Alter im Cache 2018-01-16 19:14:55
Alter ohne Cache: 2018-01-16 22:39:53

Veranstaltungskalender

Sie haben eine spannende Veranstaltung für unseren CSR-Eventkalender? Schreiben Sie uns: event@macondo.de

 
 
 
 
 
 
 
  • Wie fair ist meine Rente?

    17.01.2018 - 31.01.2018 Bremen

    Ausstellung

    Die Ausstellung „Wie fair ist meine Rente?“ von Facing Finance zeigt anhand konkreter Beispiele und plakativer Fotos, wie Versicherungen und Finanzdienstleister mit den Beiträgen der Anlegerinnen und Anleger Umweltzerstörung und Menschenrechtsverletzungen finanzieren und davon profitieren.

  • Podiumsdiskussion "Tatort Rente"

    17.01.2018, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Bremen

    Ausstellung

    Kinderarbeit, Waffenhandel, Klimawandel – die Ausstellung "Wie fair ist meine Rente?" der Organisation Facing Finance veranschaulicht anhand von Fallbeispielen, wie Banken und Versicherungen mit den Beiträgen der Anleger Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung finanzieren. Zur Eröffnung diskutieren Experten darüber, was Finanzdienstleister, Politiker und Verbraucher tun können, um das Geld in faire Bahnen zu lenken. Unter dem Motto „Tatort Rente“ eröffnet eine Podiumsdiskussion die Ausstellung. Neben der Verbraucherzentrale Bremen und Facing Finance nehmen die Schauspielerin Ulrike Folkerts (bekannt als Tatort-Kommissarin), Heribert Karch, Geschäftsführer der Metallrente und Regine Breusing, Vorstand bei den Hannoverschen Kassen, daran teil.

  • Nachhaltigkeit in Kommunen

    22.01.2018, 15:00 Uhr - 18:30 Uhr Teltow

    Diskussion

    Im Vordergrund dieser Veranstaltung wird die Frage stehen, wie im kommunalen Engagement für Nachhaltigkeit mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (SDGs) neue Akzente gesetzt werden können. Um den Teilnehmern Ansatzpunkte zu geben, wie die SDGs zum Nachhaltigkeitsengagement in Kommunen beitragen können, werden die kommunale Relevanz der SDGs dargelegt und Förder- und Vernetzungsmöglichkeiten vorgestellt. Darüber hinaus wird anhand eines Beispiels aus der Praxis dargestellt werden, wie die SDGs in kommunale Nachhaltigkeitsstrategien integriert werden können.

  • Nachhaltigkeit in Kommunen

    30.01.2018, 15:00 Uhr - 18:30 Uhr Walsrode

    Diskussion

    Welchen Wert haben die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) für deutsche Kommunen? Dieser Frage widmet sich diese Veranstaltung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und seiner Initiative WELT VOR ORT. Während der Veranstaltung wird beleuchtet werden, welche Vorteile die Umsetzung der SDGs für Kommunen mit sich bringen kann, welche Fördermöglichkeiten es in der Umsetzung der SDGs gibt und welche Partner auf Bundesebene, Landesebene und in Kommunen selber für die Umsetzung gewonnen werden können. Darüber hinaus werden den Teilnehmern schon vor Ort Vernetzungsmöglichkeiten und Einblicke in die Förderlandschaft geboten werden.

  • Heldenmarkt Hamburg

    Heldenmarkt Hamburg

    03.02.2018 - 04.02.2018 Hamburg

    Messe

  • Fundraising für Umwelt und Entwicklung

    05.02.2018 - 06.02.2018 Münster

    Tagung

    Die Studientagung Fundraising für Engagierte aus Umwelt und Entwicklung findet in 2018 zum 15. Mal statt. Über die Jahre ist ein für alle Vereine relevantes Thema immer wieder von den Teilnehmenden diskutiert worden – die gemeinsame innere Haltung zum Fundraising, auch genannt ´Institutional Readiness´. Damit gemeint ist die Bereitschaft, sich als Gesamtorganisation vom ehrenamtlichen Mitarbeitenden bis zum Vorstand nachhaltig und gemeinsam für die Querschnittsaufgabe Fundraising einzusetzen. Doch wie lässt sich eine starke ´Institutional Readiness´ etablieren? Diese Frage wollen wir auf der 15. Studientagung im Rahmen eines Podiumsgesprächs mit erfahrenen Fundraiserinnen und Furndraisern diskutieren. Darüber hinaus erwartet Sie ein breites Angebot an Praxis-Workshops, das sich sowohl an den Bedürfnissen von Einsteigerinnen und Einsteigern als auch langjährig Engagierten orientiert.

  • 11. DSTGB-Klimaschutzkonferenz: "Kommunen aktiv für den Klimaschutz"

    06.02.2018 - 08.02.2018 Bonn

    Konferenz

    Städte und Gemeinden in Deutschland sind seit vielen Jahren maßgebliche Akteure beim Klimaschutz und bei der Energieeffizienz. Vor diesem Hintergrund veranstaltet der DStGB bereits seit dem Jahr 2008 jährliche Fachkonferenzen zum Klimaschutz. Mit dem Titel „Kommunen aktiv für den Klimaschutz“ werden in der nunmehr 11. DStGB-Klimaschutzkonferenz am 06. Februar 2018 vorbildliche kommunale Praxisbeispiele zur Erreichung der Klimaschutzziele aufgezeigt und die aktive Diskussion unter Kollegen gefördert.

  • Leipziger Biogas-Fachgespräch

    27.02.2018

    Diskussion

  • Der Nationale Aktionsplan Wirtschaft & Menschenrecht

    27.02.2018, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr Web

    Webinar

    Neue Initiativen und Gesetze auf internationaler und nationaler Ebene rücken Menschenrechte sowie Arbeits- und Sozialstandards immer weiter in den Fokus. Die Bundesregierung forderte mit dem Nationalen Aktionsplan „Wirtschaft und Menschenrechte“ (NAP) alle Unternehmen auf, bis 2020 „Prozesse menschenrechtlicher Sorgfalt“ einzuführen. Die Umsetzung wird ab 2018 regelmäßig überprüft. Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Bedeutung von Menschenrechten im Unternehmenskontext und erste Anregungen dazu, wie sie in unternehmerisches Handeln integriert werden können.

  • Leipziger Biogas-Fachgespräch 2018

    27.02.2018, 12:00 Uhr - 16:30 Uhr Nossen

    Diskussion

    Die Anforderungen im Bereich Anlagensicherheit und Emissionen im Betrieb von Biogasanlagen (u.a. Novellierung TA-Luft sowie Entwurf TRAS 120 in Diskussion) steigen zunehmend. Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Flexibilisierung des Anlagenbestandes, richtet sich der Fokus insbesondere auf betriebsbedingte Biogasemissionen, die den ökologischen und ökonomischen Anlagenbetrieb negativ beeinflussen können. Für Biogasanlagenbetreiber ergeben sich damit neue An- und Herausforderungen in der Betriebsweise ihrer Anlage. Auch vor dem Hintergrund einer zukünftig schlechteren Erlössituation müssen sie sich u.a. in zunehmendem Maße mit Fragen des Biogasspeichermanagements sowie der Effizienz des biologischen Prozesses und der Gasverwertung auseinandersetzen. Im Rahmen des Fachgespräches werden verschiedene Emissionsquellen, deren Ursachen im Anlagenbetrieb sowie Minderungsmöglichkeiten vorgestellt und mit den Teilnehmern diskutiert. Darüber hinaus werden Einblicke zum aktuellen Stand der sich ändernden gesetzlichen Rahmenbedingungen gegeben.

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031



UmweltDialog folgen

Facebook
Twitter
RSS

Aktuelles UmweltDialog Magazin

Twitter

Newsletter

Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender
CSR Eventkalender
Anzeige
Meist gelesen
Aktuellste
  • Neue Meeresplattform produziert Solar-Wasserstoff
    Forschung

    08.01.2018  Neue Meeresplattform produziert Solar-Wasserstoff

    Bald soll Wasserstoff mithilfe von Solarstrom auf Plattformen im Meer erzeugt werden. Das ist der Plan von Daniel Esposito, der an der Columbia University lehrt. Er hat dazu einen Elektrolyseur entwickelt, der durch seine Einfachheit besticht. Während die Gase Sauer- und Wasserstoff in bisherigen Geräten über Membranen getrennt werden müssen, hat Esposito einen anderen Weg gefunden, den Wasserstoff in reiner Form zu gewinnen.weiter >

  • Wichtige Akteure

    28.02.2014  Akteure der Nachhaltigkeit

    Hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Akteure der Nachhaltigkeit. Bitte nutzen Sie zur Auswahl auch die Reiter, um weitere Akteure aus Politik, Verbänden und Wirtschaft anzuzeigen. weiter >

  • Richtige Entsorgung von Lichterketten und Wohnraumleuchten
    Elektronik

    01.02.2017  Richtige Entsorgung von Lichterketten und Wohnraumleuchten

    Noch findet man sie, wenn man abends durch die Straßen spaziert: LED-Lichterketten schmücken Balkone und Wohnzimmer. Doch was geschieht mit ihnen, wenn sie ihren Dienst getan haben und kaputtgehen.weiter >

CSR Eventkalender
Alter im Cache 2018-01-16 19:14:55
Alter ohne Cache: 2018-01-16 22:39:53