21.09.2018
CSR Management Alle Artikel >
 
  • Secondhand-Kampagne: Tchibo übernimmt gebrauchte Kinderkleidung
    Share Economy

    21.09.2018  Secondhand-Kampagne: Tchibo übernimmt gebrauchte Kinderkleidung

    Wohin mit der Kleidung, wenn das Kind schon wieder gewachsen ist? Zu Tchibo. Den ganzen Oktober über können Kunden ihre gebrauchte, aber gut erhaltene Kinderkleidung kostenfrei an Tchibo Share, den Mietservice für Kinderkleidung schicken. Die Secondhand-Stücke werden auf der Mietplattform Tchibo Share integriert und an andere Kunden weiterverliehen.

    »
CSR Management Alle Artikel >
 
  • Warum wir eine radikale Wende brauchen
    Publikationen

    21.09.2018  Warum wir eine radikale Wende brauchen

    Der ehemalige Generalsekretär des Club of Rome, Graeme Maxton, hat ein Buch mit dem Titel CHANGE! geschrieben. Mit diesem Apell baut der Autor eine Brücke in die nahe Zukunft und stellt sich der Frage: Was müssen wir jetzt tun, damit unsere Kinder und Enkel noch gut leben können?

    »
  • Wie wirkt sich die Luftfahrt auf die Umwelt aus?
    Klimawandel

    21.09.2018  Wie wirkt sich die Luftfahrt auf die Umwelt aus?

    Laut Weltklimarat (IPCC), einem führenden internationalen Gremium des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) und der Weltorganisation für Meteorologie (WMO), trägt der Luftverkehr zu 4,9 Prozent zum vom Menschen verursachten Klimawandel bei. Dazu ein Kommentar von Kapitän Tilmann Gabriel, Direktor des MSc Aviation Management Programms an der City University of London.

    »
  • Ernüchternde Ergebnisse des Kakao-Barometers
    Lieferkette

    21.09.2018  Ernüchternde Ergebnisse des Kakao-Barometers

    Das Wort „Nachhaltigkeit“ ist in der Schokoladenindustrie seit einigen Jahren in aller Munde. Alle großen Schokoladenunternehmen haben mittlerweile eigene Nachhaltigkeitsprogramme. Doch die Realität sieht oft anders aus. Das zeigt das neue Kakao-Barometer.

    »
Newsletter Banner

Veranstaltungskalender

  • Digitalisierung und Nachhaltigkeit: Chancen für Arbeits- und Konsumwelten

    20.09.2018 - 21.09.2018

    Vortrag

    Die digitale Transformation wird zur Neugestaltung von Spielregeln auf Märkten führen. Ausgehend hiervon sollen in der Veranstaltung im Sinne einer „schöpferischen Zerstörung“ neue Wertschöpfungs- und Geschäftsmodelle zur Beförderung einer nachhaltigen Entwicklung identifiziert werden. Der Fokus liegt dabei auf innovativen Interaktionsmustern zwischen Produktion und Konsumption sowie der hier involvierten Akteure.

  • Deutschland im Spannungsfeld zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit?

    21.09.2018 - 23.09.2018 Kochel am See

    Seminar

    Dieses Seminar betrachtet den Komplex zwischen Nachhaltigkeit und Wachstum aus Sicht der klassischen Volkswirtschaft, der Nachhaltigkeitsforschung und den Ansätzen der Gemeinwohlökonomie und fragt was Politik und Wirtschaft, aber im Angesicht schwindender Ressourcen auch jeder Einzelne unternehmen kann und vielleicht auch unternehmen werden muss. Mittels praktischem Erforschen und interaktivem Austausch diskutieren wir, welche Ansätze es gibt und welche beides – Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit kombinieren – und wirkungsmächtig das Individuum ist.

  • Grünes Geld Hamburg

    22.09.2018 - 23.09.2018 Hamburg

    Messe

    Bereits zum vierten Mal informiert Grünes Geld interessierte Anleger in Hamburg umfassend über das Nachhaltige Investment. Die Messe gastoert in der Alsterdorfer Sporthalle. Erstmals gibt es auch in Hamburg Umweltmessen im Dreierpack. Die Messe Grünes Geld findet gemeinsam mit den Umweltmessen FairGoods und Veggienale statt.

  • Science Café: Essbares in der Stadt selbst anbauen

    22.09.2018, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr Berlin

    Diskussion, Workshop

    Ob Urban Gardening, die Renaissance der Schrebergärten, Essbare Stadt oder Tomaten auf dem Balkon: Lebensmittel in den Städten zu produzieren, ist bei Großstädtern gerade sehr angesagt. Wie ist diese neue Bewegung zu bewerten? Was kann die Nahrungsmittelerzeugung in den Städten leisten und wie kann sie zur Ernährung von heute und morgen beitragen? Können wir uns durch selbst hergestellte Lebensmittel möglicherweise nachhaltiger ernähren? Eröffnet uns der Gemüseanbau einen anderen Umgang mit Nahrungsmitteln, der von mehr Wertschätzung und Souveränität geprägt ist?

Management

CSR Management Alle Artikel >
 
  • Warum wir eine radikale Wende brauchen
    Publikationen

    21.09.2018  Warum wir eine radikale Wende brauchen

    Der ehemalige Generalsekretär des Club of Rome, Graeme Maxton, hat ein Buch mit dem Titel CHANGE! geschrieben. Mit diesem Apell baut der Autor eine Brücke in die nahe Zukunft und stellt sich der Frage: Was müssen wir jetzt tun, damit unsere Kinder und Enkel noch gut leben können?

    »
  • Textilbündnis verpflichtet sich zu Auskunft über Korruptionsprävention
    Compliance

    20.09.2018  Textilbündnis verpflichtet sich zu Auskunft über Korruptionsprävention

    Die Mitglieder des Bündnisses für nachhaltige Textilien haben sich verpflichtet, künftig über das Thema Korruptionsprävention in ihren Lieferketten zu berichten. Transparency Deutschland hat in der Projektgruppe „Korruptionsprävention“ gemeinsam mit weiteren Stakeholdern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Berichterstattungskriterien erarbeitet.

    »
Abo Werbung

Wirtschaft

Wirtschaft Alle Artikel >
 
  • Secondhand-Kampagne: Tchibo übernimmt gebrauchte Kinderkleidung
    Share Economy

    21.09.2018  Secondhand-Kampagne: Tchibo übernimmt gebrauchte Kinderkleidung

    Wohin mit der Kleidung, wenn das Kind schon wieder gewachsen ist? Zu Tchibo. Den ganzen Oktober über können Kunden ihre gebrauchte, aber gut erhaltene Kinderkleidung kostenfrei an Tchibo Share, den Mietservice für Kinderkleidung schicken. Die Secondhand-Stücke werden auf der Mietplattform Tchibo Share integriert und an andere Kunden weiterverliehen.

    »
  • Ernüchternde Ergebnisse des Kakao-Barometers
    Lieferkette

    21.09.2018  Ernüchternde Ergebnisse des Kakao-Barometers

    Das Wort „Nachhaltigkeit“ ist in der Schokoladenindustrie seit einigen Jahren in aller Munde. Alle großen Schokoladenunternehmen haben mittlerweile eigene Nachhaltigkeitsprogramme. Doch die Realität sieht oft anders aus. Das zeigt das neue Kakao-Barometer.

    »

Videos

Can satellites track a threatening greenhouse gas?

Mary Robinson: Why climate change is a threat to human rights

How farming could employ Africa´s young workforce - and help build peace

Verbraucher

Verbraucher Alle Artikel >
 
  • Nachhaltiges Bauen liegt im Trend
    Leben & Wohnen

    18.09.2018  Nachhaltiges Bauen liegt im Trend

    Beim Thema Hausbau legen die Deutschen besonders hohen Wert auf eine nachhaltige Bauweise. Das hat die repräsentative Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit 2018“ im Auftrag der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG ergeben.

    »
  • Besser wohnen dank „fließendem Qi“
    Leben & Wohnen

    17.09.2018  Besser wohnen dank „fließendem Qi“

    Wer heutzutage sein Heim neu einrichten will hat die Qual der Wahl: Möbel und andere Einrichtungsgegenstände gibt es in den verschiedensten Formen und Farben. Orientierung können diverse Wohnkonzepte bieten. UmweltDialog stellt einige davon vor.

    »
  • Umweltfreundlich Hände trocknen – eine Frage der Methode
    Leben & Wohnen

    14.09.2018  Knoop, Milena Umweltfreundlich Hände trocknen – eine Frage der Methode

    Ob im Büro oder im Waschraum: In kaum einem anderen Land wird so viel Papier verbraucht wie in Deutschland. Der Rohstoff dafür stammt immer öfter von ökologisch umstrittenen Plantagen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Zu vielen Produkten gibt es heute Alternativen aus Altpapier. Dass es noch umweltfreundlicher geht, zeigt das Beispiel Händetrocknung. – Von Milena Knoop –

    »

Umwelt

Umwelt Alle Artikel >
 
  • Wie wirkt sich die Luftfahrt auf die Umwelt aus?
    Klimawandel

    21.09.2018  Wie wirkt sich die Luftfahrt auf die Umwelt aus?

    Laut Weltklimarat (IPCC), einem führenden internationalen Gremium des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) und der Weltorganisation für Meteorologie (WMO), trägt der Luftverkehr zu 4,9 Prozent zum vom Menschen verursachten Klimawandel bei. Dazu ein Kommentar von Kapitän Tilmann Gabriel, Direktor des MSc Aviation Management Programms an der City University of London.

    »
  • U.S. Army: 3-D-Druck gegen Versorgungsengpässe
    Plastik & Müll

    20.09.2018  U.S. Army: 3-D-Druck gegen Versorgungsengpässe

    Geht es nach Forschern des U.S. Army Research Laboratory, soll Abfall in Zukunft vor Problemen beim Nachschub schützen. Das Team um die Materialchemikerin Nicole Zander setzt dabei auf alltäglichen Abfall wie Getränkeflaschen, die per 3-D-Drucker zu dringend benötigten Ersatzteilen werden. Denn die Forscher konnten zeigen, dass geeignetes recyceltes Polyethylenterephthalat (PET) als Ausgangsmaterial für den 3D-Druck ebenso gut taugt wie kommerzielles Druckermaterial.

    »

Politik

Politik Alle Artikel >
 
  • Das "Elterntaxi" bleibt zu Hause
    Verkehrswende

    19.09.2018  Das "Elterntaxi" bleibt zu Hause

    Mitte September sind die bundesweiten Aktionstage "Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten" gestartet. Unter dem Motto "Elterntaxi stehenlassen!" legen dabei knapp 60.000 Kinder aus mehr als 2.000 Schulklassen und Kindergärten in ganz Deutschland ihren Weg zur Schule oder Kita zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad zurück. Aufgerufen zu den Aktionstagen vom 17. bis 28. September haben das Deutsche Kinderhilfswerk und der ökologische Verkehrsclub VCD.

    »
  • Politik & Gesellschaft

    17.09.2018  Weiterhin keine Killerdrohnen erlaubt

    Am Ende des einwöchigen Treffens von Regierungsexperten zu autonomen Waffen wurde Anfang September eine Einigung über einen gemeinsamen Bericht erzielt. Ergebnis: Die 88 Staaten, die am sechsten Treffen über tödliche autonome Waffensysteme im Rahmen des Übereinkommens über konventionelle Waffen (CCW) teilnahmen, konnten sich lediglich darauf einigen, der CCW-Jahrestagung im November zu empfehlen, die (unverbindlichen) Beratungen zu diesem Thema im nächsten Jahr fortzusetzen.

    »
Banner Global Compact
UN Entwicklungsziele Alle Artikel >
 
  • Nachhaltiger Konsum 2030
    UN-Entwicklungsziele

    22.08.2018  Nachhaltiger Konsum 2030

    Wie lässt sich das Ziel einer nachhaltigen Lebensweise in Deutschland verwirklichen – individuell und als Gesellschaft? Wie kann eine an nachhaltiger Entwicklung ausgerichtete Verbraucherpolitik den Wandel sinnvoll unterstützen? Und was sind mögliche Rahmenerzählungen dieser tiefgreifenden Transformation, die dem Handeln im Alltag einen größeren Zusammenhang und eine Richtung geben?

    »
  • „Deutschland kann selbstbewusst auf eigene Erfolge verweisen“
    UN-Entwicklungsziele

    20.08.2018  Lenzen, Elmer „Deutschland kann selbstbewusst auf eigene Erfolge verweisen“

    Corporate Foresight, Innovation, Strategie – diese Schlagworte beschreiben große und wichtige Zukunftsthemen. Aber welche Weichen stellen wir ganz konkret für eine nachhaltigere Zukunft? Und wie machen wir das am besten? Wir sprachen darüber mit der Innovationsforscherin Marion Weissenberger-Eibl, die auch die Bundesregierung in SDG-Fragen berät. – Von Elmer Lenzen –

    »
  • Wie können die SDGs finanziert werden?
    UN-Entwicklungsziele

    16.08.2018  Wie können die SDGs finanziert werden?

    Um alle sozialen und ökologischen Projekte weltweit zu finanzieren, brauchen wir enorme Kapitalmengen. Unser jetziges Währungssystem und die klassische Umverteilungsdebatte können das alleine nicht leisten. Wir brauchen daher eine parallele, optionale Währung für die SDGs.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche