Alter im Cache 2017-06-29 02:26:28
Alter ohne Cache: 2017-06-29 02:26:28

19.01.2004

Nachhaltigkeitsberichte - Ranking 2004

Welchen Beitrag leisten Unternehmen für eine ökologisch, sozial und ökonomisch zukunftsfähige Entwicklung? Immer mehr Unternehmen legen hierüber in Umwelt- und Nachhaltigkeitsberichten Rechenschaft ab. Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) prüft im kommenden Jahr die Qualität der Umwelt- und Nachhaltigkeitsberichte von 150 Unternehmen in Deutschland. Eine Rangfolge der besten Berichte wird im Sommer 2004 veröffentlicht.

Die Schirmherrschaft für das Ranking 2004 hat Dr. Volker Hauff übernommen. Er ist der Vorsitzende des Rates für Nachhaltige Entwicklung, der die deutsche Bundesregierung zur Nachhaltigkeitspolitik berät.
IÖW und future e.V. führen seit 1994 erfolgreich Rankings von Umweltberichten durch. Die Bewertungskriterien werden unter der wissenschaftlichen Leitung des unabhängigen IÖW laufend weiter entwickelt. Durch die regelmäßige Durchführung der Rankings konnten anerkannte Qualitätsstandards gesetzt werden. Zugleich haben sie in den letzten zehn Jahren zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Umweltberichterstattung deutscher Unternehmen beigetragen. Im Ranking 2004 werden nun auch die Nachhaltigkeitsberichte der Unternehmen unter die Lupe genommen.

"Das Ranking macht die Berichte vergleichbar und löst einen spürbaren Wettbewerb der Unternehmen um den besten Bericht aus. Das stärkt die öffentliche Diskussion um die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen", so Thomas Loew, IÖW-Projektleiter und Mitinitiator des Projektes.

Gute Umwelt- und Nachhaltigkeitsberichte geben glaubwürdig, nachvollziehbar und substanziell Auskunft über Herausforderungen und Leistungen der Unternehmen im Umweltschutz sowie die sozialen und ökonomischen Dimensionen des unternehmerischen Handelns. Sie benennen ferner Defizite und Entwicklungsziele der Unternehmen in einzelnen Bereichen. Für die Öffentlichkeit und Investoren wird dadurch erkennbar, ob Unternehmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung tatsächlich gerecht werden.

Seit Ende der 90er Jahre befassen sich die deutschen Unternehmen zunehmend mit der Diskussion um nachhaltige Entwicklung. Infolgedessen haben immer mehr Unternehmen ihre Umweltberichte zu Nachhaltigkeitsberichten erweitert. Das Ranking 2004 trägt dieser Entwicklung mit einem entsprechend weiterentwickelten Bewertungsverfahren Rechnung.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-06-29 02:26:28
Alter ohne Cache: 2017-06-29 02:26:28