22.04.2019
Telefonica Zentrale lang.

Verantwortung für Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur von Telefónica Germany. Dieses Engagement schafft zugleich die Basis für den langfristigen Geschäftserfolg. Dabei wird das Unternehmen dort aktiv, wo es als Telekommunikationsunternehmen die größte Wirkung und für seine Stakeholder den größten Nutzen erzielen kann. Für ein zielgerichtetes Engagement steht Telefónica Germany im kontinuierlichen Dialog mit seinen Stakeholdern. Die Unternehmensvision drückt aus, wie Telefónica diese Verantwortung versteht: "Wir möchten das Leben der Menschen, den Erfolg der Unternehmen und den Fortschritt in den Gemeinden, in denen wir geschäftlich tätig sind, verbessern, indem wir innovative Services auf Basis der Informations- und Kommunikationstechnologie bereitstellen." ©Telefónica Germany

Kennzahlen

Name: Telefónica Germany
Branche: Telekommunikation
Umsatz: 7,3 Mrd. Euro (2017)
Mitarbeiter: ca. 9.281 (2017)
Sitz: München
Gründungsjahr: 2002

Quelle: Telefónica Germany

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Datenschutz, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Umweltrisiken / Managementsysteme, Energieeffizienz
Soziales Digitale Teilhabe, Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Einfluss der IKT auf die Gesellschaft

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Telefónica Germany

CR-Bericht Telefónica Germany.
Think Big Pro neue Kachel.
Think Big Upgrade Workshops.

CSR-Nachrichten von und über Telefónica Germany

Telefónica Germany bei UmweltDialog
  • Jugendprogramm Think Big gibt Startschuss für „Kiezfest der Kulturen“

    Jugendprogramm Think Big gibt Startschuss für „Kiezfest der Kulturen“

    Mit strahlendem Gesicht kommt Maryam aus der „Servicestelle Jugendbeteiligung“, ein Think Big-Projektpartner in Berlin. Soeben hat die 24-Jährige grünes Licht für ein Projekt bekommen, das die Menschen in Berlin Kreuzberg enger zusammen bringen soll: Gemeinsam mit ihren Freunden will die junge Erwachsene dort ein großes Sommerfest der Begegnungen organisieren. Das Geld von Think Big plant das junge Organisationsteam dabei gezielt einzusetzen: für Hip Hop-Workshops, Showeinlagen und multikulturelles Essen. Das Kiezfest der Kulturen ist das einhundertste Projekt von Think Big, einem Programm von Telefónica Germany und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS).

  • Gold für Gesundheitsmanagement bei Telefónica

    Gold für Gesundheitsmanagement bei Telefónica

    Bayerns Arbeitsministerin Christine Haderthauer hat Telefónica Germany mit dem Zertifikat „Ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement System" (GABEGS) der Qualitätsstufe Gold ausgezeichnet. Sie übergab den Preis auf dem Telefónica Germany Corporate Sports & Family Day in München. Bereits 2008 erhielt Telefónica Germany erstmals die begehrte Auszeichnung und erhält nach drei Jahren als zweites Unternehmen die Auszeichnung Gold für die Re-Zertifizierung.

  • Einiges erreicht: Telefónica Germany stellt Nachhaltigkeitsbericht vor

    Einiges erreicht: Telefónica Germany stellt Nachhaltigkeitsbericht vor

    Zugang zu Kommunikation ist eine wichtige Voraussetzung für eine aktive Teilhabe an der Gesellschaft. Als einer der größten Kommunikationsanbieter hierzulande bedeutet das für Telefónica Germany nicht nur gute Wachstumsaussichten, sondern auch eine große Verantwortung. Denn nur wer Zugang zu entsprechenden Kommunikationskanälen hat, kann am modernen Leben partizipieren. Mithilfe innovativer Lösungen ist es Telefónica in der Vergangenheit dabei gelungen, Barrieren abzubauen und die Eigenverantwortung gerade junger Menschen zu steigern. UmweltDialog stellt den neuen Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens vor und beleuchtet wichtige Initiativen und Ansätze.

  • Neuer Corporate Responsibility Report von Telefónica Germany

    Die Zahl der Volunteers verdoppelt, das Spendenaufkommen vervierfacht - das sind zwei der Highlights des aktuellen Corporate Responsibility Report, den Telefónica Germany jetzt veröffentlicht hat. Darin informiert das Telekommunikationsunternehmen über die Kennzahlen und CR-Schwerpunkte des Jahres 2010 sowie die CR-Ziele für 2011.

  • Multimedial, interaktiv, aktuell: o2 startet Nachhaltigkeits-Portal im Internet

    Klicken statt Blättern: Telefónica o2 Germany geht bei seinem aktuellen Corporate Responsibility Report neue Wege. Erstmals berichtet das Unternehmen auf einem neu gestarteten Online-Portal über sein gesellschaftliches Engagement und Nachhaltigkeitsmanagement. Alle Informationen sind von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft und orientieren sich an den Leitlinien der Global Reporting Initiative. Durch das innovative Format und die unabhängige Verifizierung nimmt o2 eine Vorreiterrolle in Deutschland ein.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte von Telefónica Germany

Mobiles bezahlen.
Tablet-PCs Senioren neue Kachel.
Global SIM.

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche