Alter im Cache 2016-09-27 14:21:50
Alter ohne Cache: 2016-09-27 14:21:50
Dienstag, 27.September 2016
"Bio kann jeder" macht Schule

04.03.2016

"Bio kann jeder" macht Schule

Bereits seit über zehn Jahren macht sich die Kampagne „Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule“ stark für biologische Verpflegung in Kitas und Schulen. Mit einer neuen Broschüre geht die bundesweite Initiative in eine neue Runde und bietet seit Jahresbeginn wieder Workshops an.

Der Ausbau der Ganztagsbetreuung birgt für Schulen und Kitas die Chance, ihre Speiseangebote kindgerecht zu gestalten und dabei von Beginn an komplett oder zumindest teilweise auf Bio zu setzen. Doch bei der bedarfsgerechten Ernährung von Kindern und Jugendlichen fühlen sich Verantwortliche oft überfordert. Eine bewährte Hilfestellung sind die Workshops und Broschüren der Kampagne „Bio kann jeder“. Hinter der Initiative steht ein Expertennetz, das bundesweit Basisschulungen und vertiefende Workshops rund um das Thema Kita- und Schulverpflegung mit Bio durchführt. Um den Kitas und Schulen einen größeren Praxisbezug zu bieten, liegt zukünftig ein besonderer Fokus der Workshops auf Kochpraxis und Ernährungs- und Ökopädagogik.

Der Bundesernährungsminister Christian Schmidt hat im Januar eine Kampagne für eine bessere Schulverpflegung gestartet, die sich vor allem an Eltern richtet: „Mein Appell an die Eltern – gemäß dem Motto der Kampagne ‚Macht Dampf – Für gutes Essen in Kita und Schule‘! Meine Offensive bietet den Eltern konkrete Tipps, was sie für mehr Qualität beim Essen in Kita und Schule tun können. Ich fordere darüber hinaus, dass das kleine Einmaleins der Ernährung im Unterricht verankert wird – am besten als eigenes Schulfach. Ernährungsbildung im Unterricht und Ernährungspraxis in den Kantinen sind zwei Seiten derselben Medaille.“ Unter www.macht-dampf.de erhalten Interessierte Informationen zum Qualitätsstandard und Tests, um die Qualität des Essens einschätzen zu können.

Anzeige

Broschüre vermittelt praktisches Wissen

In der 44-seitigen Broschüre „Bio-Verpflegung in Kindertagesstätten und Schulen“ erfahren Interessierte, welche Inhalte die Workshops vermitteln und wie sie aufgebaut sind. Darüber hinaus werden alle wichtigen Fragen rund um eine nachhaltige Verpflegung in Schulen und Kitas aufgegriffen: Wie sieht eine kindgerechte Ernährung aus? Was gehört zu einem nachhaltigen Verpflegungskonzept? Wie lassen sich Bioprodukte ohne Mehrkosten einführen? Worauf kommt es bei Einführung von Ökolebensmitteln an? Abgerundet wird die Broschüre durch ausgewählte Praxisbeispiele, Rezeptvorschläge, Speisepläne und Hintergrundwissen.

Die Broschüre „Bio-Verpflegung in Kindertagesstätten und Schulen“ wurde initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). Sie kann in der Rubrik „Service, Informationsmaterialien“ kostenlos unter www.oekolandbau.de angefordert werden. Zudem kann sie als pdf-Datei unter publikationen@bundesregierung.de bestellt werden. Aktuelle Workshoptermine und Ansprechpartner zur Initiierung von Workshops in der eigenen Region finden Sie hier.

 
Quelle: UD/pm

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2016-09-27 14:21:50
Alter ohne Cache: 2016-09-27 14:21:50