Alter im Cache 2017-09-26 20:15:44
Alter ohne Cache: 2017-09-26 20:15:44
Dienstag, 26.September 2017

29.07.2011

BT und Deutsche Post DHL: Entwicklung nachhaltiger Logistiklösungen im Fokus

BT, einer der weltweit führenden Anbieter von Kommunikationslösungen und -dienstleistungen und die Deutsche Post DHL, der weltweit führende Brief- und Logistikkonzern, haben eine globale Innovationspartnerschaft geschlossen. Die Zusammenarbeit mit BT wird von DHL Solutions & Innovations (DSI) umgesetzt. Der Bereich ist für die Forschungs- und Innovationsprojekte der Deutschen Post DHL verantwortlich und entwickelt neue Logistikangebote und technische Lösungen.

Petra Kiwitt, DHL Solutions & Innovations und Bas Burger, BT Global Commerce (2.v.r.) mit Kollegen. Foto: Deutsche Post DHL
Petra Kiwitt, DHL Solutions & Innovations und Bas Burger, BT Global Commerce (2.v.r.) mit Kollegen. Foto: Deutsche Post DHL

„BT genießt zu Recht den Ruf, ein sehr innovatives Unternehmen zu sein, das eine Vordenkerrolle einnimmt. Wie auch wir, ist BT weltweit tätig und zählt renommierte Markenunternehmen zu seinen Kunden. Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam richtungweisende neue Lösungen entwickeln können, mit denen wir die Innovationsfähigkeit der Logistikbranche weiter unter Beweis stellen werden“, sagte Petra Kiwitt, Executive Vice President von DHL Solutions & Innovations.

Die beiden Partner haben bereits einige Felder für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte identifiziert. Dies sind beispielsweise RFID- (Radio Frequenz Identifikation) und Sicherheitskonzepte entlang der Lieferkette sowie grüne und nachhaltige Logistiklösungen. BT erhält im Rahmen des Programms Zugang zum DHL Innovation Center, um dort gemeinsam mit den DHL Experten neue Ideen zu entwickeln, zu testen und vorzustellen.

Transparenz der Sendungsdaten entlang der Lieferkette

Besondere Priorität innerhalb der Zusammenarbeit genießt die Bereitstellung von RFID-Lösungen, die die Transparenz der Sendungsdaten entlang der gesamten Lieferkette gewährleisten. Kunden benötigen diese Daten, um ihre Waren durch die engmaschigen, globalisierten und zunehmend komplexeren Netzwerke zu steuern. Ein besonderer Fokus wird auf der Unterstützung von Kunden in den aufstrebenden Märkten der Region Asien-Pazifik liegen. Dort investiert BT derzeit in Infrastrukturen und Ressourcen der nächsten Generation. Seit Kurzem versorgt der britische Anbieter DHL mit Kommunikationsleistungen in der gesamten Region.

Bas Burger, Präsident des Bereichs Global Commerce bei BT Global Services fügt hinzu: „Die Lösungen von BT sind genau auf die Bedürfnisse der globalen Logistikbranche zugeschnitten. Effiziente Abläufe in der Lieferkette sind die Grundpfeiler dieser Branche, und Datentransparenz ist das Herzblut der Lieferkette. Wir geben Kunden die Möglichkeit, auf diese Daten zuzugreifen, über Voice- und Videoservices Menschen zu erreichen und Waren anhand des Barcodes und RFID-Lösungen auf dem Weg von einem Standort zu einem anderen zu verfolgen. Wir investieren und arbeiten mit unseren Kunden zusammen, um solche innovativen Dienstleistungen zu entwickeln und einzuführen. Jetzt freuen wir uns darauf, mit DHL Solutions & Innovations neue Entwicklungen voranzutreiben.“ Das Global Commerce-Team von BT erarbeitet Lösungen für die Branchen Logistik, Produktion und Arzneimittel.

 
Quelle: UD / cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-09-26 20:15:44
Alter ohne Cache: 2017-09-26 20:15:44