Alter im Cache 2017-09-22 19:03:36
Alter ohne Cache: 2017-09-22 19:03:36
Freitag, 22.September 2017

15.03.2011

Planspiel für Schulen erhält Erasmus EuroMedia-Preis

Das Planspiel „Energie, Klimaschutz und Verbraucher“, das speziell für den Einsatz in Schulen entwickelt wurde, hat den Erasmus EuroMedia-Preis erhalten. Die Projektbeteiligten waren RWE Siegen, die Universität Siegen (Zentrum für ökonomische Bildung), und die Universität Dortmund (Fakultät für Wirtschaftswissenschaft und Ökonomische Bildung). Die renommierte Auszeichnung, die von der European Society for Education and Communication (ESEC) vergeben wird, prämiert Produktionen aus dem Bildungsbereich, die sich kritisch mit den Perspektiven, Problemen und Herausforderungen der europäischen Gesellschaften auseinandersetzen.

Freuten sich über den Erasmus EuroMedia-Preis für das Planspiel „Energie, Klimaschutz und Verbraucher“: (v.l.) Peter Imhäuser (RWE-Kommunalbetreuung Siegen), Dr. Michael Schuhen (Uni Siegen, ZÖBIS), Prof. Dr. Hans Jürgen Schlösser (ZÖBIS), Judith Meuter (RWE Schulforum) und Tobias Steinrode (ZÖBIS). Foto: RWE
Freuten sich über den Erasmus EuroMedia-Preis für das Planspiel „Energie, Klimaschutz und Verbraucher“: (v.l.) Peter Imhäuser (RWE-Kommunalbetreuung Siegen), Dr. Michael Schuhen (Uni Siegen, ZÖBIS), Prof. Dr. Hans Jürgen Schlösser (ZÖBIS), Judith Meuter (RWE Schulforum) und Tobias Steinrode (ZÖBIS). Foto: RWE

Seit 1995 verleiht die ESEC jährlich den EuroMedia-Preis, um internationale Medienproduktionen zu prämieren, die durch ihre außergewöhnliche Qualität zu einer konstruktiven Diskussion über die Entwicklung der europäischen Gesellschaft und ihren Werten beitragen. Dazu gehören auch Medienprodukte aus dem Bildungsbereich. Insgesamt wurden von rund 200 Einsendungen 38 Teilnehmer aus 17 Ländern ausgezeichnet.

Ziel des Planspiels ist es, Jugendliche auf spielerische Art und Weise, Möglichkeiten energieeffizienter Haushaltsführung zu vermitteln. „Der EuroMedia-Preis bestätigt unser didaktisches Konzept, ein ansprechendes Planspiel zur Förderung des ganzheitlichen vernetzten Denkens und Handelns für den Einsatz in Schulen konzipiert zu haben. Darüber freuen wir uns sehr“, so Dr. Michael Schuhen vom Zentrum für ökonomische Bildung in Siegen (ZÖBIS) der Uni Siegen. Peter Imhäuser, Leiter RWE-Kommunalbetreuung Siegen, ergänzt: „Das Planspiel wurde jetzt auf europäischer Ebene prämiert. Unsere gute Zusammenarbeit mit der Uni Siegen wird dadurch nachhaltig gestärkt und motiviert uns zu weiteren Projekten.“

Die Erfolgsgeschichte des Spiels begann Ende 2008, als Peter Imhäuser, heute Leiter RWE- Kommunalbetreuung Siegen, den Kontakt zu Dr. Michael Schuhen, Geschäftsführer des Zentrums für ökonomische Bildung in Siegen (ZÖBIS) an der Uni Siegen und der RWE-Schulkommunikation herstellte. Das Planspiel wurde bereits von der Bundeszentrale für politische Bildung in den Empfehlungskatalog aufgenommen und wird damit für den schulischen Unterricht befürwortet.

In dem Spiel wird realitätsnah eine Haushaltssituation simuliert: Steigende Energieausgaben belasten die Haushalte so sehr, dass diese bis in die Verschuldung geraten können. In einer solchen Situation befindet sich die Familie Euz; sofern hier keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden, drohen ihr ernste finanzielle Schwierigkeiten. Aufgabe der Schüler ist es, einem solchen Ende durch die richtige Wahl der Energieverbraucher entgegensteuern. Auch gilt es, Entscheidungen für Haushaltsgeräte, Lampen, Dämmung, Heizung und das Auto zu treffen, um die Energiekosten zu reduzieren und gleichzeitig CO2 einzusparen. Das Spiel orientiert sich dabei am realen Energieverbrauch von Haushaltsgeräten.

Sieger ist, wer nach sechs Runden die meiste Energie eingespart hat. Dabei können nicht nur die Schüler einer Klasse gruppenweise gegeneinander antreten, via Internet ist es auch möglich, gegen anderen Klassen oder Schulen anzutreten. Ein umfangreiches Handbuch bietet Lehrern verschiedener Fächer Anknüpfungspunkte für weitere Fragestellungen. Das Planspiel steht im Internet unter www.energie-planspiel.de kostenlos als Download zur Verfügung.

 
Quelle: UD / cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-09-22 19:03:36
Alter ohne Cache: 2017-09-22 19:03:36