22.11.2019
Telekom Zentrale
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Die Deutsche Telekom ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Telekommunikationsbranche. Der Konzern bietet seinen Kunden das gesamte Spektrum der modernen IT- und TK-Dienstleistungen aus einer Hand. Als einer der führenden Informations- und Kommunikations-Konzerne nimmt die Telekom ihre gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst. Um dem Vertrauen von Kunden und Partnern auch in Zukunft gerecht zu werden, ist nachhaltiges Handeln fest in der CR-Strategie der Telekom verankert – länderübergreifend, in allen Teilen des Konzerns. Langfristig verfolgt die Telekom eine klare Vision: Ziel ist es, als international führende Kraft die nachhaltige Entwicklung von Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft voranzutreiben. Von Produkten und Diensten über Infrastruktur und Logistik bis hin zu den Mitarbeitern – die CR-Strategie reicht bis in die kleinsten Bereiche der täglichen Arbeit. Denn nur wenn alle Beschäftigten für Nachhaltigkeit sensibilisiert werden, kann die Telekom ihr Ziel erreichen und auch international Maßstäbe im Bereich CR setzen.


Kennzahlen

Name: Deutsche Telekom AG
Branche: Telekommunikation
Umsatz: 75,7 Mrd. € (2018)
Mitarbeiter: weltweit ca. 216.000 (2018)
Sitz: Bonn
Gründungsjahr: 1995

Quelle: Deutsche Telekom AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Datenschutz, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Umweltrisiken / Managementsysteme, Energieeffizienz
Soziales Digitale Teilhabe, Mitarbeiterentwicklung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Einfluss der IKT auf die Gesellschaft

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement der Deutschen Telekom

Kachel CR-Bericht
Kachel Dt. Nachhaltigkeitspreis
Kachel Medienkompetenz fördern

CSR-Nachrichten von und über die Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom bei UmweltDialog
  • Kabel fürs Klima

    Kabel fürs Klima

    Die Telekom versorgt die Weltklimakonferenz („Conference of the parties, COP23“) in Bonn mit Internet und Mobilfunk. Geschätzt mehr als 7.000 Personen greifen während dieser Zeit täglich auf das Mobilfunknetz zu. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, begann die Telekom bereits im Sommer mit der Verlegung von Glasfaserleitungen in der Rheinaue. Neben der Erweiterung des bereits bestehenden Netzes im World Conference Center Bonn (WCCB) versorgt die Telekom außerdem zwei Zeltstädte von insgesamt rund 48.000 Quadratmetern mit Kommunikationsinfrastruktur.

  • Deutsche Telekom macht Städte fit für die Zukunft

    Deutsche Telekom macht Städte fit für die Zukunft

    Bereits heute lebt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten – Tendenz steigend. Die Probleme dieses urbanen Wachstums sind für Mensch und Umwelt enorm: Es mangelt an Wohnraum und an Lösungen für den zunehmenden Müll, Verkehr sowie Energie- und Trinkwasserbedarf. Um diese Herausforderungen zu meistern und die Städte fit für die Zukunft zu machen, sind smarte Lösungen gefragt, wie sie die Deutsche Telekom gemeinsam mit Kommunen und weiteren Technologieunternehmen entwickelt.

  • Arbeiten übermorgen: Wenn Maschinen zu Kollegen werden

    Arbeiten übermorgen: Wenn Maschinen zu Kollegen werden

    Roboter werden zu Arbeitskollegen, die Organisation als solche wird sich auflösen, jeder arbeitet von wo aus er will. Das sind nur 3 der 25 Thesen zu den Megatrends digitaler Arbeit der Zukunft, einer Studie der Telekom in Zusammenarbeit mit der University of St. Gallen. Unsere Arbeitswelt ist im steten Wandel. Digitalisierung und Mobilisierung machen viele Prozesse einfacher, schneller und effektiver, aber auch überflüssig oder komplexer. Im Zuge der immer weiter voranschreitenden Digitalisierung muss Arbeit zukünftig neu organisiert werden, doch was bedeutet das für die Praxis?

  • Deutsche Telekom unterstützt Demenzforschung durch Virtual Reality-Spiel

    Deutsche Telekom unterstützt Demenzforschung durch Virtual Reality-Spiel

    Die Deutsche Telekom setzt einmal mehr technologische Maßstäbe - mit dem weltweit ersten Virtuell Reality-Spiel zur Unterstützung der Demenzforschung. Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Forschung hat das Telekommunikationsunternehmen "Sea Hero Quest VR" entwickelt. Wie die Telekom jüngst bekannt gab, sollen mit Hilfe des VR-Spiels präzise Daten zur räumlichen Orientierung der Spieler erhoben und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt werden.

  • Deutsche Telekom gehört zu den weltbesten Arbeitgebern

    Ende September sind m Rahmen eines Galaevents in New York die Gewinner der Stevie Awards for Great Employers 2017 bekannt gegeben worden. Der internationale Wettbewerb zeichnet jedes Jahr die weltbesten Arbeitgeber und Manager, Teams und Leistungen im HR-Bereich sowie HR-bezogene Produkte und Dienstleister aus, die sich dafür einsetzen, hervorragende Arbeitsbedingungen zu schaffen und zu erhalten.

  • 2.200 neue Berufseinsteiger bei der Telekom

    2.200 neue Berufseinsteiger bei der Telekom

    Die Deutsche Telekom heißt gut 2.200 neue Nachwuchskräfte willkommen. Denn Anfang September hat an 35 Ausbildungsstandorten das neue Ausbildungsjahr bei der Telekom begonnen. Einen Monat später starten die Studierenden ihre Berufsausbildung. Neben 1.300 Plätzen für Auszubildende in acht Berufsbildern, darunter auch Angebote in Teilzeit für Alleinerziehende und Einstiegsqualifizierungspraktikanten (EQ), bietet das Unternehmen 700 Plätze für Bachelor- und 100 Plätze für Master Studierende an. Diese verteilen sich auf zehn duale Bachelor- und drei duale Masterstudiengänge sowie auf fünf Direktstudiengänge.

  • Media Receiver der Telekom mit dem Blauen Engel ausgezeichnet

    Media Receiver der Telekom mit dem Blauen Engel ausgezeichnet

    Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin wurden die ersten beiden besonders umweltfreundlichen Set-Top-Boxen mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ ausgezeichnet. Dr. Thomas Holzmann, Vizepräsident des Umweltbundesamtes, verlieh das Umweltzeichen an die Telekom. Das Unternehmen bringt mit den „Media Receiver Entry“ und „Media Receiver 201“ die ersten mit dem Blauen Engel zertifizierten Set-Top-Boxen auf den Markt.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte von der Deutschen Telekom

Kachel Studie Arbeit 4.0
Kachel Kabel fürs Klima
Blickpunkt Telekom We Care Magazin neu

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche