Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Unternehmenskultur Alle Artikel >
 
  • Leitbilder als Schlüssel zum Unternehmenserfolg
    Unternehmenskultur

    26.07.2017  Leitbilder als Schlüssel zum Unternehmenserfolg

    Die große Mehrheit von 84 Prozent der weltweiten Unternehmen sieht sich mit einem ständig wandelnden Umfeld konfrontiert, das von Unsicherheit, zunehmender Komplexität und Volatilität geprägt ist. 46 Prozent der Firmenchefs in Deutschland sehen in diesen Veränderungen aber vor allem eine Chance. Nur für 17 Prozent der deutschen Firmenchefs stehen die Risiken im Vordergrund. Damit sind deutsche Manager optimistischer als ihre Kollegen weltweit. Von ihnen gehen nur 33 Prozent davon aus, dass der Wandel in erster Linie Chancen bietet, wie eine aktuelle Umfrage von EY zeigt. 21 Prozent sehen zunächst Risiken. „Deutsche Unternehmen sehen sich in einem durch Veränderung geprägten Umfeld besser aufgestellt als die weltweite Konkurrenz“, sagt EY-Partner Werner Hoffmann.

    »
  • Unternehmenskultur

    24.07.2017  "Make-up statt Schule": Boots-Werbung in der Kritik

    Die britische Drogeriekette Boots hat mit dem Werbeslogan "Lass die Schule aus, nicht den Abdeckstift" zur Produktreihe "BenefitUK" für Empörung auf der Insel gesorgt. Der Vorwurf: Die Werbung für den Concealer "Boi-ing" rufe zur Vernachlässigung von Schule und Ausbildung auf. Das kritisierte Werbeposter zeigt eine junge Frau mit zerzausten Haaren, die gerade aufgewacht ist und einen Wecker in der Hand hält.

    »
  • Post-Aufseher: "Shareholder Value ist nicht alles"
    Unternehmenskultur

    28.06.2017  Post-Aufseher: "Shareholder Value ist nicht alles"

    "Gute Unternehmensführung muss die Interessen der Mitarbeiter und der Zivilgesellschaft berücksichtigen." Das hat Wulf von Schimmelmann, Aufsichtsratschef der Deutschen Post, anlässlich der 20. DIRK-Konferenz in Frankfurt zum Thema "Aufsichtsrat - notwendige Pflichtübung oder echter Wertbeitrag?" gesagt.

    »
  • Unternehmenskultur

    09.06.2017  Marken schaden sich mit politischen Statements

    Werbung mit einem politischen Statement schädigt die Marke, da sie für Konsumenten einen negativen Beigeschmack hat. Zu diesem Schluss kommt die American Association of Advertising Agencies, die zudem Hunderte von Werbeagenturen befragt hat.

    »
  • Unternehmenskultur

    29.05.2017  Fragwürdige Aktivitäten von Glencore

    Anlässlich der Aktionärsversammlung der Deutschen Bank haben Facing Finance und MISEREOR eine Studie mit dem Titel "Fragwürdige Unternehmenstätigkeiten des Schweizer Bergbauriesen Glencore und die Verantwortung deutscher Banken" veröffentlicht. Der Studie zufolge stellten deutsche Banken seit 2013 fast acht Milliarden Euro für den Schweizer Rohstoffkonzern Glencore bereit, obwohl dem Unternehmen in zahlreichen Fällen gravierende Verstöße gegen soziale und ökologische Standards vorgeworfen werden.

    »
  • Unternehmenskultur

    18.04.2017  Nivea im Rassismus-Shitstorm

    Mit der Werbebotschaft "White is purity" ("Weiß ist Reinheit") hat die Hautpflegemarke Nivea bei vielen US-Kunden für Empörung gesorgt. Die Rassismus-Vorwürfe wurden so heftig, dass das Unternehmen die Werbekampagne kurzerhand wieder aus dem Verkehr gezogen hat.

    »
  • Volkswagen flankiert Aufarbeitung der Diesel-Affäre mit Nachhaltigkeitsmagazin
    Unternehmenskultur

    02.03.2017  Wischniewski, Thomas Volkswagen flankiert Aufarbeitung der Diesel-Affäre mit Nachhaltigkeitsmagazin

    Schummel-Software, Milliarden-Klagen, Rückruf von Millionen Fahrzeugen: Mit dem Diesel-Skandal hat Volkswagen viel Glaubwürdigkeit verspielt, im Inland ebenso wie im Ausland. Die Aufarbeitung dauert an – und wird von den Wolfsburgern jetzt mit dem Magazin„Shift“ begleitet, das den Ende November veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht des Konzerns ergänzt. – Von Thomas Wischniewski –

    »
  • FSC wirft Holzgiganten Schweighofer raus
    Unternehmenskultur

    02.03.2017  FSC wirft Holzgiganten Schweighofer raus

    Der Forest Stewardship Council (FSC) hat den Holzgiganten Schweighofer ausgeschlossen. Mehrere NGOs, darunter der WWF, werfen dem österreichischen Unternehmen seit Jahren vor, in Rumänien systematisch illegal geschlagenes Holz einzukaufen. Schon 2015 legte der WWF beim FSC offiziell Beschwerde ein.

    »
  • Noch in diesem Leben! Woher nehmen wir immer wieder die Motivation?
    Unternehmenskultur

    08.12.2016  Häusler, Richard Noch in diesem Leben! Woher nehmen wir immer wieder die Motivation?

    „Viel Zeit haben wir nicht mehr, aber ein wenig schon noch.“ In welchem Kontext mag dieser Satz, den man auf S. 110 der SPIEGEL-Ausgabe 39/2016 lesen kann, gestanden haben? Für das Publikum eines Nachhaltigkeitskongresses ist es klar: Es geht um unsere Chancen, den Klimawandel zu stoppen und das Erdzeitalter des Anthropozän zum Zeitalter der Nachhaltigkeit und der Rettung der Erde zu machen. Tatsächlich stammt er von einem der bekanntesten Vertreter der Anthropozän-Deklaration in Deutschland, dem Geologen Reinhold Leinfelder. – Von Richard Häusler –

    »
  • Innovationskultur jenseits der Unternehmensgrenzen
    Unternehmenskultur

    09.11.2016  Scheferling, Sonja Innovationskultur jenseits der Unternehmensgrenzen

    Innovationsmanagement ist darauf ausgerichtet, Ideen in wirtschaftlich erfolgreiche Produkte oder Dienstleistungen umzusetzen. Während der Prozess früher vor allem innerbetrieblich hinter verschlossenen Türen stattgefunden hat, verfolgen Unternehmen zunehmend eine offene Innovationskultur. Wie das funktioniert, zeigt iPoint-systems mit seinem „Agile Sustainable Open Innovation“-Ansatz, der Mitarbeiter, Kunden und weitere Stakeholder in Innovationsprojekte einbindet: „Zusammen mit unserer kontinuierlichen Beobachtung relevanter Standards und Trends entwickeln wir dadurch Software-Lösungen, die immer einen Schritt voraus sind“, erklärt Geschäftsführer Jörg Walden. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Kreuzfahrt-Branche glänzt durch Greenwashing
    Unternehmenskultur

    01.09.2016  Kreuzfahrt-Branche glänzt durch Greenwashing

    Auf keinem der europäischen Kreuzfahrtschiffe ist eine Reise aus Umwelt- und Gesundheitssicht derzeit uneingeschränkt empfehlenswert. Dies ist das Ergebnis des NABU-Kreuzfahrt-Rankings 2016, das die Umweltschützer jetzt vorgestellt haben. Für seine Übersicht wertete der NABU den europäischen Kreuzfahrtmarkt in Hinblick auf das drängendste Umweltproblem der Branche, die massive Umwelt- und Gesundheitsbelastung durch Schiffsabgase, aus. Wie bereits in den Vorjahren wurden die Installation von Systemen zur Abgasreinigung, der verwendete Kraftstoff sowie die Nutzung von Landstrom während der Liegezeit im Hafen untersucht.

    »
  • Manager betrügen bei strikter Regulierung eher
    Unternehmenskultur

    31.08.2016  Manager betrügen bei strikter Regulierung eher

    Wenn externe Behörden zu starken Druck auf Manager ausüben, tendieren diese schneller zu finanziellem Betrug. Zu diesem Ergebnis kommt die Rice University's Jones Graduate School of Business in Zusammenarbeit mit dem Auburn University's Harbert College of Business und der Indiana University's Kelley School of Business.

    »
  • Deutsche Telekom nimmt Unternehmenskultur unter die Lupe
    Unternehmenskultur

    23.08.2016  Deutsche Telekom nimmt Unternehmenskultur unter die Lupe

    Gesetzes- und Regelbrüche in Unternehmen gefährden Reputation und Geschäftserfolg – das haben diverse Fälle bei Dax-Konzernen in den vergangenen Jahren gezeigt. "Es genügt nicht, ein so genanntes Compliance Management System zu etablieren, um Verstöße zu verhindern, aufzuklären und zu ahnden. Entscheidend ist letztlich auch eine Unternehmenskultur, in der Mitarbeiter Fehlverhalten offen ansprechen können", sagt Thomas Kremer, Vorstand Datenschutz, Recht und Compliance bei der Deutschen Telekom.

    »
  • Goldman Sachs: Klage wegen Korruption in Malaysia
    Unternehmenskultur

    08.08.2016  Goldman Sachs: Klage wegen Korruption in Malaysia

    Die Private Equity-Firma Primus Pacific Partners hat vor einem Gericht in New York Klage gegen die Investmentbank Goldman Sachs eingereicht. Dieser wird vorgeworfen, in unangebrachter Weise mit dem umstrittenen malaysischen Premierminister Najib Razak in Verbindung zu stehen und aus diesem Grund im Jahr 2010 zumindest ein konkretes Geschäft zum Nachteil eines Kunden des außerbörslichen Unternehmens beeinflusst zu haben. Genannt wird dabei vor allem der Verkauf der malaysischen Bank EON Capital an die Hong Leong Bank, an der auch Razak finanziell beteiligt ist.

    »
  • Was steckt hinter dem "Made in Germany CSR“-Label?
    Unternehmenskultur

    15.07.2016  Lenzen, Elmer Was steckt hinter dem "Made in Germany CSR“-Label?

    Nachhaltige Produkte gibt es immer mehr. Aber taugen sie auch etwas? Ein neues Label verspricht Klarheit: Das „Made in Germany CSR“-Label der privaten Initiative Deutschlandsiegel kennzeichnet seit Mai 2016 nachhaltig in Deutschland hergestellte Produkte. Was stekt dahinter? Wir sprachen darüber mit einem der Macher. – Von Elmer Lenzen –

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche