18.07.2018
CSR Management Alle Artikel >
 
  • Klimacheck für den Finanzmarkt
    Ratings & Rankings

    18.07.2018  Klimacheck für den Finanzmarkt

    Auf einer neuen Online-Plattform bewerten die Frankfurt School of Finance & Management und der WWF Deutschland die Finanzmarktregulierung in Deutschland und in der EU in Bezug auf Green Finance. Der „Finance fit for Paris“-Tracker“ (3fP) überprüft Gesetze und aktuelle Maßnahmen hinsichtlich ihrer Übereinstimmung mit dem Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius zu begrenzen.

    »
CSR Management Alle Artikel >
 
  • Mars macht mobil
    Reputation

    18.07.2018  Mars macht mobil

    Viele Unternehmen besitzen Kunstschätze. Die Bayer AG wollte einen solchen jetzt bei Sotherbys versteigern: Die Kleinbronze „Mars“ von Giambologna sollte ca. fünf Millionen Pfund einspielen. In der Kunstszene brach daraufhin ein Sturm der Empörung aus.

    »
  • „Mit EMAS Klimaneutralität erreichen“
    Zertifikate & Siegel

    18.07.2018  „Mit EMAS Klimaneutralität erreichen“

    Das Umweltbundesamt (UBA) möchte treibhausgasneutral werden. Wie und bis wann kann das gelingen? Wie will das UBA andere Organisationen motivieren, seinem Beispiel zu folgen? In einem Interview erläutert Dr. Burkhard Huckestein, Umweltmanagementbeauftragter des UBA, woran man ernstzunehmendes Klimamanagement erkennt und warum das Umweltmanagement und Auditsystem EMAS Grünfärberei verhindern kann.

    »
  • KI: „Mensch bleibt oberste moralische Instanz“
    Digitalisierung

    18.07.2018  KI: „Mensch bleibt oberste moralische Instanz“

    Künstliche Intelligenz wird die Welt so stark verändern wie die Einführung des Handys – wenn nicht noch stärker, davon ist Markus Haas, CEO von Telefónica Deutschland, überzeugt. Was das aus ethischer Sicht bedeutet, diskutierte er Ende Juni bei der WirtschaftsWoche-Veranstaltung „Morals & Machines“ mit Expertinnen von IBM und Microsoft in Berlin.

    »
Newsletter Banner

Veranstaltungskalender

  • NaturVision Filmfestival

    19.07.2018 - 22.07.2018 Ludwigsburg

    Festival

    Unvergessliche Filmbilder, emotionale Momente, kritische Information: NaturVision ist das herausragende Filmfestival für Natur und Umwelt. Mit seinem internationalen Filmwettbewerb präsentiert es jährlich die neuesten Natur,- Tier- und Umweltfilme und zeichnet die besten unter ihnen mit renommierten Preisen aus. Es bringt die Schönheit der Natur auf die große Leinwand, zeigt die Verletzlichkeit unserer Welt und berichtet von neuen, hoffnungsvollen Lösungsansätze für Umweltprobleme. NaturVision steht für Filmkunst, Nachhaltigkeit und eine zukunftsfähige Entwicklung.

  • Rohstoffbeschaffung im Kontext von Energiewende & Klimawandel

    24.07.2018, 13:15 Uhr - 17:15 Uhr München

    Seminar

    Unternehmen sind auf eine sichere Rohstoffversorgung angewiesen. Mit Importen im Wert von rund 91 Mrd. Euro in 2016 zählt Deutschland zu den größten Rohstoffimporteuren weltweit. Globale Megatrends wie die Energiewende, die Elektromobilität und die Digitalisierung, aber auch der Klimawandel wirken sich auf die Verfügbarkeit und die Preise von Rohstoffen aus. Im Rahmen des Seminars wird aufgezeigt, wie es um die Rohstoffsicherheit in Deutschland steht und in welchen Bereichen Versorgungs- und Lieferrisiken drohen. Daran anknüpfend wird diskutiert, inwieweit Schlüsseltechnologien wie Speichersysteme, Brennstoffzellen und Erneuerbare Energien Rohstoffknappheit auslösen können. Des Weiteren wird dargelegt, inwieweit der Risikofaktor Klimawandel die betriebliche Rohstoffbeschaffung beeinflussen kann.

  • InterCarto-InterGIS 24

    24.07.2018 - 28.07.2018 Bonn

    Konferenz

    InterCarto-InterGIS 24 is the 2018 event in a conference series that is devoted to Geoinformation and Cartographic Support for Environmental, Economic and Social Aspects of Sustainable Development and Globalization Challenges.

  • Mobiles Arbeiten - wenn die Arbeit viele Orte hat

    26.07.2018, 18:30 Uhr Karlsruhe

    Diskussion

    Digitalisierung, Globalisierung, demografischer Wandel: Die Arbeitswelt von morgen wird eine andere sein als die heutige. Das Colloquium Fundamentale des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) widmet sich der aktuellen Forschung rund um das Thema Arbeit.

Management

CSR Management Alle Artikel >
 
  • Klimacheck für den Finanzmarkt
    Ratings & Rankings

    18.07.2018  Klimacheck für den Finanzmarkt

    Auf einer neuen Online-Plattform bewerten die Frankfurt School of Finance & Management und der WWF Deutschland die Finanzmarktregulierung in Deutschland und in der EU in Bezug auf Green Finance. Der „Finance fit for Paris“-Tracker“ (3fP) überprüft Gesetze und aktuelle Maßnahmen hinsichtlich ihrer Übereinstimmung mit dem Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius zu begrenzen.

    »
  • Mars macht mobil
    Reputation

    18.07.2018  Mars macht mobil

    Viele Unternehmen besitzen Kunstschätze. Die Bayer AG wollte einen solchen jetzt bei Sotherbys versteigern: Die Kleinbronze „Mars“ von Giambologna sollte ca. fünf Millionen Pfund einspielen. In der Kunstszene brach daraufhin ein Sturm der Empörung aus.

    »

Wirtschaft

Wirtschaft Alle Artikel >
 
  • KI: „Mensch bleibt oberste moralische Instanz“
    Digitalisierung

    18.07.2018  KI: „Mensch bleibt oberste moralische Instanz“

    Künstliche Intelligenz wird die Welt so stark verändern wie die Einführung des Handys – wenn nicht noch stärker, davon ist Markus Haas, CEO von Telefónica Deutschland, überzeugt. Was das aus ethischer Sicht bedeutet, diskutierte er Ende Juni bei der WirtschaftsWoche-Veranstaltung „Morals & Machines“ mit Expertinnen von IBM und Microsoft in Berlin.

    »
  • H&M in der Krise: helfen Niedrigpreise?
    Wirtschaftsleistung

    17.07.2018  H&M in der Krise: helfen Niedrigpreise?

    Der einstige Mode-Platzhirsch H&M steckt tief in der Krise. Die Schweden bleiben schlichtweg auf ihrer Kleidung sitzen. Solang sich die Lagerbestände weiter vermehren, sinken auch die Gewinne. Jetzt soll die neue Outlet-Marke Afound den Moderiesen retten.

    »

Videos

How farming could employ Africa´s young workforce - and help build peace

Why must economic progress always mean unchecked, unequal, unsustainable growth?

Verbraucher

Verbraucher Alle Artikel >
 
  • Obst und Salate können mikrobiell belastet sein
    Lebensmittel

    06.07.2018  Obst und Salate können mikrobiell belastet sein

    Praktisch, appetitlich und vitaminreich – aufgeschnittenes Obst und vorgeschnittene Blattsalate werden gerade im Sommer gerne für unterwegs mitgenommen. Doch vom Anbau bis zur Verpackung besteht das Risiko einer mikrobiellen Kontamination, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in Berlin betont.

    »
  • „Grüne“ Mode weiter auf dem Vormarsch
    Textilien

    29.06.2018  „Grüne“ Mode weiter auf dem Vormarsch

    Immer mehr Modehäuser werben mit Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit. Modelabels setzen dabei auf eine transparente und lückenlos zu verfolgende nachhaltige Produktion. Idealerweise kann der Verbraucher den Herstellungsprozess jedes Kleidungsstücks – von der Ernte, über die Produktion bis hin zur Lieferung – nachverfolgen. Auch die Arbeitsbedingungen bei der Baumwollernte spielen eine wichtige Rolle beim Thema nachhaltige Mode.

    »
  • Radonschutz: ein Beitrag zum nachhaltigen Bauen
    Leben & Wohnen

    29.06.2018  Radonschutz: ein Beitrag zum nachhaltigen Bauen

    Aus alter Bausubstanz moderne Gebäude schaffen, in denen es sich nachhaltig wohnen und arbeiten lässt – das ist das Ziel vieler Bauherren. Damit auch gesundheitliche Aspekte nicht zu kurz kommen, sollte bei Bauprojekten stets auch der Schutz vor Radon bedacht werden.

    »

Umwelt

Umwelt Alle Artikel >
 
  • Wo steht die deutsche Klimapolitik?
    Klimawandel

    17.07.2018  Wo steht die deutsche Klimapolitik?

    Klimaschutz und Ressourcenpolitik sind die Themen der Zukunft. Das machte Professor Dr. Mario Schmidt, Leiter des Institute for Industrial Ecology (INEC) an der Hochschule Pforzheim, bei einer Strategiediskussion des Managerkreises der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze deutlich.

    »
  • Erste Honigernte des Jahres bei Porsche Leipzig
    Biodiversität

    16.07.2018  Erste Honigernte des Jahres bei Porsche Leipzig

    Porsche Leipzig hat den ersten Honig der Saison geerntet. Die rund 1,4 Tonnen stammen unter anderem von Akazien, Linden und Brombeeren.

    »

Politik

Politik Alle Artikel >
 
Banner Global Compact
UN Entwicklungsziele Alle Artikel >
 
  • G20-Staaten gefährden Umsetzung der UN-Entwicklungsziele
    UN-Entwicklungsziele

    10.07.2018  G20-Staaten gefährden Umsetzung der UN-Entwicklungsziele

    2015 hat sich die Staatengemeinschaft mit den "Sustainable Development Goals" (SDGs) verpflichtet, bis 2030 gemeinsam zu einer besseren ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung beizutragen. Drei Jahre später zeigt der aktuelle SDG-Index, dass dieser Weltzukunftsvertrag kaum in der Praxis wirkt. Insbesondere reiche G20-Staaten werden ihrer Vorbildrolle nicht gerecht.

    »
  • Design Thinking – Innovationen für die SDGs
    UN-Entwicklungsziele

    05.07.2018  Design Thinking – Innovationen für die SDGs

    Wie lassen sich die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen in konkrete Veränderungen umzusetzen? „Für die nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft brauchen wir vor allem konsequente Innovationen“, sagt Susanne Blazejewski, BWL-Professorin an der Alanus Hochschule.

    »
  • Globale Initiative für gesünderes Leben
    UN-Entwicklungsziele

    22.05.2018  Globale Initiative für gesünderes Leben

    Am „Internationalen Tag der Familie“ der Vereinten Nationen hat Nestlé ihre Initiative „Nestlé for Healthier Kids“ vorgestellt. Damit möchte das Unternehmen Eltern und Kinder bei einer ausgewogenen Ernährung und einem aktiven Lebensstil unterstützen. Das Programm beinhaltet die Entwicklung gesundheitlich optimierter Produkte und Informationsangebote für Familien zu den Themen Ernährung und Bewegung. Ziel des Programms ist es, bis 2030 50 Millionen Kindern zu helfen, ein gesünderes Leben zu führen.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche