24.07.2019
Blickpunkt memo Titelbild neu

Als Versandhandel präsentiert die memo AG ihr Sortiment über verschiedene Printmedien und drei Onlineshops. Mit Bürobedarf und -möbeln, Werbeartikeln sowie Produkten für Schule, Haushalt, Freizeit und Wohnen werden Unternehmen und Organisationen sowie private Konsumenten gleichermaßen angesprochen. Alle rund 20.000 Artikel sind gezielt nach ökologischen und sozialen sowie nach ökonomischen und qualitativen Kriterien ausgewählt. Viele davon – vor allem die über 1.000 memo Markenprodukte – tragen anerkannte Umweltzeichen und Labels, wie beispielsweise den Blauen Engel. Doch nicht nur beim Sortiment, sondern auch in allen anderen Geschäftsbereichen, verfolgt und berücksichtigt die memo AG seit ihrer Gründung konsequent die Kriterien der Nachhaltigkeit


Kennzahlen

Name: memo AG
Branche: Handel
Umsatz: 20,9 Mio. € (2017)
Mitarbeiter: 125 (2017)
Sitz: Greußenheim
Gründungsjahr: 1989

Quelle: memo AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Kundenbeziehungsmanagement
Ökologie Materialien, Umweltmanagement, Ressourceneffizienz
Soziales Lieferantenstandards, Gesundheits- und Sicherheitsstandards

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von memo

Blickpunkt memeo Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Blickpunkt memo Schutz der Wälder
Blickpunkt memo Zustellung per Elektrolastenrad

CSR-Nachrichten von und über memo

memo bei UmweltDialog
  • memo führt Bio-Baumwollbeutel ein

    memo führt Bio-Baumwollbeutel ein

    Die memo AG sagt den dünnwandigen Kunststoffbeuteln, die es an der Obst- und Gemüsetheke kostenlos gibt, den Kampf an: Neu im Markensortiment ist der Zweierpack Beutel für Obst und Gemüse aus 100 Prozent Bio-Baumwolle. Die Beutel sind GOTS- und Fairtrade-zertifiziert und haben eine komfortable Größe – beispielsweise für bis zu drei Kilogramm Kartoffeln.

  • memo Katalog-Trio für Gewerbekunden

    memo Katalog-Trio für Gewerbekunden

    Die neuen memo Kataloge liefern Gewerbekunden der memo AG Anregungen, um ihren gesamten Büroalltag – vom Büromaterial über Büroeinrichtung bis hin zu Werbeartikeln - nachhaltig zu gestalten: Neben dem memo Gesamtkatalog 2018 und dem memo Werbeartikelkatalog 2018 erhalten gewerbliche Endverbraucher in diesem Jahr auch den memo Möbelkatalog 2018. Im Gesamtkatalog finden Unternehmen und Organisationen auf 460 Seiten knapp 7.000 Produkte – davon 730 Neuheiten -, die für ein nachhaltiges Arbeiten rund um den Schreibtisch notwendig und sinnvoll sind. Eine achtseitige Broschüre am Anfang des Katalogs informiert über das zukunftsfähige „Denken und Handeln“ der memo AG.

  • memo AG: Nachhaltige Ideen fürs Fest

    memo AG: Nachhaltige Ideen fürs Fest

    In den Wochen vor Weihnachten sind die Menschen in Deutschland in Kauflaune. Rund 465 Euro gibt jeder einzelne laut ifes-Institut für Geschenke aus. Immerhin jeder Zweite gibt an, dabei auf Umweltschutzaspekte zu achten. Aber was hat der Handel hier zu bieten? Auf memolife.de zum Beispiel – dem Privatkunden-Shop der memo AG – finden Verbraucher ein großes Angebot an nachhaltigen Alternativen – nicht nur zum Weihnachtsfest.

  • Öko-Versandhändler memo AG legt neuen Nachhaltigkeitsbericht vor

    Öko-Versandhändler memo AG legt neuen Nachhaltigkeitsbericht vor

    Ab dem ersten Geschäftsjahr schwarze Zahlen schreiben – das schaffen wohl die wenigsten Unternehmen. Dem fränkischen Versandhändler memo AG ist das gelungen, mit einer Geschäftstrategie, die seit 26 Jahren auf Nachhaltigkeit baut: im Sortiment, im Umgang mit den Beschäftigten und beim Versand der Waren. Um die künftig noch umweltfreundlicher zum Kunden zu transportieren, loten die Franken derzeit Möglichkeiten der „grünen“ Logistik aus. Profitieren soll davon nicht nur die Umwelt.

  • Neuer Nachhaltigkeitsbericht der memo AG

    Neuer Nachhaltigkeitsbericht der memo AG

    Der neue und mittlerweile achte Nachhaltigkeitsbericht der memo AG ist erschienen. Der Bericht gehört zu den wichtigsten Kommunikationsinstrumenten des Unternehmens: Eine offene, transparente und authentische Berichterstattung über seine nachhaltigen Leistungen, Maßnahmen und Ziele in allen Unternehmensbereichen ist für das Unternehmen ein fester Bestandteil seines ganzheitlich nachhaltigen Handelns. Alle wesentlichen Geschäftsprozesse, Mitarbeiterinteressen oder das Ressourcenmanagement werden im memo Nachhaltigkeitsbericht ebenso umfassend dargestellt wie Probleme und eventuelle Rückschläge der letzten beiden Jahre.

  • memo AG: „Grüne“ Logistik (nicht nur) für die letzte Meile

    memo AG: „Grüne“ Logistik (nicht nur) für die letzte Meile

    Verstopfte Straßen, Zweite-Reihe-Parker, dicke Luft, genervte Anwohner: Der Lieferverkehr hat in den vergangenen Jahren enorm zugelegt, auch durch den Onlinehandel. In vielen Städten ist es auf der sogenannten „letzten Meile“ zum Kunden bis zum Kollaps nicht mehr weit. Elektro-Lastenräder versprechen Entlastung. Der fränkische Versandhändler memo AG hat damit in Berlin und Nürnberg schon gute Erfahrungen gemacht.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte und Lösungen von memo

Blickpunkt memo Verpackungen aus Recyclingkunststoff
Blickpunkt memo Bio-Baumwollbeutel
Blickpunkt memo Nachhaltige Einrichtung
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche