Alter im Cache 2016-07-24 14:46:35
Alter ohne Cache: 2016-07-24 14:46:35

22.12.2014

Spenden statt Weihnachtspräsente

Bei iPoint-systems hat die jährliche Spende zu Weihnachten bereits Tradition. Wie auch in den Jahren zuvor, unterstützt der Softwarespezialist mehrere, von iPoint-Mitarbeitern vorgeschlagene karitative Einrichtungen. Insgesamt rund 5.000 Euro gehen an vier Organisationen: Je 2.000 Euro an die Lebenshilfe Reutlingen und die Stiftung Gib Bildung eine Chance sowie je 600 US-Dollar an die Make a Wish Foundation und March of Dimes in Michigan.

iPoints neue Firmenzentrale in Reutlingen
iPoints neue Firmenzentrale in Reutlingen

Die Lebenshilfe Reutlingen ist eine Selbsthilfe-Vereinigung für Menschen mit geistiger Behinderung, deren Eltern und Angehörige, Freunde und Förderer. Mit 130.000 Mitgliedern ist sie bundesweit eine starke Interessenvertretung für Menschen mit Behinderung und ihre Familien. In Reutlingen gibt es die Lebenshilfe seit 1964. Die Stiftung Gib Bildung eine Chance fördert Schulen und möchte über bürgerliches und gesellschaftliches Engagement mehr Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche erreichen – unabhängig vom Wohnort und Einkommen, Geschlecht und Herkunft.

Anzeige

Weil iPoint-systems auch mit einer Niederlassung in Southfield, Michigan, vertreten ist, gehen zwei weitere Spenden nach Nordamerika. Die Make a Wish Foundation wurde 1980 in den USA gegründet und erfüllt die Herzenswünsche schwerstkranker Kinder, um ihnen damit Hoffnung, Kraft und Lebensfreude zu schenken. Die Spende erhält die Zweigstelle in Michigan. Dort ist auch die Wohltätigkeitsorganisation March of Dimes vertreten. Sie hat zum Ziel, die Gesundheit von Neugeborenen und speziell Frühgeborenen zu verbessern und unterstützt die Familien.

 
Quelle: UD/cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2016-07-24 14:46:35
Alter ohne Cache: 2016-07-24 14:46:35