25.08.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Arbeitsbedingungen Alle Artikel >
 
  • Volkswagen Konzern setzt auf neue Formen der Zusammenarbeit
    Arbeitsbedingungen

    14.08.2017  Volkswagen Konzern setzt auf neue Formen der Zusammenarbeit

    Der Volkswagen Konzern setzt auf neue Formen der Zusammenarbeit. Hierzu zählen agile Arbeitsmethoden, Pair Programming („Pairing") und das konzernweite Wissensnetzwerk Group Connect. Immer mehr Beschäftigte im gesamten Unternehmen erproben und nutzen solche modernen Arbeitsmethoden und -instrumente.

    »
  • Schaeffler motiviert Mitarbeiter zu mehr Bewegung
    Arbeitsbedingungen

    21.06.2017  Schaeffler motiviert Mitarbeiter zu mehr Bewegung

    Drei Disziplinen, drei Monate, 100 attraktive Preise – das ist die gemeinsame Bewegungsaktion „Fitmachen und gewinnen“ der Schaeffler-Standorte Schweinfurt, Eltmann und Elfershausen sowie der Barmer, die in Schweinfurt gestartet wurde.

    »
  • Nachhaltige Textilproduktion in Bangladesch – wieviel Pflicht ist nötig?
    Arbeitsbedingungen

    14.06.2017  Nachhaltige Textilproduktion in Bangladesch – wieviel Pflicht ist nötig?

    Seit dem schweren Unfall in der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch im Jahr 2013, bei dem mehr als 1.100 Menschen starben, hat sich einiges getan für mehr Arbeitssicherheit in der Textilproduktion des Landes. So haben sich beispielsweise im Brandschutzabkommen „Accord on Fire and Building Safety“ europäische Hersteller, Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen zusammengeschlossen, um verpflichtende Standards für mehr Arbeitssicherheit und Gesundheitsstandards durchzusetzen. Dennoch greifen aus Sicht des Öko-Instituts die bisherigen Initiativen und Verpflichtungserklärungen zu kurz, um die Rechte und Sicherheit von Arbeiterinnen und Arbeiter in der Textilproduktion nicht nur in Bangladesch zu schützen.

    »
  • Neuer Standard für Arbeitsschutz-Management-Systeme
    Arbeitsbedingungen

    06.06.2017  Neuer Standard für Arbeitsschutz-Management-Systeme

    Der lang erwartete internationale Standard für Arbeitsschutzmanagementsysteme ist in der zweiten Entwurfsversion (DIS 2) erschienen und kann nun öffentlich bezogen werden. Mit der Veröffentlichung der ISO 45001 kann im März 2018 gerechnet werden.

    »
  • Bauhaus trifft Business
    Arbeitsbedingungen

    31.03.2017  Nicolay, Jennifer Bauhaus trifft Business

    Der Mies van der Rohe Business Park in Krefeld ist weltweit der einzige Bauhaus-Industriepark, an dem der wohl bedeutendste Architekt der Moderne gebaut hat. Heute soll der Park zum Wahrzeichen kreativen Wachstums in der ehemaligen Samt- und Seidenstadt werden. Der nachhaltige Teppichhersteller Interface knüpft an die Tradition der Textilkultur an und hat seinen Hauptsitz hierher verlegt. Mit einem ganz besonderen Design-Konzept wurde der Bauhaus-Campus zum nachhaltigen Arbeitsplatz. – Von Jennifer Nicolay –

    »
  • Wie Menschen abgehängt werden
    Arbeitsbedingungen

    28.03.2017  Wie Menschen abgehängt werden

    In Deutschland nehmen ungeschützte Beschäftigungsverhältnisse zu. Millionen Menschen besitzen nur noch befristete Arbeitsverträge oder leben von Niedrigeinkommen. Viele erhalten nur Hungerlöhne, die vom Staat aufgestockt werden müssen. Unternehmen profitieren davon. Selbst Vorzeigebranchen unterlaufen gute Tariflöhne, zum Beispiel über Leiharbeit und Werkverträge. Dabei hat die Politik versprochen, den Missbrauch mit einem neuen Gesetz zu beenden.

    »
  • Zwei Paar Schuhe? – Indonesische Lederschuhproduktion und Arbeitsrechte
    Arbeitsbedingungen

    10.03.2017  Zwei Paar Schuhe? – Indonesische Lederschuhproduktion und Arbeitsrechte

    Will man wissen, unter welchen sozialen und ökologischen Bedingungen unsere Lederschuhe hergestellt werden, lohnt sich ein Blick nach Indonesien. Das Land ist mit rund 1 Milliarden Paar Schuhen bzw. einem Weltmarktanteil von 4,4 Prozent der viertgrößte Schuhproduzent nach China, Indien und Vietnam. Die Arbeitsbedingungen im indonesischen Schuh- und Ledersektor lassen jedoch zu wünschen übrig, und das trotz bemerkenswerter arbeitsrechtlicher Errungenschaften und weitreichender gesetzlicher Bestimmungen. Das sind die Ergebnisse einer Anfang März erschienenen Studie von SÜDWIND und INKOTA.

    »
  • Zivilgesellschaft begrüßt Einigung im Textilbündnis
    Arbeitsbedingungen

    28.11.2016  Zivilgesellschaft begrüßt Einigung im Textilbündnis

    Der Steuerungskreis hat Ende Oktober nach langen, nicht immer leichten Verhandlungen den Startschuss für die nächste Phase des Textilbündnisses gegeben. Die Zivilgesellschaft im Textilbündnis begrüßt diese Einigung und sieht dies als wichtigen ersten Schritt hin zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Wertschöpfungskette. Alle Mitglieder müssen nun bis Ende Januar 2017 eigene Umsetzungsziele, sogenannte Roadmaps, erstellen.

    »
  • Gesünder, sicherer und effizienter arbeiten
    Arbeitsbedingungen

    09.11.2016  Gesünder, sicherer und effizienter arbeiten

    Wissen ist Macht – so lautet ein geflügeltes Wort. Wissen nicht für sich zu behalten, sondern es mit anderen zu teilen, macht aber deutlich mehr Sinn. Denn das zahlt sich in barer Münze aus. So ist es zumindest bei Bayer. Bereits vor vielen Jahren hat das Unternehmen das betriebliche Ideenmanagement ins Leben gerufen und damit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit eröffnet, mit Verbesserungsvorschlägen Geld zu verdienen. Wer eine gute Idee hat, die zum Erreichen der betrieblichen Ziele beiträgt – egal auf welchem Gebiet – erhält dafür eine attraktive Prämie. Mitunter in Höhe von mehreren 10.000 Euro.

    »
  • Arbeitsschutzsysteme motivieren interne und externe Kommunikation
    Arbeitsbedingungen

    03.11.2016  Arbeitsschutzsysteme motivieren interne und externe Kommunikation

    Vor mehr als einem Jahr wurden die neuen Normversionen ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 veröffentlicht. Die ISO 45001 liegt noch im Entwurfsstadium vor. Wie weit sind die Unternehmen dabei, die neuen Anforderungen umzusetzen? Dies untersucht die Zertifizierungsgesellschaft DNV GL in einer Reihe von Umfragen.

    »
  • Arbeitsbedingungen

    29.08.2016  DNV GL hilft bei der Umstellung auf neue ISO-Normen

    Die Revisionsprozesse der führenden Standards für Qualitätsmanagement (ISO 9001) und Umweltmanagement (ISO 14001) sind abgeschlossen und die Normen wurden im September 2015 veröffentlicht. Einige Unternehmen haben sich bereits nach den neuen Fassungen zertifizieren lassen, die meisten sind jedoch noch mit der Vorbereitung auf die Umstellung beschäftigt. Derzeit läuft eine Übergangsfrist für beide Normenversionen, die am 15. September 2018 endet. Bis dahin müssen alle Unternehmen auf die neuen Standardversionen umgestellt haben.

    »
  • Interface schafft optimale Arbeitsumgebung im neuen Deutschlandbüro
    Arbeitsbedingungen

    10.08.2016  Interface schafft optimale Arbeitsumgebung im neuen Deutschlandbüro

    Mit dem Umzug seines Deutschlandsitzes in den Mies van der Rohe Business Park in Krefeld tritt Interface, Hersteller textiler modularer Bodenbeläge, ein historisches Erbe an. Ab Oktober 2016 befinden sich Interfaces Büroräume dann im ehemaligen Speditionshaus der VerSeidAG in der Girmesgath 5 in Krefeld, das Gelände, auf dem Ludwig Mies van der Rohe seinen einzigen Industriebau überhaupt realisierte. Interface bedient sich der Entwurfsmaxime des weltberühmten Bauhaus-Architekten, nutzt das Gebäude jedoch vollkommen anders: Konzipiert als Arbeitsplatz, Kreativort und Treffpunkt wird der neue Hauptsitz zum Living WorkPlace.

    »
  • MSC will Thema Arbeitsrechte stärker berücksichtigen
    Arbeitsbedingungen

    28.07.2016  MSC will Thema Arbeitsrechte stärker berücksichtigen

    Der MSC (Marine Stewardship Council) wird in den kommenden Monaten verschiedene Möglichkeiten eruieren, das Thema Arbeitsrechte stärker als bisher in seinem Zertifizierungsprogramm zu verankern. Er tritt dazu in engen Austausch mit wichtigen Stakeholdern – Vertretern von NGOs, Wissenschaft, Fischereiwesen, Industrie und Handel. Wer Produkte mit dem blauen MSC-Siegel kauft, soll wissen, dass MSC-zertifizierte Fischereien, aber auch alle weiterverarbeitenden Unternehmen und Handelspartner, international geltenden arbeitsrechtlichen Anforderungen gerecht werden.

    »
  • Untersuchung zu Arbeitsbedingungen in westindischen Textilbetrieben
    Arbeitsbedingungen

    29.06.2016  Untersuchung zu Arbeitsbedingungen in westindischen Textilbetrieben

    Make in India – mit diesem Slogan wirbt die indische Regierung um internationale Investitionen, um die Produktion im eigenen Land anzukurbeln – zu welchem Preis für die in der indischen Textilbranche arbeitenden Menschen, wird dabei nicht erwähnt: Überlange Arbeitszeiten, niedrige Löhne, fehlende Arbeitsverträge – diese Missstände treten in der gesamten textilen Kette auf. Die jetzt von Südwind, der Deutschen Kommission Justitia et Pax und der indischen Nicht-Regierungsorganisation PRAYAS vorgelegte Studie zu den Arbeitsbedingungen in indischen Textilbetrieben lenkt den Blick auf die Arbeitsbedingungen in indischen Textilbetrieben von der Baumwollentkernung bis zur Konfektion.

    »
  • Arbeitsbedingungen

    07.06.2016  ISO 45001 verzögert sich

    Die erwartete Veröffentlichung der ISO 45001 – die internationale Norm für Arbeits- und Gesundheitsschutz, wird sich aller Voraussicht nach verzögern. In der letzten Abstimmung der Komiteemitglieder fehlte dem Standardentwurf DIS 45001 die benötigte Mindestanzahl an Stimmen, um die nächste Stufe im Normungsprozess zu erreichen.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche