Alter im Cache 2017-10-17 11:46:03
Alter ohne Cache: 2017-10-17 11:46:03
Es grünt so grün – Markt für Green Bonds wächst weiter zoom

04.05.2016

Es grünt so grün – Markt für Green Bonds wächst weiter

Auch wenn der Markt für Green Bonds die hoch gesteckten Erwartungen im Jahr 2015 nicht ganz erfüllen konnte, hat sich das Volumen dieser Anleihen in den vergangenen Jahren sukzessive erhöht. So stieg das Emissionsvolumen von gut 37 Milliarden US-Dollar im Jahr 2014 auf knapp 42 Milliarden US-Dollar im vergangenen Jahr. Für 2016 erwarten Experten einen Anstieg des Volumens auf bis zu 100 Milliarden US-Dollar – dies war allerdings auch schon für 2015 als Ziel ausgegeben worden.

Die größten Einzelemissionen von Green Bonds stammten im Jahr 2015 von der KfW (1,7 Milliarden US-Dollar), der ING Bank (1,3 Milliarden) und dem französische Energiekonzern EDF (1,5 Milliarden). Es folgen Toyota Finance (1,25 Milliarden) und die TenneT Holding (1,1 Milliarden). Rund 25 Prozent des Emissionsvolumens, etwa 10,5 Milliarden US-Dollar, entfielen auf US-Emittenten, 5,6 Milliarden US-Dollar auf deutsche und 4,1 Milliarden US-Dollar auf niederländische Emittenten.

Das meiste über die Anleihen aufgenommene Kapital floss in erneuerbare Energien (45,8 Prozent), gefolgt von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz (19,6 Prozent) und der Reduzierung der CO2-Emissionen des Verkehrs (13,3 Prozent). Mit einem Anteil von 9,3 Prozent landen Projekte zur nachhaltigen Wassernutzung hier auf dem vierten Rang, gefolgt von Maßnahmen in den Bereichen Abfall und Luftverschmutzung (5,6 Prozent).

Anzeige

Die Hälfte der Emittenten nutzt unabhängige Verifizierungen

Gut die Hälfte der Emittenten (51 Prozent) hat im vergangenen Jahr die Qualität der ausgewählten Projekte von unabhängiger Seite testieren lassen. Dazu dienen die sogenannten »Second Party Opinions« (SPO), die u. a. von Nachhaltigkeits-Ratingagenturen erstellt werden. Im Rahmen der SPO überprüfen die externen Verifizierer die vom Emittenten festgelegten Kriterien für die Auswahl der Projekte, die über den Green Bonds finanziert werden sollen. Eine wichtige Orientierung geben dabei die Green Bond Principles.

In diesem Bereich hatte im Jahr 2015 das Center for International Climate and Environmental Research Oslo, kurz CICERO, eine dominierende Stellung. Zwei Drittel der 2015 in Auftrag gegeben SPO wurden von der norwegischen Institution erstellt. Auf Rang 2 kommen mit einem Marktanteil von 8,47 Prozent die ebenfalls in Norwegen beheimatete DNV sowie die Nachhaltigkeits-Ratingagentur Sustainalytics. Mit Vigeo und oekom research folgen zwei weitere auf Nachhaltigkeitsaspekte spezialisierte Agenturen auf den Rängen 4 und 5. Für diese Agenturen stellt die bezahlte Erstellung von Gutachten für Unternehmen teilweise eine Erweiterung des Geschäftsmodells dar, haben sie doch bisher im Auftrag der Investoren gearbeitet und nicht der Emittenten.

Haessler-Fonds2016
Haessler-Fonds2016
 
Quelle: UD

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-10-17 11:46:03
Alter ohne Cache: 2017-10-17 11:46:03