Logo Firmenzentrale EY
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Die globale EY-Organisation ist einer der Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Managementberatung. Mit ihrer Erfahrung, ihrem Wissen und ihren Leistungen stärkt EY (früher Ernst & Young) weltweit das Vertrauen in die Wirtschaft und die Finanzmärkte. Dafür sieht sich EY bestens gerüstet: mit hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern, starken Teams, exzellenten Leistungen und einem sprichwörtlichen Kundenservice. EY's Ziel ist es, Dinge voranzubringen und entscheidend besser zu machen – für die Mitarbeiter, ihre Mandanten und die Gesellschaft, in der wir leben. Dafür steht der weltweite Anspruch „Building a better working world“.

Bereits seit 1992 bietet EY weltweit Beratungs- und Prüfungsleistungen im Bereich Nachhaltigkeit an. Unser weltweites Branchenwissen bündeln wir in Netzwerken und Kompetenzzentren, das globale Nachhaltigkeitsteam umfasst derzeit mehr als 800 Mitglieder und ist multidisziplinär aufgestellt.


Kennzahlen

Name: EY (früher Ernst & Young)
Branche: Wirtschaftsprüfung und -beratung
Umsatz: Deutschland: 2,0 Mrd. Euro; Gruppe weltweit: 34,8 Mrd. US-Dollar (2017/2018)
Mitarbeiter: Deutschland: 10.705; Gruppe weltweit: 360.000 (2017/2018)
Sitz: Stuttgart
Gründungsjahr: 1989

Quelle: EY

CSR-Engagement von EY

CSR Richtlinie EY
CSR Richtlinie EY
EY Entrepreneur of the Year Kachel

EY bei UmweltDialog

  • DAX-30-Vorstandsvergütung: Weibliche Vorstände übertreffen Männer

    DAX-30-Vorstandsvergütung: Weibliche Vorstände übertreffen Männer

    Was die Höhe der Vergütung der DAX-30-Vorstände betrifft, haben die weiblichen Vorstandsmitglieder in den vergangenen Jahren deutlich zugelegt und ihre männlichen Kollegen inzwischen sogar überholt. So blieb die Gesamtdirektvergütung – also variabler und fixer Gehaltsanteil – der männlichen Vorstandsmitglieder ohne CEOs zwischen 2013 und 2016 mit durchschnittlich 2,86 Millionen Euro auf konstantem Niveau. Im gleichen Zeitraum legte die durchschnittliche Gesamtdirektvergütung der weiblichen Vorstandsmitglieder aber um 14 Prozent zu – auf zuletzt 3,0 Millionen Euro.

  • Ältere Mitarbeiter sind am loyalsten

    Ältere Mitarbeiter sind am loyalsten

    Macht der lange Aufschwung die Deutschen zu bequem? In einer aktuellen Umfrage von EY zeigen sich deutsche Arbeitnehmer mehrheitlich loyal gegenüber ihrem Arbeitgeber, zufrieden mit ihrem Job und mit wenig Interesse an einem Jobwechsel. So geben 82 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland an, dass sie sich ihrem Arbeitgeber verbunden fühlen – ein Drittel (34 Prozent) sogar sehr. Vor zwei Jahren war die Loyalität nicht ganz so hoch – da fühlten sich insgesamt 77 Prozent ihrem Arbeitgeber verbunden.

  • Leitbilder als Schlüssel zum Unternehmenserfolg

    Leitbilder als Schlüssel zum Unternehmenserfolg

    Die große Mehrheit von 84 Prozent der weltweiten Unternehmen sieht sich mit einem ständig wandelnden Umfeld konfrontiert, das von Unsicherheit, zunehmender Komplexität und Volatilität geprägt ist. 46 Prozent der Firmenchefs in Deutschland sehen in diesen Veränderungen aber vor allem eine Chance. Nur für 17 Prozent der deutschen Firmenchefs stehen die Risiken im Vordergrund. Damit sind deutsche Manager optimistischer als ihre Kollegen weltweit. Von ihnen gehen nur 33 Prozent davon aus, dass der Wandel in erster Linie Chancen bietet, wie eine aktuelle Umfrage von EY zeigt. 21 Prozent sehen zunächst Risiken. „Deutsche Unternehmen sehen sich in einem durch Veränderung geprägten Umfeld besser aufgestellt als die weltweite Konkurrenz“, sagt EY-Partner Werner Hoffmann.

  • Lieferketten im Zeichen der Digitalisierung

    Lieferketten im Zeichen der Digitalisierung

    Die Zukunft der Supply Chain haben mehr als 120 Spezialisten, Manager und Wissenschaftler in Heidelberg bei den 11. Supply Chain Days diskutiert. Im Fokus: Wie die Digitalisierung das Supply-Chain-Management der Unternehmen verändert. Eingeladen zu der zweitägigen Fachkonferenz hatte die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY.

  • Studie zeigt Kosten der Lebensmittelproduktion für Mensch und Umwelt

    Studie zeigt Kosten der Lebensmittelproduktion für Mensch und Umwelt

    Die Nahrungsmittelproduktion hat viele verborgene Auswirkungen auf die Menschen und den Planeten, einschließlich der Effekte auf Klima, Gesundheit, Wasserqualität und Bodenerosion. Finanzprüfer Ernst & Young (EY) und Nachhaltigkeitsberater Soil & More entwickelten eine Methode für kleine und mittlere Unternehmen der Branche, um diese versteckten Kosten mithilfe eines praktischen Dashboards zu kalkulieren.

  • Der EY Public Value Award geht in die zweite Runde

    Der EY Public Value Award geht in die zweite Runde

    Löst mein Start-up ein relevantes Problem? Berücksichtigt es moralisch-ethische Standards? Und stärkt es das Zusammenleben in der Gesellschaft? Nach dem erfolgreichen Auftakt 2016 vergeben das Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY und die HHL Leipzig Graduate School of Management (HHL) auch in diesem Jahr den „EY Public Value Award for Start-ups“. Er geht an Jungunternehmen, die mit ihren Leistungen einen besonders hohen gesellschaftlichen Mehrwert liefern. Ziel ist es, gemeinwohlorientierte Geschäftsideen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Interessierte können sich noch bis zum 23. Juli 2017 bewerben.

  • Deutsche Arbeitnehmer motivierter und zufriedener

    Deutsche Arbeitnehmer motivierter und zufriedener

    Gute Nachricht für Unternehmen: Die deutschen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind hochmotiviert und zufrieden. Mehr als zwei von drei Beschäftigten (68 Prozent) sind nach eigener Aussage uneingeschränkt zufrieden mit der Arbeit – das ist noch einmal eine Steigerung gegenüber dem Jahr 2015, als sich 56 Prozent als uneingeschränkt zufrieden bezeichnet haben. Das sind Ergebnisse der EY-Jobstudie, für die 1.400 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland befragt wurden.

 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

 
 
Facebook
Xing
Linkedin
Instagram

Aktuelle Publikationen von EY

CSR Richtlinie EY
Modern Slavery Act EY
Nachhaltige Lieferketten EY

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche