21.05.2018

Verlagsportrait UmweltDialog

UmweltDialog bietet verlässlichen und objektiven Journalismus. Klar, verständlich, kompakt und überparteilich berichten wir über aktuelle Themen und Trends rund um Corporate Social Responsibility (CSR). UmweltDialog baut damit seit 2003 eine mediale Brücke zwischen verantwortungsbewussten Unternehmen und Stakeholdern aus Politik, Zivilgesellschaft und Forschung im deutschsprachigen Raum. Mit heute über 200.000 Seitenaufrufen pro Monat ist UmweltDialog einer der führenden CSR-Nachrichtenanbieter. UmweltDialog funktioniert nach den Prinzipien eines klassischen Online-Nachrichtendienstes, in welchem Nachrichten und Meldungen nachhaltig engagierter Stakeholder veröffentlicht werden. Zudem produziert das Redaktionsteam von UmweltDialog eigene Berichte, Reportagen und Interviews als Rahmengeschichten.

Internationale Leserschaft

Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility sind keine nationalen, sondern globale Themen. Das zeigt sich auch in unserem Leserprofil. LeserInnen aus Deutschland und Österreich bilden zwar das Gros der Seitenaufrufe, aber auch die USA, Brasilien, Großbritannien und Japan stellen einen signifikaten Anteil von bis zu 20% Reichweite im Monat. Den Großteil dieser LeserInnen findet durch Suchmaschinen-Anfragen, hier vor allem Google, den Weg zu uns.

Wir haben die internationale Verzahnung aber auch systematisiert: UmweltDialog ist dazu eng mit den englischsprachigen Schwesterplattformen CSR-Academy.org und Post-2015.org verzahnt. Inhaltlich bietet dieses Content Sharing enorme Synergien: So sind wichtige Inhalte des UmweltDialogs gleichzeitig als Sprachvariante bei CSR-Academy und Post-2015.org verfügbar und umgekehrt wird wichtiger englischsprachige Content über UmweltDialog gespiegelt. Der Mehrwert für Leser liegt auf der Hand: Sie erhalten den gesamten Inhalt von drei Verlagsprodukten ohne die Webseite wechseln zu müssen.

Auch für Werbetreibende sind die Konvergenzen spannend: Dank der Reichweite von CSR-Academy und Post-2015 und deren enger Kooperation mit den Vereinten Nationen ist die Leserschaft nicht auf Deutschland begrenzt, sondern international. Unsere Leserinnen und Leser sind sogenannte High-Potential und überwiegend Menschen, die sich beruflich mit dem Thema CSR auseinandersetzen.

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche