (P&G) setzt seit der Gründung vor über 180 Jahren auf zufriedene und hochmotivierte Mitarbeiter. Für seine herausragende Personalarbeit wurde Procter & Gamble jetzt auch auf Bundesebene ausgezeichnet: Beim Great Place to Work Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitsgeber 2018“ wurde die Procter & Gamble Service GmbH im deutschlandweiten Vergleich ausgezeichnet und erreicht eine Top 20 Platzierung in der Kategorie der Unternehmen mit 251-500 Mitarbeitern.

  • P&G unterstützt weiterhin METRO Wasserinitiative

    Mit dem Children’s Safe Drinking Water-Programm setzt sich der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G) bereits seit 2004 dafür ein, hilfsbedürftigen und in Not geratenen Familien und insbesondere Kindern rund um den Globus Zugang zu sauberem Trinkwasser zu sichern. In Zusammenarbeit mit dem U.S. Center for Disease Control and Prevention haben P&G Wissenschaftler die sogenannten P&G Purifier of Water Packs entwickelt, die verunreinigtes Wasser zu sauberem Trinkwasser aufbereiten. Bis zum Jahr 2020 plant P&G so insgesamt 15 Milliarden Liter sauberes Wasser für Menschen in Not bereitzustellen.

  • P&G setzt sich gemeinsam mit Athletinnen aus aller Welt gegen Vorurteile ein

    P&G setzt sich gemeinsam mit Athletinnen aus aller Welt gegen Vorurteile ein

    Procter & Gamble (P&G) ist weltweiter Partner des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und setzt sich mit der „Danke Mama“-Kampagne zu den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang für eine Welt ohne Vorurteile ein. Im Kern der Kampagne steht die bedingungslose Liebe von Müttern zu ihren Kindern, mit der sie ihre Kinder vom ersten Tag an begleiten und ihnen helfen ihre Träume zu erreichen: Eine Mutter ist die erste und größte Fürsprecherin für ihr Kind. Sie erkennt sein Potenzial, ganz egal was andere in ihm sehen. Denn zu oft urteilen Menschen unterbewusst vorschnell aufgrund des Aussehens, der sexuellen Orientierung oder körperlicher Einschränkung einer Person.

  • P&G und die Global Shapers Community setzen gemeinsam ein Zeichen für Gleichberechtigung

    Die Global Shapers Community und Procter & Gamble wollen gemeinsam junge Menschen für die Gleichstellung der Geschlechter sensibilisieren. Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos stellten sie dazu ihre neue Partnerschaft vor. Diese umfasst eine Social-Media-Kampagne sowie finanzielle Mittel in Höhe von insgesamt 100.000 US-Dollar für unterstützungswürdige Initiativen, die von den Jugendlichen selbst geleitet werden.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte und Lösungen von Procter & Gamble

Blickpunkt P and G: Nachhaltige Produkte und Rohstoffe
Blickpunkt P and G: Mit Fairy wertvolle Ressourcen sparen
Blickpunkt P and G: Umweltschonend waschen

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche