Alter im Cache 2017-10-23 02:50:47
Alter ohne Cache: 2017-10-23 02:50:47

05.07.2007

Bayer gründet Stiftungen

Die Bayer AG verstärkt ihr Engagement für Bildung, Wissenschaft und Soziales. Dafür hat der Leverkusener Konzern seine bisherigen Stiftungsaktivitäten gebündelt und zwei neue Stiftungen gegründet: die Bayer Science & Education Foundation und die Bayer Cares Foundation mit einem addierten Stiftungskapital in Höhe von 17,4 Millionen Euro. Zusammen mit den bereits bestehenden Stiftungen "Hermann-Strenger-Stiftung" und "Herbert-Grünewald-Stiftung" ergibt sich ein Gesamtvolumen der Bayer-Stiftungen von 20,7 Millionen Euro.

"Stiften hat bei Bayer eine lange Tradition, die wir mit der Gründung der Bayer Science & Education Foundation und der Bayer Cares Foundation fortführen", sagt Werner Wenning, Vorstandsvorsitzender der Bayer AG. "Beide Stiftungen sollen wertvolle Beiträge zur Lösung gesellschaftlicher Aufgaben leisten - ganz im Sinne unseres Leitbilds - Bayer: Science For A Better Life."
 
Die Bayer Science & Education Foundation fördert die schulische und wissenschaftliche Ausbildung sowie die Forschung mit den Schwerpunkten Naturwissenschaften und Medizin. Sie vergibt Stipendien an Schüler und Studenten und ehrt Wissenschaftler für herausragende Leistungen mit dem Otto-Bayer-Preis und dem Familie-Hansen-Preis. Eine besondere Rolle spielt die Unterstützung von Schulprojekten an den Bayer-Standorten: Aus den Erlösen der Bayer Science & Education Foundation werden jährlich rund 500.000 Euro allein in die Schulförderung investiert.

Wissenschaftsförderung im Blick

Die Schulförderung setzt einen Schwerpunkt in der naturwissenschaftlichen Bildung und steht allen Schultypen offen. Förderungswürdig ist z. B. die Einrichtung von Labors, die Ausstattung der Lehrräume, die Einführung innovativer Unterrichtsmethoden oder die Realisierung von Initiativen wie "Jugend forscht", die den regulären Unterricht ergänzen. Im Rahmen der Umsetzung einer neuen Sport-Strategie hatte Bayer angekündigt, einen Teil der Werbegelder aus dem Sport umzuschichten und in die Bildung junger Menschen zu investieren. 10 Millionen Euro des Stiftungskapitals gehen auf  diese Zustiftung zurück, aus deren Erlösen Schulprojekte finanziert werden.
 
Aufgrund der gestiegenen Bedeutung von Auslandserfahrung - insbesondere auch für den schulischen Lehrbetrieb - hat die Bayer Science & Education Foundation einen im deutschen Stiftungswesen einmaligen Förderschwerpunkt eingeführt: sie unterstützt finanziell Auslandsaufenthalte von Studierenden des Lehramts für naturwissenschaftliche Fächer wie auch Deutschland-Aufenthalte angehender Lehrer aus dem Ausland. Auslandsaufenthalte von Auszubildenden werden zudem auch zukünftig im Rahmen der Hermann-Strenger-Stiftung, benannt nach dem langjährigen Vorstandsvorsitzenden der Bayer AG, gefördert. 
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-10-23 02:50:47
Alter ohne Cache: 2017-10-23 02:50:47