Alter im Cache 2017-09-26 20:06:14
Alter ohne Cache: 2017-09-26 20:06:14
Dienstag, 26.September 2017

30.05.2014

Platz 1 für das Jugendprogramm Think Big

Auf der feierlichen Gala des Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2014 (#dpok) wurde das Jugendprogramm Think Big mit dem ersten Platz in der Kategorie CR-Kommunikation ausgezeichnet. Firmen wie Lufthansa, Coca-Cola, Robert Bosch und Daimler gewannen in den anderen Kategorien des Awards.

Nahmen den Preis entgegen (von links): Cornelius Nohl, Claudia von Bothmer, Markus Sardison (Telefónica in Deutschland) und Matthias Riegel (Wigwam)
Nahmen den Preis entgegen (von links): Cornelius Nohl, Claudia von Bothmer, Markus Sardison (Telefónica in Deutschland) und Matthias Riegel (Wigwam)

Als “Deutschlands größte und einzige ‘user generated’ Kampagne für Jugendengagement” würdigte die Jury in ihrer Entscheidung vor allem das beeindruckende, innovative und nachhaltige Konzept von Think Big. Das Programm der Fundación Telefónica und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gemeinsam mit O2 weckt den Innovations- und Unternehmergeist junger Menschen und befähigt sie, sich mit ihren Ideen für eine bessere Zukunft einzusetzen und die digitale Welt mitzugestalten. Bei der Umsetzung ihrer Ideen werden die Jugendlichen finanziell und vor allem mit professionellem Coaching unterstützt. Mehr als 44.000 Jugendliche haben seit dem Start im Jahr 2010 bei Think Big mitgemacht und 2.200 Projektideen realisiert.

“Wir sind sehr stolz, dass Think Big mit dem bekanntesten Online-Preis in Deutschland ausgezeichnet wurde. Der Preis bestätigt uns darin, dass wir mit unserem größten CR-Programm einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten und ermutigt uns, das Programm gemeinsam mit unseren Partnern weiter zu entwickeln”, so Claudia von Bothmer, Head of Corporate Responsibility bei Telefónica in Deutschland.

Anzeige

Think Big: Jugendliche fördern und vernetzen

Die Jugendlichen dokumentieren ihre Ideen und die Entwicklung ihrer Projekte auf der Website www.think-big.org. Über die Plattform können sie Mitstreiter finden, sich untereinander austauschen und sich vernetzen. Sie können nach Projekten in ihrer Nähe suchen, um dort mitzumachen, und sie haben die Möglichkeit, über Crowdfunding online Spenden für ihr Projekt zu sammeln. Die Kommunikation auf der Website wird von einer umfangreichen Kommunikation über die Social Media Kanäle von Telefónica begleitet und ergänzt.

Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation wird seit 2011 jährlich vom Magazin “Pressesprecher” vergeben. Die Entscheidung über die Gewinner fällt eine 38-köpfige Fachjury, darunter Vertreter aus Wissenschaft und Forschung sowie aus der Unternehmenskommunikation und Online-PR. In diesem Jahr gab es über 500 Einreichungen, von denen dann 35 herausragende Projekte, professionelle Kampagnen und zukunftsweisende Strategien digitaler Kommunikation in den jeweiligen Kategorien von einer Fachjury nach 8-minütigen Pitches als Gewinner ausgewählt wurden.

 
Quelle: UD/cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-09-26 20:06:14
Alter ohne Cache: 2017-09-26 20:06:14