21.05.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Unternehmenskultur Alle Artikel >
 
  • Gemeinwohl – eine wichtige Säule unseres Selbstverständnisses
    Unternehmenskultur

    28.02.2018  Gemeinwohl – eine wichtige Säule unseres Selbstverständnisses

    Unternehmen und Gesellschaft stehen in einer lebendigen Wechselbeziehung zueinander. Als Teil der Gesellschaft leisten Unternehmen und Organisationen einen Beitrag zu ihrem Gelingen und sind gleichzeitig darauf angewiesen, dass sie von der Gesellschaft im Sinne einer „License to operate“ akzeptiert werden. Indem immer mehr Menschen und Gruppen sich eine Meinung bilden über das, was in Unternehmen geschieht und es in sozialen Netzwerken kommunizieren, nimmt die Gesellschaft heute in zunehmendem Maße Einfluss auf Unternehmensentscheidungen, wenn nicht sogar auf den Unternehmenserfolg.

    »
  • Wertebasierte Unternehmensführung und Nachhaltigkeit
    Unternehmenskultur

    08.02.2018  Pieper, Elsa Wertebasierte Unternehmensführung und Nachhaltigkeit

    Digitalisierung, gesellschaftlicher Wertewandel, Demografie, Klimawandel, weltweite Migrationsbewegungen: Wenige Stichworte genügen, um zu skizzieren, wie komplex und dynamisch das Umfeld ist, in dem Unternehmen heute agieren. Mit den globalen Herausforderungen sind auch die Erwartungen an Unternehmen in Hinblick auf Transparenz, Fairness und Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung merklich gestiegen. – Von Elsa Pieper und 1 weiteren Autor(en) –

    »
  • Unternehmenskultur: Viele Top-Manager stochern im Nebel
    Unternehmenskultur

    11.01.2018  Wischniewski, Thomas Unternehmenskultur: Viele Top-Manager stochern im Nebel

    Was fordern Vorstände und Aufsichtsräte? Was erachten sie als wichtig für ihr Unternehmen? Fragt man bei ihnen nach, kommt zunächst wenig Überraschendes: Die meisten sehen die strategische Ausrichtung ihres Hauses als Top-Priorität, gefolgt von finanziellen Fragen. Schon an dritter Stelle nennen sie dann aber die Unternehmenskultur. Nur: Zeit in deren Hege und Pflege investieren sie kaum. – Von Thomas Wischniewski –

    »
  • Nicht genügend Zeit für Unternehmenskultur
    Unternehmenskultur

    29.11.2017  Nicht genügend Zeit für Unternehmenskultur

    Nur eines von fünf Board-Mitgliedern glaubt, unternehmenskulturellen Belangen ausreichend Zeit einzuräumen. Das ist eines der Ergebnisse der Studie „Board Leadership of Corporate Culture in Europe“ (Führungsrolle von Vorständen und Aufsichtsräten bei der Unternehmenskultur in Europa), die die internationale Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Mazars gemeinsam mit Board Agenda und INSEAD durchgeführt hat.

    »
  • Respekt als Prinzip – Nachhaltigkeit bei Kyocera
    Unternehmenskultur

    13.11.2017  Lenzen, Elmer Respekt als Prinzip – Nachhaltigkeit bei Kyocera

    Eine vorbildliche Zusammenarbeit mit einer NGO – davon sprechen viele Firmen. Bei Kyocera ist das gelebter Alltag. Dafür gab es in diesem Jahr den Deutschen CSR-Preis 2017. Wir sprachen über den Preis und das Thema Nachhaltigkeit im Unternehmen mit Daniela Matysiak. Sie ist die CSR-Beauftragte von Kyocera Document Solutions Deutschland. – Von Elmer Lenzen –

    »
  • Im Karussell der Gefühle: Wandel – eine Frage der Unternehmenskultur
    Unternehmenskultur

    13.11.2017  Beims, Martin Im Karussell der Gefühle: Wandel – eine Frage der Unternehmenskultur

    Alles ist in Veränderung begriffen: Natur, Kultur, Wirtschaft und soziales Leben. Doch welche Bedeutung hat Wandel für die Unternehmenskultur? Wenn von Veränderung die Rede ist, so liegt meist der Fokus auf den Einflussfaktoren, die den Wandel an sich zur Notwendigkeit überhöhen. Die Fachliteratur erschöpft sich in Argumenten, die sich für diesen aussprechen, und die Wirtschaft – so scheint es – besteht offenbar zu weiten Teilen aus Wandel um des Wandels willen. – Von Martin Beims –

    »
  • Deutsche Automobilkonzerne vs. soziale und gesellschaftliche Verantwortung?
    Unternehmenskultur

    31.07.2017  Schöntauf, Jürgen Deutsche Automobilkonzerne vs. soziale und gesellschaftliche Verantwortung?

    »Integrität ist einer unserer vier Unternehmenswerte und bildet das Fundament für unsere Geschäftstätigkeit. Wir halten uns nicht nur an Recht und Gesetz, sondern richten unser Handeln auch an ethischen Grundsätzen und einem gemeinsamen Wertverständnis aus.« So steht es auf der Website von Daimler. Das hört sich wie bei vielen Konzernen fantastisch an, doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Ein Kommentar von Jürgen Schöntauf. – Von Jürgen Schöntauf –

    »
  • Leitbilder als Schlüssel zum Unternehmenserfolg
    Unternehmenskultur

    26.07.2017  Leitbilder als Schlüssel zum Unternehmenserfolg

    Die große Mehrheit von 84 Prozent der weltweiten Unternehmen sieht sich mit einem ständig wandelnden Umfeld konfrontiert, das von Unsicherheit, zunehmender Komplexität und Volatilität geprägt ist. 46 Prozent der Firmenchefs in Deutschland sehen in diesen Veränderungen aber vor allem eine Chance. Nur für 17 Prozent der deutschen Firmenchefs stehen die Risiken im Vordergrund. Damit sind deutsche Manager optimistischer als ihre Kollegen weltweit. Von ihnen gehen nur 33 Prozent davon aus, dass der Wandel in erster Linie Chancen bietet, wie eine aktuelle Umfrage von EY zeigt. 21 Prozent sehen zunächst Risiken. „Deutsche Unternehmen sehen sich in einem durch Veränderung geprägten Umfeld besser aufgestellt als die weltweite Konkurrenz“, sagt EY-Partner Werner Hoffmann.

    »
  • Post-Aufseher: "Shareholder Value ist nicht alles"
    Unternehmenskultur

    28.06.2017  Post-Aufseher: "Shareholder Value ist nicht alles"

    "Gute Unternehmensführung muss die Interessen der Mitarbeiter und der Zivilgesellschaft berücksichtigen." Das hat Wulf von Schimmelmann, Aufsichtsratschef der Deutschen Post, anlässlich der 20. DIRK-Konferenz in Frankfurt zum Thema "Aufsichtsrat - notwendige Pflichtübung oder echter Wertbeitrag?" gesagt.

    »
  • Noch in diesem Leben! Woher nehmen wir immer wieder die Motivation?
    Unternehmenskultur

    08.12.2016  Häusler, Richard Noch in diesem Leben! Woher nehmen wir immer wieder die Motivation?

    „Viel Zeit haben wir nicht mehr, aber ein wenig schon noch.“ In welchem Kontext mag dieser Satz, den man auf S. 110 der SPIEGEL-Ausgabe 39/2016 lesen kann, gestanden haben? Für das Publikum eines Nachhaltigkeitskongresses ist es klar: Es geht um unsere Chancen, den Klimawandel zu stoppen und das Erdzeitalter des Anthropozän zum Zeitalter der Nachhaltigkeit und der Rettung der Erde zu machen. Tatsächlich stammt er von einem der bekanntesten Vertreter der Anthropozän-Deklaration in Deutschland, dem Geologen Reinhold Leinfelder. – Von Richard Häusler –

    »
  • Innovationskultur jenseits der Unternehmensgrenzen
    Unternehmenskultur

    09.11.2016  Scheferling, Sonja Innovationskultur jenseits der Unternehmensgrenzen

    Innovationsmanagement ist darauf ausgerichtet, Ideen in wirtschaftlich erfolgreiche Produkte oder Dienstleistungen umzusetzen. Während der Prozess früher vor allem innerbetrieblich hinter verschlossenen Türen stattgefunden hat, verfolgen Unternehmen zunehmend eine offene Innovationskultur. Wie das funktioniert, zeigt iPoint-systems mit seinem „Agile Sustainable Open Innovation“-Ansatz, der Mitarbeiter, Kunden und weitere Stakeholder in Innovationsprojekte einbindet: „Zusammen mit unserer kontinuierlichen Beobachtung relevanter Standards und Trends entwickeln wir dadurch Software-Lösungen, die immer einen Schritt voraus sind“, erklärt Geschäftsführer Jörg Walden. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Manager betrügen bei strikter Regulierung eher
    Unternehmenskultur

    31.08.2016  Manager betrügen bei strikter Regulierung eher

    Wenn externe Behörden zu starken Druck auf Manager ausüben, tendieren diese schneller zu finanziellem Betrug. Zu diesem Ergebnis kommt die Rice University's Jones Graduate School of Business in Zusammenarbeit mit dem Auburn University's Harbert College of Business und der Indiana University's Kelley School of Business.

    »
  • Deutsche Telekom nimmt Unternehmenskultur unter die Lupe
    Unternehmenskultur

    23.08.2016  Deutsche Telekom nimmt Unternehmenskultur unter die Lupe

    Gesetzes- und Regelbrüche in Unternehmen gefährden Reputation und Geschäftserfolg – das haben diverse Fälle bei Dax-Konzernen in den vergangenen Jahren gezeigt. "Es genügt nicht, ein so genanntes Compliance Management System zu etablieren, um Verstöße zu verhindern, aufzuklären und zu ahnden. Entscheidend ist letztlich auch eine Unternehmenskultur, in der Mitarbeiter Fehlverhalten offen ansprechen können", sagt Thomas Kremer, Vorstand Datenschutz, Recht und Compliance bei der Deutschen Telekom.

    »
  • Wie wird Streitkultur in Unternehmen gelebt?
    Unternehmenskultur

    16.03.2016  Wie wird Streitkultur in Unternehmen gelebt?

    Führungskräfte schätzen die Streitkultur in ihren Unternehmen grundsätzlich positiv ein. Das ist ein Ergebnis des ersten „Streitkulturindex für Unternehmen und Organisationen in Deutschland“ der Forschungsstelle für Wirtschaftsmediation der TH Köln in Kooperation mit dem Institut für Wirtschaftsmediation und Kommunikationsmanagement (IWM) und der Frankfurter Wirtschaftskanzlei aclanz Rechtsanwälte. Für die Studie wurden Führungskräfte aus 300 Unternehmen unterschiedlicher Größe sowie aus Organisationen befragt. Handlungsbedarf besteht unter anderem in der Qualifizierung der Führungskräfte sowie der Entwicklung der Unternehmenskultur. Der Streitkulturindex soll künftig in regelmäßigen Abständen erhoben und weiterentwickelt werden.

    »
  • Warum wir uns heute so schwer tun, Grenzen zu ziehen
    Unternehmenskultur

    03.03.2016  Hildebrandt, Alexandra Warum wir uns heute so schwer tun, Grenzen zu ziehen

    Der ewige Streit über Obergrenzen ist ein Signal, dass dem Krisenmanagement nach wie vor der klare Rahmen fehlt, was unser Land genau stemmen soll, warnt Horst von Buttlar, Chefredakteur von „Capital“. Warum wir uns heute so schwer tun, Grenzen zu ziehen und Unterscheidungen zu treffen? – Von Alexandra Hildebrandt –

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche