Alter im Cache 2017-09-26 20:02:14
Alter ohne Cache: 2017-09-26 20:02:14
Dienstag, 26.September 2017

28.11.2014

Generation U30 steht auf Ökostrom

Die Generation U30 ist die Generation Ökostrom. Das ergab eine Umfrage der Marktforschungsgruppe Forsa im Auftrag von Tchibo Energie.

Die Generation U30 ist die Generation Ökostrom.
Die Generation U30 ist die Generation Ökostrom.

Insgesamt bestätigt sich das positive Ergebnis aus 2011: Rund zwei Drittel der 18- bis 29-Jährigen (63 Prozent) können es sich gut vorstellen, zu einem Ökostromanbieter zu wechseln, 8 Prozent der Befragten nutzen bereits einen Ökostromtarif. Zum Vergleich: In der Gesamtbevölkerung sind es noch immer etwas weniger als die Hälfte (46 Prozent), die sich einen Wechsel vorstellen können. Der Anteil der „Ökostrom-Ablehner“ ist dagegen mit 46 Prozent bei den Älteren, gegenüber 24 Prozent der U30 Generation, deutlich höher.

Besserer Umweltschutz und ein gutes Gewissen

Hauptgründe für einen Wechsel zum Ökostromanbieter sind für die U30 Generation vor allem ein besserer Umweltschutz (85 Prozent) sowie die Bewahrung der Lebensgrundlage zukünftiger Generationen (70 Prozent). Über die Hälfte gab zudem an, dass sie mit Ökostrom ein besseres Gewissen haben (67 Prozent).

„Für die Generation der unter 30-Jährigen ist Ökostrom schon heute selbstverständlich. Das ist ein positives Signal – die Energiewende scheint bei den jungen Erwachsenen auf soliden Füßen zu stehen“, sagt Tim Westerfeld, Leiter Tchibo Energie. „Wir von Tchibo Energie engagieren uns dafür, dass das auch in Zukunft so bleibt. Gemeinsam mit der S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung wollen wir mit der Kindergiewende lebendige Bildungsprojekte ermöglichen, die die vielen tollen Ideen von Kindern für einen bewussten Umgang mit Energie und den Klimaschutz sichtbar machen und gleichzeitig zum Mitmachen motivieren, damit die Entwicklung des umweltbewussten Nachwuchses weiter geht.“

Anzeige

Von klein auf Zukunft gestalten

Seit dem 28. April spendet Tchibo Energie für jeden neuen Kunden von Ökostrom oder Gas 10 Euro an die Bildungsinitiative KITA21 der S.O.F. Im Rahmen der mehrfach ausgezeichneten Initiative unterstützt die gemeinnützige Stiftung Kitas mit Fortbildung, Beratung und Materialien bei der Gestaltung lebendiger Bildungsarbeit zu zukunftsrelevanten Themen. So erhalten Kinder die Möglichkeit, sich Wissen und Kompetenzen anzueignen, die für eine zukunftsfähige Mitgestaltung unserer Gesellschaft, im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung, erforderlich sind.

 
Quelle: UD/cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-09-26 20:02:14
Alter ohne Cache: 2017-09-26 20:02:14