Alter im Cache 2017-12-14 13:59:33
Alter ohne Cache: 2017-12-14 13:59:33
Donnerstag, 14.Dezember 2017

20.12.2004

Türkischstämmige erste Preisträgerin im Wettbewerb

Die 23-jährige türkischstämmige Ford-Mitarbeiterin Züleyha Ucar aus Köln wurde für ihr soziales und berufliches Engagement sowie ihre interkulturellen Kompetenzen beim Wettbewerb "chance.nrw" - "Zukunft unternehmen. Integration in NRW" ausgezeichnet. Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert.

Züleyha Ucar arbeitet seit 2000 bei Ford und hat einen dreisprachigen Hintergrund:
Sie wurde in Deutschland geboren, wobei ihre Familie aus dem arabisch-sprachigen Teil der Türkei an der syrischen Grenze stammt. Nach dem Abitur und dem Erwerb ihres Abschlusses als Kauffrau der Bürokommunikation bei Ford im Januar 2003 studiert sie jetzt berufsbegleitend an der Fachhochschule im Abendstudium Betriebswirtschaft.

Die Jury zeichnete Züleyha Ucar in der Kategorie "Jugendliche" für ihren Werdegang sowie ihre vorbildlichen interkulturellen Leistungen aus. So engagiert sie sich als jüngstes Mitglied im Ford-Mitarbeiternetzwerk "Turkish Resource Group" -TRG, das sich für die Entwicklung türkischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Ford sowie Untersuchungen zum Käuferverhalten auf dem türkischen Markt einsetzt. In diesem Rahmen vertrat sie Ford beim türkischen Kulturfest "Türk Günü" in Berlin, wo die TRG Händler in türkischer Sprache über Ford-Fahrzeuge informierte. Darüber hinaus organisiert Züleyha Ucar im türkischen Folklore-Kreis "Baris" in Köln-Mülheim seit dreieinhalb Jahren Auftritte, Unterricht und Kostüme für die mehr als 70 Mitglieder.

Durch ihr Engagement in der TRG leistet Züleyha Ucar einen aktiven Beitrag zur Umsetzung der Diversity-Unternehmensstrategie von Ford, nach der Menschen verschiedener kultureller Herkunft die Vielfalt im Unternehmen leben. Hans Jablonski, Diversity Manager, Ford Deutschland: "Ich freue mich, dass die Jury das Engagement von Züleyha Ucar mit einem ersten Preis im Rahmen des Wettbewerbs "chance.nrw" belohnt hat. Sie ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie Menschen mit Migrationshintergrund bei Ford Diversity täglich mitgestalten. Durch ihre Mitgliedschaft in der "Turkish Resource Group" trägt sie darüber hinaus zusammen mit anderen Mitgliedern dazu bei, dass türkischstämmige Beschäftigte bei Ford ihre kulturelle Identität für das Unternehmen optimal einbringen können."

Der Wettbewerb "chance.nrw" wurde in diesem Jahr als Initiative des Landes NRW zur beruflichen Integration zum dritten Mal ausgelobt. Neun Preise wurden 2004 insgesamt vergeben, drei erste, mit je 4.000 Euro, und sechs zweite mit je 2.000 Euro dotierte Preise.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-12-14 13:59:33
Alter ohne Cache: 2017-12-14 13:59:33