Alter im Cache 2017-11-19 15:15:37
Alter ohne Cache: 2017-11-19 15:15:37

18.03.2010

Volkswagen Südafrika forciert die Mitarbeiterfortbildung

Im Volkswagen-Werk in Uitenhage (Südafrika) wurde jüngst ein weiteres Fortbildungszentrum für Mitarbeiter in der Produktion eröffnet. Eingeweiht wurde die Lern-Akademie durch Volkswagen Produktionsvorstand und Aufsichtsratsmitglied von Volkswagen Südafrika, Prof. Dr. Jochem Heizmann.

Foto: Volkswagen
Foto: Volkswagen

Ziel ist es, Volkswagen Südafrika auch langfristig bei der Mitarbeiterfortbildung als Marktführer der Autoindustrie zu etablieren. Bisher wurde die Bildungsinitiative in der Fertigung mit insgesamt umgerechnet drei Millionen Euro finanziert.

Das neue Fortbildungszentrum befindet sich in der Lackiererei und ist neben drei bereits bestehenden Lern-Akademien in der Produktion (Presswerk, Motor-Fertigung und Fertigung) entwickelt worden. Ziel ist es, die Fertigkeiten der Mitarbeiter zu trainieren, die in den jeweiligen Produktionsbereichen notwendig sind. „Das fördert die Mitarbeiterentwicklung“, so VWSA-Chef David Powels.

Außerdem forciere VWSA die Fort- und Weiterbildung aller 5000 Mitarbeiter. „Dies sichert wiederum die Zukunft der Arbeitsplätze und von Volkswagen Südafrika“, so Powels. Jede der insgesamt fünf Akademien - Produktion, Leadership, Technik, Nutzfahrzeuge sowie Verkauf & Marketing - hat spezifische Lernmodule, um die nötigen Anforderungen der Mitarbeiter weiter auszubilden. „Hierfür dienen eine Reihe von Lernaktivitäten wie Workshops, Arbeits-Simulationen, E-Learning und On-the-job-training“, erklärte Powels.

In den vergangenen vier Jahren investierte Volkswagen Südafrika umgerechnet 40 Millionen Euro in das Training sowie die Entwicklung aller 5000 Mitarbeiter. „Auch in Zukunft wird dieses Engagement fortgesetzt werden“, so Powels.

 
Quelle: UD / cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-11-19 15:15:37
Alter ohne Cache: 2017-11-19 15:15:37