23.09.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Sozialunternehmer Alle Artikel >
 
  • Nestlé-Preise 2018 für gemeinsame Wertschöpfung: die Sieger
    Sozialunternehmer

    27.03.2018  Nestlé-Preise 2018 für gemeinsame Wertschöpfung: die Sieger

    Mumm aus Ägypten und Fishers and Changemakers aus den Philippinen sind die gemeinsamen Gewinner des Nestlé-Preises 2018 für gemeinsame Wertschöpfung. Die beiden Social Entrepreneurs haben jeweils 150.000 Franken für ihre herausragende Arbeit in den Bereichen Ernährung und ländliche Entwicklung erhalten.

    »
  • Soziale Pioniere machen die Welt besser
    Sozialunternehmer

    19.12.2017  Arendt, Julia Soziale Pioniere machen die Welt besser

    Die Weltbevölkerung steht vor großen Herausforderungen. Insbesondere bei Ernährungs- und Gesundheitsfragen sind Innovationen besonders dringend. Doch der Weg von der Idee zum Produkt ist nicht leicht. Hier hilft die Bayer Cares Foundation. Sie honoriert jährlich soziale Projekte mit dem „Aspirin Social Innovation Award“ und fördert deren weitere Entwicklung. – Von Julia Arendt –

    »
  • MAN Truck & Bus fördert Social Start-ups in Europa, Indien und Südafrika
    Sozialunternehmer

    23.11.2017  MAN Truck & Bus fördert Social Start-ups in Europa, Indien und Südafrika

    Die Social Start-ups, die MAN Truck & Bus im Rahmen seiner „MAN Impact Accelerator“-Initiative unterstützt, stehen fest: Acht junge Unternehmen aus Europa, Indien und Südafrika erhalten künftig von MAN-Experten und Spezialisten anderer Partner Hilfe dabei, ihre Geschäftsidee zu einem wirtschaftlich tragfähigen Unternehmen weiterzuentwickeln. Zudem unterstützt der Nutzfahrzeughersteller die Start-ups durch die Bereitstellung der nötigen Infrastruktur sowie die Übernahme von Reisekosten dabei, sich untereinander zu vernetzen und voneinander zu lernen.

    »
  • Grüne digitale Startups verändern die Welt
    Sozialunternehmer

    06.10.2017  Grüne digitale Startups verändern die Welt

    Die grüne Startup-Szene boomt. Obwohl Deutschland den USA in dieser Hinsicht noch hinterherhinkt, sind auch hierzulande positive Entwicklungen auf dem Markt zu verzeichnen. Die digitalen Innovationen grüner Startups wollen auch dem Endkunden mehr Kontrolle über die Nachhaltigkeit seines Handelns zukommen lassen – meist via zugeschnittener Smartphone-App.

    »
  • Umweltbewusste Unternehmensgründung
    Sozialunternehmer

    10.02.2017  Umweltbewusste Unternehmensgründung

    Umweltbewusstes Handeln hat längst in der Wirtschaft Einzug gehalten. Das gilt nicht erst seit der Energiewende, parallel zur Veränderung der Einstellungen in der Gesellschaft ist das Thema Ökologie in vielen Unternehmen wichtig geworden. Da Konsumenten bei Kaufentscheidungen zunehmend auf Nachhaltigkeit achten, ist Umweltorientierung mittlerweile ein maßgeblicher Erfolgs- und Wettbewerbsfaktor. Für viele Unternehmen gehört die Nachhaltigkeit aber auch zum Teil der Unternehmenskultur.

    »
  • Sozialunternehmer

    18.10.2016  Grüne Start-ups: Fünf innovative Ideen

    Viele Unternehmer und junge Start-ups nehmen sich das Thema Umwelt sehr zu Herzen. Social Entrepreneurs wollen dabei helfen unsere größten Umweltprobleme zu beheben, und zwar durch innovative Lösungen. Einige Unternehmen wollen entweder Umweltschäden reduzieren oder sie wollen die Aufmerksamkeit der Verbraucher gewinnen.

    »
  • EY-Start-up-Challenge fördert Jungunternehmen
    Sozialunternehmer

    22.06.2016  EY-Start-up-Challenge fördert Jungunternehmen

    Erfahrene Unternehmer coachten sieben Start-ups zwölf Wochen lang zur Weiterentwicklung ihrer Geschäftsideen. Die Teilnehmer tragen zur weiteren Digitalisierung der Industrie bei. Neben EY-Mentoren unterstützten Mentoren von MAN, BASF, Daimler, Alnatura, RWE, ZF und Lidl mit Rat und Tat.

    »
  • Merck Accelerator streckt Fühler ins Silicon Valley aus
    Sozialunternehmer

    21.06.2016  Merck Accelerator streckt Fühler ins Silicon Valley aus

    Das Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck hat Anfang Juni die Bewerbungsphase für seine Accelerator Programme in Darmstadt und Nairobi gestartet. Merck sucht dabei für die nächste Runde der beiden Programme auf globaler Ebene nach jungen Unternehmen aus den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials – mit Fokus auf digitalen Lösungen. Einzelne Teams in Nairobi und Darmstadt haben die Möglichkeit, das Accelerator Programm um einen einmonatigen Aufenthalt im Silicon Valley zu erweitern. Damit geht Merck einen weiteren Schritt in der Internationalisierung seines Accelerator Programms und öffnet seinen Startups die Türen zum investitionsstärksten Startup-Ökosystem weltweit.

    »
  • EY zeichnet Start-ups für ihren Beitrag zum Gemeinwohl aus
    Sozialunternehmer

    07.06.2016  EY zeichnet Start-ups für ihren Beitrag zum Gemeinwohl aus

    Am 27. Oktober 2016 werden an der HHL Leipzig Graduate School of Management erstmals Start-ups für ihren Beitrag zum Gemeinwohl ausgezeichnet. Der 1. EY Public Value Award, ein Kooperationsprojekt der HHL mit der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young), stellt den gesellschaftlichen Wert von Unternehmertum in den Fokus.

    »
  • Wie Start-ups und etablierte Unternehmen voneinander lernen
    Sozialunternehmer

    22.04.2016  Knoop, Milena Wie Start-ups und etablierte Unternehmen voneinander lernen

    Die Zusammenarbeit von Start-ups und bereits etablierten Unternehmen ist für beide Seiten von Vorteil und setzt sich deshalb immer mehr durch. Zum Beispiel in der Internet- und Kommunikationstechnologiebranche: Hier haben die Start-up-Inkubatoren von Deutsche Telekom (hub:raum), Orange (Orange Fab), Singtel (Singtel Innov8) und Telefónica (Telefónica Open Future) Ende Februar eine gemeinsame Initiative zur Förderung von Jungunternehmern ins Lebens gerufen. Ziel von "Go Ignite" ist es, junge Gründer über Geldmittel hinaus mit Know-how, Kontakten und Coaching zu unterstützen und zugleich von deren Innovationskraft zu profitieren. Die Bewerbungsfrist für Start-ups endet am 30. April. – Von Milena Knoop –

    »
  • Next Economy Award 2016: Deutschlands nachhaltigste Gründer gesucht!
    Sozialunternehmer

    08.04.2016  Next Economy Award 2016: Deutschlands nachhaltigste Gründer gesucht!

    Der Wettbewerb um den Next Economy Award 2016, Deutschlands Spitzenauszeichnung für nachhaltige Gründer, hat begonnen: Der NEA prämiert Startups und junge Organisationen, die mit innovativen Geschäftsmodellen für soziale und ökologische Verbesserungen sorgen und damit die „nächste“, die nachhaltigere Wirtschaft mitgestalten wollen. Der Preis wird am 24. November 2016 in Düsseldorf vergeben.

    »
  • Merck baut Accelerator Programm zu globaler Plattform aus
    Sozialunternehmer

    25.02.2016  Merck baut Accelerator Programm zu globaler Plattform aus

    Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat jetzt den Start seines Accelerator Programms in Nairobi, Kenia, verkündet. Gesucht werden Startups aus dem Bereich Digital Health. Gleichzeitig läutet das Unternehmen die zweite Runde seines Accelerator Programms in Darmstadt ein. Gesucht werden junge Startups aus den Bereichen Healthcare, Life Science, Performance Materials und IT. Beide Standorte sind erste Schritte zum Ausbau des Merck Accelerators zu einer internationalen Plattform.

    »
  • Soziales Unternehmertum für eine bessere Gesundheitsversorgung
    Sozialunternehmer

    27.10.2015  Soziales Unternehmertum für eine bessere Gesundheitsversorgung

    Nach wie vor haben viele Menschen auf der Welt keinen Zugang zu einer medizinischen Versorgung. Eine der Strategien zur Verbesserung der Lage heißt „Social Business“: Sozial orientierte Unternehmer bieten Produkte und Dienstleistungen an, von denen gerade die ärmsten Bevölkerungsschichten in Entwicklungsländern profitieren sollen. Vom 4.-7. November findet in Berlin der „Global Social Business Summit“ statt – das international größte Forum für soziales Unternehmertum. Einer der Programmpunkte: neue Perspektiven in der Gesundheitsversorgung. Das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS in Bremen beteiligt sich an der Veranstaltung und sucht nach potenziellen Partnern für künftige Social-Business-Kooperationen.

    »
  • Gesicht zeigen für die grüne Gründerszene
    Sozialunternehmer

    27.08.2015  Gesicht zeigen für die grüne Gründerszene

    Bewerbungen für den StartGreen Award werden ab sofort bis zum 5. Oktober entgegengenommen. Wer im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit gründen will, gegründet hat oder anderen beim Gründen hilft, ist herzlich zur Teilnahme eingeladen. Über das Portal www.start-green.net können die dafür notwendigen Angaben online hochgeladen werden. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Wettbewerb haben schon jetzt gewonnen: Sie zeigen Gesicht für die grüne Gründerszene und schaffen Öffentlichkeit für ihr Gründungsfeld.

    »
  • BSH wird zum Business Angel für Startups
    Sozialunternehmer

    11.08.2015  BSH wird zum Business Angel für Startups

    Welche Hausgeräte und Lösungen für das vernetzte Zuhause wollen die Kunden in Zukunft? Um möglichst viele und vor allem gute Antworten auf diese Frage zu finden, sondiert die BSH Hausgeräte GmbH ab sofort gezielt die Kreativität und technologische Exzellenz junger Unternehmen und vernetzt sie mit der Erfahrung eines internationalen Konzerns.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche