08.12.2019
Blickpunkt Miele Logo neu

Miele hat den Anspruch, weltweit die hochwertigsten Einbaugeräte herzustellen und auf allen Märkten der Welt als das absolute Spitzenprodukt für den Haushalt zu gelten. Deshalb ist die fortwährende Innovation Grundlage des unternehmerischen Handelns. Denn nur, wer „immer besser“ wird, kann auf Dauer Erfolg haben. Miele hat das Prinzip der Nachhaltigkeit in allen Unternehmensbereichen und in allen Aspekten der Wertschöpfung verankert. Mit der Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie, dem umfassenden Miele Erfolgssystem und einem kontinuierlichen Stakeholderdialog ist das Unternehmen gut aufgestellt, um den zentralen globalen Herausforderungen entgegen zu treten. Die Handlungsfelder sind klar definiert, der Anspruch überall derselbe: Immer besser. ©Miele 


Kennzahlen

Name: Miele & Cie. KG
Branche: Hausgeräte
Umsatz: 4,1 Milliarden Euro (2017/2018)
Mitarbeiter: 20.098 Menschen weltweit, davon 11.225 in Deutschland (30. Juni 2018)
Sitz: Gütersloh
Gründungsjahr: 1899

Quelle: Miele

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Korruption, Markenmanagement, Lieferkettenmanagement, Förderung von Innovationen
Ökologie Umweltreporting, Umweltrisiken / Managementsysteme, Ressourceneffizienz, Produktverantwortung
Soziales Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Talentmanagement

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Miele

Miele Nachhaltigkeitsbericht.
Blickpunkt Miele Engagement für die Region
Blickpunkt Miele Kita IdeenReich

CSR-Nachrichten von und über Miele

Miele bei UmweltDialog
  • Das Miele-Rezept für erfolgreiches Personalmanagement

    Das Miele-Rezept für erfolgreiches Personalmanagement

    Miele steht seit seiner Gründung vor über hundert Jahren für langlebige, ressourcenschonende Haus- und Gewerbegeräte. Als Familienunternehmen legt Miele traditionell auch großen Wert auf einen respektvollen, wertschätzenden Umgang mit seinen Mitarbeitern. Deshalb haben deren Entwicklung und Weiterbildung sowie die Nachwuchsförderung höchste Priorität. Darunter fällt zum Beispiel das Angebot für besonders qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, ihr duales Studium im kaufmännischen oder technischen Bereich bei Miele zu absolvieren. Die meisten von ihnen bleiben nach erfolgreichem Abschluss im Unternehmen.

  • Miele: Nachhaltiges Personalmanagement als Erfolgsfaktor

    Miele: Nachhaltiges Personalmanagement als Erfolgsfaktor

    Demografischer Wandel, Fachkräftemangel und die Internationalisierung der Produktion machen das Thema nachhaltiges Personalmanagement für Unternehmen immer wichtiger. Das weiß man auch bei Miele: Für den Gütersloher Hausgerätehersteller gehört der respektvolle Umgang mit Mitarbeitern seit Generationen zur Unternehmenskultur und ist fester Bestandteil der Nachhaltigkeitsstrategie. Bereits seit 2004 hat Miele den international anerkannten Sozialstandard SA8000 in sein Managementsystem aufgenommen und ist damit Vorreiter in der Elektronikindustrie.

  • Miele-Wäschereitechnik – effizient, sparsam und nachhaltig

    Miele-Wäschereitechnik – effizient, sparsam und nachhaltig

    Große Wäschemengen perfekt waschen, trocknen und mangeln, in kürzester Zeit und abgestimmt auf den individuellen Bedarf der Bewohner: Dafür sorgt in vielen hauseigenen Wäschereien modernste Technik von Miele Professional. Dabei senken die Geräte durch höchste Effizienz beim Wasser- und Energieverbrauch die Kosten, beispielsweise durch neue Beheizungsarten bei den Trocknern und durch energieeffiziente Waschprogramme.

  • Miele erhält Best Practice Label für sein Energiemanagement

    Miele erhält Best Practice Label für sein Energiemanagement

    Der Hausgerätehersteller Miele hat seit der Jahrtausendwende nicht nur Strom- und Wasserverbräuche seiner Produkte um die Hälfte gesenkt, sondern auch den konzernweiten Energiebedarf des Unternehmens durch zahlreiche Maßnahmen stark reduziert. Für sein erfolgreiches Energiemanagement erhielt Miele kürzlich das „Best Practice Label“ der Deutschen Energieagentur (dena), das Projekte mit Vorbildcharakter auszeichnet.

  • Der Kühlschrank als das etwas andere Kommunikations-Zentrum

    Der Kühlschrank als das etwas andere Kommunikations-Zentrum

    Der Einkaufszettel, der Stundenplan, der nächste Zahnarzttermin – gut sichtbar sind diese Infos in vielen Familien an den Kühlschrank geheftet. Miele bietet hierfür nun eine ebenso praktische wie stilvolle Möglichkeit: Kühl-Gefrierkombinationen mit einer beschreibbaren Oberfläche, die „Blackboard edition“ – kürzlich ausgezeichnet mit dem iF product design award. Diese und weitere Türvarianten sind das augenfälligste Merkmal der Generation K 20.000. Alle Geräte haben ein puristisches Design ohne sichtbare Griffe, sind komfortabel ausgestattet und sparsam im Verbrauch.

  • Saubere Sache – Mieles neue Spülmaschine setzt Maßstäbe

    Saubere Sache – Mieles neue Spülmaschine setzt Maßstäbe

    Spülen steht auf der Liste der ungeliebten Hausarbeiten ganz oben: Gerade einmal vier Prozent der Deutschen spülen gern. Gut, dass es deshalb den Geschirrspüler gibt. Mit dem neuen Modell G 6000 Ecoflex setzt Miele in punkto Energieverbrauch, Spülzeit, Usability und Vernetzung neue Bestmarken für die Branche. Die Einführung beginnt ab April 2016. UmweltDialog hatte schon vorab die Gelegenheit, das Gerät kennenzulernen.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte von Miele

Blickpunkt Miele Powerwash 2.0
Blickpunkt Miele Miele@home
Blickpunkt Miele Staubsauger C3 Red EcoLine
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche