Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Zertifikate & Siegel

Standard für Rückverfolgbarkeit von recyceltem Plastik aus Ozeanen

Der DNV GL-Standard liefert ein bewährtes Verfahren, um die Echtheit (Chain of Custody (CoC)) von recyceltem Ozean- und Flussplastik zu überprüfen und das Vertrauen der Verbraucher in neue Produkte aus Altkunststoff zu stärken.

09.07.2020

Standard für Rückverfolgbarkeit von recyceltem Plastik aus Ozeanen

Das Problem von Plastikmüll im Meer ist massiv und seine Lösung erfordert innovative Technologien und beträchtliche Ressourcen. Darüber hinaus ist die Beseitigung des Plastikmülls aus Ozeanen und Flüssen nur der erste Schritt zur Bekämpfung einer der größten Bedrohungen für die Gewässer unserer Welt. Gegenwärtig befinden sich Billionen von Plastikteilen in unseren Ozeanen, zu denen täglich schätzungsweise acht Millionen Teile hinzukommen. Das Ausmaß verlangt eine Verschiebung von einer linearen hin zu einer zirkulären Nutzung von Plastik.

„Die Verwendung des alten Plastiks in neuen Produkten ist unerlässlich. Indem Müll in etwas Wertvolles verwandelt wird, für das die Verbraucher bereit sind zu zahlen, wird ein zirkuläres Geschäftsmodell ermöglicht, das nicht nur das Problem der Müll-Entsorgung löst“, sagt Nicola Privato, Global Operations and Technical Director bei DNV GL - Business Assurance. „Da Kunden prinzipiell eher zum Kauf solcher Produkte tendieren und Unternehmen, selbst große Marken, bereit sind, einen Beitrag zu leisten, können die Einnahmen aus dem Verkauf zur weiteren Finanzierung der Müllentsorgung verwendet werden. Damit die Menschen jedoch für die Produkte bezahlen, brauchen sie die Gewissheit der Authentizität – dass dieses Plastik wirklich aus dem Ozean kommt.“

Anzeige

Kooperation zwischen The Ocean Cleanup und DNV GL

Die Nachhaltigkeitsbemühungen und -leistungen eines Produkts oder Unternehmens sind den Verbrauchern oft nur schwer zu vermitteln. Dazu ist es notwendig, verlässliche Angaben über den tatsächlichen Anteil recycelten Plastiks in den Produkten zu machen. Um diese Herausforderung anzugehen und Vertrauen in den zirkulären Kreislauf des Ozean-Plastiks zu schaffen, hat sich The Ocean Cleanup mit DNV GL zusammengeschlossen.

„Um unseren Unterstützern zusätzliches Vertrauen zu geben, dass unsere Produkte tatsächlich aus Plastik aus dem Great Pacific Garbage Patch hergestellt werden, wussten wir, dass wir die Unterstützung einer angesehenen, unabhängigen dritten Partei benötigen – deshalb haben wir DNV GL als führende Verifizierungsorganisation ausgewählt. Mit ihrem neu geschaffenen Standard hoffen wir, das Vertrauen der Befürworter in die Produkte von The Ocean Cleanup – die demnächst vorgestellt werden – zu stärken“, sagt Leonardo Avezzano, Head of Valorization bei The Ocean Cleanup.

Öffentlicher Standard für alle Organisationen anwendbar

Der Standard von DNV GL ist der erste seiner Art, der die Authentizität, Herkunft und Menge des recycelten Plastiks in einem Produkt garantiert. Diese Art der Rückverfolgbarkeit und Transparenz muss vom ersten Schritt der Wertschöpfungskette an aufgebaut werden, was einen durchgehenden Verifizierungsprozess von der Förderung des Plastiks im Meer bis zur Ankunft an Land, dem Transport, der Herstellung sowie dem Vertrieb des neuen Produkts erfordert.

The Ocean Cleanup war zwar die erste Organisation, welche die Best Practices angewendet hat, der Standard ist trotzdem öffentlich und steht jeder Organisation zur Anwendung und Zertifizierung zur Verfügung. Organisationen, die ihre Kunststoffe zertifizieren lassen wollen, müssen zunächst die Anforderungen der Norm verstehen und konforme Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette oder Teilen davon implementieren. Der Verifizierungsprozess stellt die vollständige Rückverfolgbarkeit von recyceltem Plastik sicher, so dass Verbraucher die Echtheit beim Kauf des Produkts selbst überprüfen können.

Quelle: UD/cp
 

Related Posts

Newsletter

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche