23.01.2020
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

02.11.2018

Plastik & Müll

Mit Fairy wertvolle Ressourcen sparen

Nachhaltige Produkte erleben derzeit einen Boom: ob regionale Lebensmittel, ressourcenschonende Produktion oder die Vermeidung von Müll. Auch Fairy beschäftigt sich intensiv mit dem Schutz der natürlichen Ressourcen und ergreift aktive Maßnahmen, um den Wasserverbrauch zu reduzieren und zur Müllvermeidung beizutragen.

Die erste Fairy Flasche mit Ocean Plastic.
Die erste Fairy Flasche mit Ocean Plastic.

Ein Spritzer des Fairy Ultra Plus Konzentrats genügt, um Fett und Schmutz bei niedrigen Wassertemperaturen von 30 Grad Celcius zu entfernen – so schont Fairy wertvolle Ressourcen. Die hohe Reinigungskraft bestätigt auch Ökotest, das das Konzentrat kürzlich als Testsieger in der Kategorie Spülmittel auszeichnete. 

Nachhaltiges Abwaschen 

Nachhaltigkeit beginnt bei der Produktion und geht bei den eigenen Gewohnheiten weiter. Dabei kann jeder zum Schutz unserer natürlichen Ressourcen beitragen – angefangen beim täglichen Abwaschen mit Fairy. So lassen sich dank der hohen Konzentration an hochwirksamen Inhaltsstoffen bis zu 50 Prozent mehr Teller spülen als mit nicht konzentrierten Handelsmarken. „Kompaktierte Handspülmittel sind besonders nachhaltig, weil sie ressourcenschonender in der Herstellung sowie beim Transport sind und bei gleicher oder höherer Reinigungskraft eine geringere Dosierung benötigen“, so Dr. Katharina Marquardt.

Weniger ist heute längst mehr. Außerdem sollen die transparenten Fairy Flaschen bis 2019 zu 50 Prozent und bis 2020 zu 100 Prozent aus recyceltem Plastik bestehen. So geht Fairy als gutes Beispiel für ein leistungsstarkes Produkt, welches gleichzeitig in drei Bereichen zum Schutz der Ressourcen unserer Erde beiträgt, voran.

Was macht Fairy so nachhaltig?

  • Wassersparen: Hohe Ergiebigkeit – schon ein Spritzer reicht aus, um Fett und Schmutz zu entfernen. So lassen sich mit Fairy bis zu 50 Prozent mehr Teller spülen als mit nicht konzentrierten Handelsmarken.
  • Klimaschutz: 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Quellen im Produktionswerk und Vermeidung jeglichen Deponieabfalls aus Hausmüll oder Produktion. Bis zu 60 Prozent weniger benötigte Energie, da mit Fairy schon bei geringer Wassertemperatur von nur 30 Grad gespült werden kann.
  • Abfallvermeidung: Für die Herstellung der Fairy Verpackung werden weltweit 8.000 Tonnen Kunststoff aus Altkunststoff recycelt. Die transparenten Fairy Flaschen bestehen so weltweit bereits zu 40 Prozent aus recyceltem Plastik (Kappe ausgenommen) und sind zudem selbst zu 100 Prozent recycelbar.
Anzeige

Neu seit Oktober 2018: die erste Fairy Flasche mit Ocean Plastic 

Mit seinem Engagement für eine umweltfreundlichere Produktion geht Procter & Gamble seit 2017 noch einen Schritt weiter. Zusammen mit den Recycling-Experten von Terracycle bringt Fairy seit Oktober 2018 im Vorgriff auf die geplanten Verpackungsinitiativen bereits eine limitierte Fairy Auflage auf den deutschen Markt: die erste Fairy Flasche mit Ocean Plastic. Diese besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Material (Kappe ausgenommen), davon sind zehn Prozent Ocean Plastic, welches aus Meeren, Seen sowie Flüssen stammt und an Stränden gesammelt wurde. Das Ziel der limitierten Auflage ist es Aufmerksamkeit dafür zu wecken, wie wichtig Recycling im Haushalt ist, und Konsumenten zum Umdenken anzuregen. Mit den wertvollen Tipps von Dr. Katharina Marquardt, Nachhaltigkeitsexpertin bei Procter & Gamble, lässt sich ein ressourcenschonender Umgang beim Abwaschen leicht in den Alltag integrieren.

Die Fairy Ocean Plastic Flasche ist seit Oktober 2018 als Sonderedition in REWE Märkten erhältlich.

Quelle: UD/cp
 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche