Alter im Cache 2017-03-29 03:33:29
Alter ohne Cache: 2017-03-29 03:33:29

05.12.2003

BASF: Auszeichnung für Drei-Liter-Haus

Kein gewöhnliches Mietshaus: Das 3-Liter-Haus in Ludwigshafen hat einen Rekord im Energiesparen aufgestellt. Im vergangenen Winter haben die Mieter 2,4 Liter Heizöl-Äquivalent pro Jahr und Quadratmeter zum Heizen verbraucht. Dafür erhielt die BASF jetzt den Ökologia-Preis 2003 der Stiftung Ökologie und Demokratie.

Mit dem Ökologia-Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, die sich besonders für die Umwelt engagieren. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit dem beispielhaften Einsatz für energieeffizientes Bauen. "Mit dem Drei-Liter-Haus im Ludwigshafener Brunckviertel sei eine Innovation in der Altbausanierung realisiert worden."

„In der ersten Winterperiode verbrauchte das modernisierte Mehrfamilienhaus nur 2,5 Liter Heizöl (pro Jahr und Quadratmeter) und emittierte dabei 80 Prozent weniger CO2 als vor der Sanierung.“ Ein durchschnittlicher nicht sanierter Altbau verheizt rund 20 Liter. Der Vorteil für den Mieter liegt auf der Hand: Die Heizkosten einer 100 Quadratmeterwohnung sinken durch den geringeren Verbrauch von jährlich 700 Euro auf 100 Euro.

Das innovative Haus ist ein Mehrfamilienhaus mit neun Wohneinheiten auf 700 Quadratmetern. Es ist Teil des von der BASF sanierten Brunckviertels, eines Ludwigshafener Stadtteils aus den 30er Jahren in unmittelbarer Nähe zum Werksgelände mit ehemals 850 Wohneinheiten. Das städtebauliche Neukonzept umfasst neben der Modernisierung eines Teils der Altbauten auch den Abriss und Neubau von Wohnungen. Darüber hinaus legt die BASF neue Grünanlagen an und beruhigt das Wohnumfeld mit einem eigenen Verkehrskonzept. So wird die Wohnqualität des gesamten Brunckviertels nachhaltig verbessert.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-03-29 03:33:29
Alter ohne Cache: 2017-03-29 03:33:29