Alter im Cache 2017-06-24 08:31:37
Alter ohne Cache: 2017-06-24 14:22:00

30.03.2007

Deutsche Post World Net eröffnet Zukunftslabor DHL Innovation Center

In Troisdorf bei Bonn ist das DHL Innovation Center der Deutschen Post World Net eröffnet worden. Ziel und Aufgabe des DHL Innovation Centers ist es, aus logistischen Zukunftstrends heraus neue, marktfähige Produkte mit hohem Innovationsgrad zu entwickeln. Dazu vereint das Zukunftslabor alle Stellen, die bislang im technischen Innovationsmanagement des Konzerns gearbeitet haben, unter einem Dach.

Das Zukunftslabor ist Bestandteil der weiterentwickelten Konzernstrategie, mit der die Deutsche Post World Net als Nummer 1 des weltweiten Logistikmarktes auch zum innovativsten Logistikkonzern weltweit aufsteigen möchte. Dies machte der Vorstandsvorsitzende Dr. Klaus Zumwinkel in seiner Eröffnungsansprache deutlich: "Heute sind wir der größte Logistiker der Welt. Größe allein ist aber kein Kriterium für den Erfolg. Was zählt, ist die Zufriedenheit unserer Kunden. Deshalb werden wir unsere Kunden mit immer neuen und zukunftsgerichteten Produktangeboten überraschen."
 
Hauptredner bei der Eröffnung des DHL Innovation Centers in Troisdorf war Jeremy Rifkin. Der amerikanische Wissenschaftler und bekannte Autor beschäftigt sich in seiner Arbeit mit den Auswirkungen des wissenschaftlichen und technischen Wandels auf Wirtschaft, Arbeitswelt, Gesellschaft und Umwelt. Als weiterer Redner trat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident, Dr. Jürgen Rüttgers, auf. Rüttgers war von 1994 bis 1998 Bundesminister für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie.
 
Die im DHL Innovation Center vorangetriebenen Projekte werden gemeinsam mit Partnern realisiert. Zu den Innovationspartnern aus der Wirtschaft zählen IBM, Intel und SAP. Daneben pflegt das DHL Innovation Center Forschungspartnerschaften mit den Logistikinstituten des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston und Saragossa und den deutschen Fraunhofer-Instituten. Im Center sind rund 20 ständige Mitarbeiter mit Innovationsprojekten beschäftigt, hinzu kommen weitere zehn Arbeitsplätze für Mitarbeiter der Innovations- und Forschungspartner.  
Neben der Funktion als Zukunftslabor übernimmt das DHL Innovation Center zwei zusätzliche Aufgaben. Für seine Gäste bietet das Center in einem Showroom Anschauungsmaterial über die Zusammenhänge weltweiter Warenströme und Logistiknetze. An einem runden Tisch als Projektionsfläche etwa lassen sich weltweite Netzwerke visualisieren, wobei Kunden die Möglichkeit haben, sich ihre individuellen Waren- und Informationsströme anzeigen zu lassen. Des Weiteren werden im Ausstellungsbereich die Prototypen der derzeitigen Entwicklungsprojekte ausgestellt, unter anderem ein Roboter zur Entladung von Zustellfahrzeugen, der Pakete unterschiedlichster Form erkennen, greifen und auf ein Förderband entladen kann. Neben Labor und Showroom bietet das DHL Innovation Center einen Konferenzbereich. Mit diesem Konzept betritt der Konzern Deutsche Post World Net Neuland. Kein anderes Logistikunternehmen verfügt über eine mit dem DHL Innovation Center vergleichbare Einrichtung.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-06-24 08:31:37
Alter ohne Cache: 2017-06-24 14:22:00