Alter im Cache 2016-09-27 09:16:29
Alter ohne Cache: 2016-09-27 09:16:29
Dienstag, 27.September 2016
Gegen Hunde-Überzüchtung und illegalen Welpenhandel zoom

20.03.2015

Gegen Hunde-Überzüchtung und illegalen Welpenhandel

Im Paragraph zwei des Tierschutzgesetzes steht geschrieben, dass derjenige, der ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, dieses Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen muss. Obwohl somit die artgerechte Haltung gesetzlich festgelegt ist, werden diese Vorgaben häufig missachtet. Nicht nur in der Massentierhaltung, sondern auch bei Haustieren, insbesondere bei Hunden, kommen immer wieder eklatante Missstände in Bezug auf Züchtung und Haltung ans Licht.

Steigt die Nachfrage nach einer bestimmten Rasse, hat das meist skrupellose Züchter zur Folge, die aus Profitgier keine Rücksicht auf Erbkrankheiten und die darauffolgenden Schmerzen und Leiden der Tiere nehmen. Ebenso wie unseriöse Züchter bringen auch Welpenhändler, oftmals aus Osteuropa, psychisch und physisch kranke Tiere aus dem Ausland nach Deutschland und verkaufen sie illegal aus dem Kofferraum heraus oder preisen sie als angeblicher Hobbyzüchter in Internet-Verkaufsplattformen an.

Ausgenutzt wird hier vor allem die Unwissenheit der Käufer, die schnell schwach werden, wenn sie den Welpen ihrer bevorzugten Rasse erst einmal auf dem Arm halten. Ob wegen der billigen Preise oder um einen Hund aus diesem Elend zu befreien, diese Art der Überzüchtung sollte keinesfalls unterstützt werden.

Anzeige

Seriöse Züchter erkennen und Alternativen nutzen

Wichtig ist es auf Indikatoren für seriöse Züchter zu achten und sich über die Richtlinien beim Welpenkauf zu informieren. Wer einem Mischling oder älteren Hund ein Zuhause geben möchte, wird im Tierheim fündig. Für die ersten Tage mit dem neuen Familienmitglied hilft das Infoblatt über Hunde aus dem Tierheim des Bundes gegen Missbrauch der Tiere.

Checkliste vor dem Einzug

Ob Züchter oder Tierheim, einige wichtige Dinge sollten geklärt sein, bevor der neue Hund einzieht: Der Vermieter weiß Bescheid und hat seine Zustimmung gegeben. Eine Tierhalterhaftpflicht wurde bei einer Versicherung wie beispielsweise kostengnstig bei der Cosmos Direkt, abgeschlossen. Auch muss der Hund innerhalb eines Monats steuerlich angemeldet werden. Die Kosten variieren je nach Stadt und Bundesland. 

Weitere Infos zu Hundehaftpflichtversicherungen finden Sie hier.

 
Quelle: UD/pm

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2016-09-27 09:16:29
Alter ohne Cache: 2016-09-27 09:16:29