Alter im Cache 2017-12-12 18:54:15
Alter ohne Cache: 2017-12-12 18:54:15
Dienstag, 12.Dezember 2017

12.08.2004

Cherry baut recycelbare Tastatur

Die Cherry GmbH aus dem nordbayerischen Auerbach hat sich als Hersteller einer solarbetriebenen Tastatur bereits einen Namen im Bereich IT und Umweltschutz gemacht. Eine Studie der Fachhochschule Amberg bestätigte jetzt, dass die „CyMotion Master Solar“ auch die EU-Kriterien zur Umweltverträglichkeit elektronischer Geräte erfüllt.

Hintergrund für die Untersuchung waren zwei neue EU-Richtlinien, die in Kürze auch in Deutschland umgesetzt werden. Sie sehen eine recyclingfreundliche Konstruktion der Geräte vor. Zudem verbieten sie den Einsatz bestimmter Schadstoffe, wie Blei, Cadmium oder einige bromorganische Flammschutzmittel.

Wie eine Projektgruppe der Fachhochschule Amberg unter Leitung von Burkhard Berninger herausfand, sind 93% der Cherry-Tastatur stofflich recycelbar. Gesetzlich vorgeschrieben sind nur 65%. Die sogenannte Verwertungsquote (unter die, neben der stofflichen, auch die energetische Verwertung fällt) liegt noch höher: bis auf die Solarzelle ist das komplette Material verwertbar. Ein Vorteil sind dabei die Schnappverbindungen, die sich wesentlich leichter lösen lassen als Verschraubungen oder Klebeverbindungen.

Die chemischen Analysen ergaben, dass die Tastatur kein Quecksilber, Cadmium, Chromat oder bromorganische Verbindungen enthält. Einzig die bleihaltigen Lötverbindungen auf der Leiterplatte sind noch zu ersetzen. Entsprechende Maßnahmen wurden bereits eingeleitet. Für den konsequenten Verzicht auf bromorganische Flammschutzmittel hat Cherry bereits 1994 - als erster Hersteller von Tastaturen - den „Blauen Engel“ erhalten.

Der Batterieverbrauch ist zwar nicht Teil der Studie, aber dennoch erwähnenswert: Statt der rund 60 Batterien, die eine normale Funktastatur in fünf Jahren benötigt, verbraucht die Solartastatur im gleichen Zeitraum nur vier Akkus. Wären seit 2002 nur noch solarbetriebene Funktastaturen in Deutschland verkauft worden, ließen sich bis 2007 mehr als 120 Millionen Batterien einsparen. Das sind fast 3000 Tonnen Batteriemüll.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-12-12 18:54:15
Alter ohne Cache: 2017-12-12 18:54:15