Alter im Cache 2017-09-25 19:27:51
Alter ohne Cache: 2017-09-25 20:55:49
NORMA Group unterstützt innovatives Sterilisationsgerät zoom
Der LifeShift Sterilizer im Feldtest.

31.03.2016

NORMA Group unterstützt innovatives Sterilisationsgerät

Die NORMA Group, ein internationaler Marktführer für hochentwickelte Verbindungstechnologie, stellt NORMAPLAST Schlauchverbinder und Einschraubstutzen für den Prototypenbau eines solarbetriebenen Sterilisationsgeräts zum Einsatz in Entwicklungsländern bereit. Der LifeShift Sterilizer, entwickelt von der deutschen RSO Shift GmbH, reinigt, desinfiziert und sterilisiert Operationsbesteck.

In das Gerät ist eine Anlage zur Aufbereitung von Wasser integriert, die aus verunreinigtem Fluss- oder Leitungswasser hochreines destilliertes Wasser herstellt. Der LifeShift Sterilizer von der RSO Shift GmbH wird durch Solarenergie und damit autark betrieben. Er wurde speziell für den Einsatz in ländlichen Regionen von Entwicklungsländern konzipiert, die einen Mangel an medizinischer Versorgung aufweisen.

„Da Forschung und Entwicklung auch entscheidende Faktoren unseres Unternehmenserfolgs sind, haben wir nicht gezögert, die Erfinder dieses innovativen Projekts zu unterstützen“, sagt Werner Deggim, Vorstandsvorsitzender der NORMA Group. Die Entwickler des LifeShift Sterilizers haben für ihre Erfindung eine Vielzahl von Auszeichnungen erhalten und wurden durch das EXIST-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert. „Wir setzen die NORMAPLAST Produkte für die Verbindungen der Wasseraufbereitung ein, da sie einfach zu montieren sind und auch unter anspruchsvollen Bedingungen zuverlässig dicht halten“, sagt Raphael Schönwitz, Entwickler und Mitgründer der RSO Shift GmbH. „Das ist für den Einsatz von Medizinprodukten in Entwicklungsländern essentiell, da hier die Übertragung von Infektionskrankheiten durch Verunreinigungen ein zentrales Problem darstellt.“

Das Crowdfunding-Projekt LifeShift kann hier unterstützt werden.

Anzeige

Die NORMAPLAST Produkte aus Kunststoff verbinden medienführende Leitungen leckagefrei. Die Verbindungselemente zeichnen sich durch eine hohe Festigkeit und Dämpfungsfähigkeit sowie ein niedriges Gewicht aus. Durch Rippen auf den Stutzen und Verbindern sitzen die Leitungen und Schläuche sicher. NORMAPLAST Produkte werden unter anderem in der chemischen Industrie, im Wassermanagement sowie in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt.

 
Quelle: UD/cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-09-25 19:27:51
Alter ohne Cache: 2017-09-25 20:55:49