24.06.2018

10.11.2014

CSR-Strategie

Tchibo verpflichtet sich auf DETOX-Standard

Nach Gesprächen mit Greenpeace Deutschland übernimmt Tchibo den DETOX-Standard zur Vermeidung unerwünschter Chemikalien in der Textilproduktion in sein Nachhaltigkeitsmanagement. In den letzten Wochen hatten Tchibo und Greenpeace über die Verpflichtung auf den DETOX-Standard gesprochen. Tchibo hat einen entsprechenden Aktionsplan entwickelt.

Tchibo verpflichtet sich auf DETOX-Standard zoom

„Im Rahmen unseres Nachhaltigkeitsprogramms arbeiten wir seit langem daran, unerwünschte Chemikalien aus den Produktionsprozessen für unsere Textilien auszuschließen“, sagt Dr. Markus Conrad, Vorsitzender der Geschäftsführung der Tchibo GmbH. „Nachdem wir und Greenpeace dem Bündnis für nachhaltige Textilien bisher nicht beigetreten sind, das u. a. auch den Ausschluss unerwünschter Chemikalien aus den weltweiten Produktionsprozessen beinhalten sollte, ist die Übernahme des DETOX-Standards bei Tchibo eine logische Konsequenz.“

Anzeige

Mit der Übernahme des DETOX-Standards bekennt sich Tchibo zu seiner ökologischen Verantwortung auf dem Weg zu einer 100 Prozent nachhaltigen Geschäftstätigkeit. „Die inhaltlich und zeitlich sehr ambitionierten Ziele des Greenpeace DETOX-Standards sind eine Herausforderung, die wir aus Überzeugung annehmen“, so Achim Lohrie, Direktor Unternehmensverantwortung bei Tchibo.

Hier erfahren Sie mehr über die Greenpeace-Untersuchung zu Chemikalien in Kinderkleidung.

Quelle: UD/cp
 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche