Alter im Cache 2017-10-19 13:06:29
Alter ohne Cache: 2017-10-19 13:06:29
Donnerstag, 19.Oktober 2017

06.07.2012

Vodafone „World of Difference“: Auszeit vom Job für soziales Engagement

Ob in der eigenen Stadt oder in Afrika: Für soziale Projekte im In- und Ausland suchen Vereine, Stiftungen und andere Institutionen qualifizierte Unterstützung. Wer sich mit seinem fachlichen Können dort engagieren möchte und dafür den regulären Job für einige Monate an den Nagel hängt, kann von Vodafone finanzielle Rückendeckung erhalten. Das Stipendienprogramm "World of Difference" bietet 15 Menschen die Gelegenheit, in einer gemeinnützigen Organisation als Freiwilliger mitzuarbeiten und dafür eine finanzielle Unterstützung zu erhalten. Jetzt ist die zweimonatige Bewerbungsphase gestartet.

Logo "World of Difference"
Logo "World of Difference"
Mit "World of Difference" bringt Vodafone gemeinnützige Organisationen mit Fachleuten zusammen. Ein überarbeitetes Fundraisingkonzept, eine neu programmierte Datenbank, Nachhilfeunterricht oder Kinderbetreuung in einem Flüchtlingslager - es gibt zahlreiche Wege, das eigene Können und Wissen für den guten Zweck einzusetzen. Die Freiwilligen wählen die Organisation selbst aus und entscheiden damit, wo sie ihre Fähigkeiten und ihre Zeit zum größten Nutzen für die Gesellschaft einbringen können. Einsätze mit einer Dauer von drei oder zwölf Monaten sind möglich.

Während ihres Einsatzes erhalten die Teilnehmer eine finanzielle Unterstützung von "World of Difference". Diese wird über die gemeinnützigen Organisationen ausgezahlt, die dafür Pauschalbeträge erhalten: 7.000 Euro (brutto) für das dreimonatige, 30.000 Euro (brutto) für das zwölfmonatige Programm.

Bis zum 15. August können sich Hilfswillige bei Vodafone bewerben. Eine Jury wird danach eine Auswahl treffen. Die Gewinner werden ab dem 1. Oktober 2012 bekannt gegeben, bis zum 1. März 2013 beginnen die Teilnehmer ihren Einsatz. Ausführliche Informationen zum Programm sowie das Bewerbungsformular finden Interessierte hier.
 
Die erste Bewerbungsrunde für "Vodafone World of Difference" fand im vergangenen Jahr statt. 15 engagierte Helfer wurden damals ausgewählt. Sie sind in Projekten rund um den Globus seit Anfang dieses Jahres im Einsatz - und sorgen unter anderem für eine kostenlose Schulausbildung in Afrika, betreuen Waisenkinder in Guatemala und haben am Aufbau der weltweit größten Datenbank für rollstuhlgerechte Orte mitgearbeitet. Die Teilnehmer berichten über ihre Arbeit regelmäßig auf der offiziellen Facebook-Seite von "World of Difference".
 
Quelle: UD / cp

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-10-19 13:06:29
Alter ohne Cache: 2017-10-19 13:06:29