15.12.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

13.03.2019

Messen & Konferenzen

Aktionstag: Klimaschutz im Gesundheitswesen

Die Stiftung viamedica ruft alle Einrichtungen und Unternehmen des Gesundheitswesens auf, sich am ersten bundesweiten Klimaretter-Tag am 4. April zu beteiligen und am Klimaschutzprojekt „Klimaretter – Lebensretter“ teilzunehmen.

Anfang April prämiert die unabhängige Stiftung viamedica von Umweltpreisträger Prof. Dr. Franz Daschner am Universitätsklinikum Erlangen die bisher besten Klimaretter Deutschlands. Den Aktionstag veranstaltet die Stiftung im Rahmen des von der Nationalen Klimaschutzinitiative geförderten Projekts „Klimaretter – Lebensretter“, das unter der Schirmherrschaft von Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery steht.

Die zentrale Veranstaltung

Auf der zentralen Veranstaltung zum Klimaretter-Tag verleiht die Stiftung viamedica den Klimaretter-Award an die bundesweit besten Projektbeteiligten. Gastgeber ist das Universitätsklinikum Erlangen: „Wir freuen uns, dass wir bei einem unserer aktivsten Teilnehmer das Engagement der Klimaretter prämieren werden“, betont Markus Loh, Projektleiter bei der Stiftung viamedica. Ausgezeichnet werden die bundesweit erfolgreichsten Unternehmen, Teams und Beschäftigten, die im Klimaretter-Tool mit einfachen Klimaschutzaktionen am meisten CO2 eingespart haben.

Anzeige

Der bundesweite Aktionstag

Rund 50 teilnehmende Einrichtungen und Unternehmen prämieren am Klimaretter-Tag intern die Beschäftigten, die einzeln oder gemeinsam in der Gruppe die meisten CO2-Einsparungen erreicht haben. „Auch Betriebe, die nicht am Projekt teilnehmen, möchten wir motivieren, sich am Klimaretter-Tag zu beteiligen und ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Zum Beispiel mit einer vegetarischen Frühstückspause, einem Tag ohne Standby oder einer sonstigen Klimaschutzaktion“, appelliert Loh. Wichtig ist, dass die Aktionen als positives Signal in die Öffentlichkeit getragen werden zum Beispiel durch lokale Berichterstattung. „Wir unterstützen gern mit vielfältigen Materialien, damit das wichtige Thema Klimaschutz im Gesundheitswesen mehr Aufmerksamkeit erreicht.“

Teilnahme am Klimaretter-Projekt bis 2020 möglich

Mitmachen bei den Klimarettern lohnt sich auch künftig: Auch nächstes Jahr haben Organisationen der Gesundheitsbranche die Gelegenheit, zu den besten Klimarettern Deutschlands zu werden: Der zweite Klimaretter-Tag findet im Frühjahr 2020 statt.

Quelle: UD/pte
 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche