Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Circular Economy

Haushaltsgeräte und Küchengeräte: Eigenständige Reparatur oder Hilfe vom Fachmann?

Wenn eines der Haushaltsgeräte oder der Küchengeräte defekt ist, ist das grundsätzlich erstmal ärgerlich - aber nicht nur das: Ein kaputtes Gerät geht immer auch mit Kosten einher, da es entweder repariert oder komplett ersetzt werden muss. Viele Menschen greifen daher zur Selbsthilfe und wollen den Defekt selbst reparieren. In welchen Fällen das sinnvoll sein kann und wann sich eher ein Fachmann um das Problem kümmern sollte, erfahren Sie hier.

28.02.2020

Haushaltsgeräte und Küchengeräte: Eigenständige Reparatur oder Hilfe vom Fachmann?

In diesen Fällen sollte über eine Neuanschaffung der Haushaltsgeräte nachgedacht werden

Grundsätzlich ist eine komplette Neuanschaffung der kaputten Küchengeräte natürlich immer mit hohen Kosten verbunden. Das kann sich in manchen Fällen aber lohnen: So kostet eine Reparatur teilweise fast genauso viel wie ein neues Haushaltsgerät. Das gilt vor allem für Gerätschaften, die schon etwas in die Jahre gekommen sind. Auch, wenn das Gerät bei der Anschaffung nicht besonders hochwertig oder teuer war, kann ein Defekt ein guter Anlass sein, nach einem besseren Modell Ausschau zu halten. Selten kann es zudem auch vorkommen, dass eine Reparatur gar nicht mehr möglich ist: Etwa, wenn die Haushaltsgeräte oder Küchengeräte schon sehr alt sind und keine Ersatzteile mehr hergestellt werden oder der Schaden zu gravierend ist.

Anzeige

Wann lohnt sich eine Reparatur der Haushaltsgeräte?

Eine Reparatur lohnt sich in erster Linie dann, wenn das defekte Küchengerät noch nicht allzu alt ist oder die Anschaffung kostspielig war. Auch, wenn die Reparatur mit entsprechenden Kosten einhergeht, sollte man in diesem Fall eher von einer Neuanschaffung absehen: Das Haushaltsgerät wieder auf Vordermann zu bringen, ist meistens dennoch günstiger als der Kauf eines neuen Gerätes. Außerdem tut man mit der Reparatur auch etwas für die Umwelt und verringert den anfallenden Technikmüll! Wer Wert auf einen nachhaltigen Lebensstil legt, sollte deshalb immer als Erstes prüfen, ob das Gerät repariert werden kann und wie hoch die Kosten dafür im Vergleich zu einem neuen Modell sind.

Eigenständige Reparatur oder Hilfe vom Profi?

Wer sich schließlich für die Reparatur des Gerätes entscheidet, hat die Wahl: Wird der Schaden selbstständig behoben oder soll ein Fachmann engagiert werden? In den meisten Fällen ist es sinnvoller, einen Profi zu beauftragen. Nur, wer bereits umfassende Erfahrungen mit der Reparatur von Haushaltsgeräten hat, sollte sich an diese Arbeit wagen - immerhin handelt es sich um komplexe elektronische Geräte. Gerade bei unerfahrenen Laien kann eine eigenständige Reparatur der Haushaltsgeräte zu einem noch größeren Schaden führen. Auch die Beschaffung von Einzelteilen kann dabei ein Problem sein, denn häufig hat ein professioneller Reparaturservice einen direkten Kontakt zu den Herstellern und kann so schnell originale Ersatzteile ohne Umwege besorgen.

Küche modern Miele Kochen Einbaugeräte
 
 

Wer sich im Umgang mit Haushaltsgeräten nicht sicher ist, sollte sich daher an einen fachmännischen Service wie den Elha Kundenservice für München und Umgebung wenden. Hier erfolgt eine sachgerechte Prüfung des vorliegenden Schadens. Die Profis eines solchen Kundendienstes sind vor allem im Umgang mit gängigen Haushaltsmarken geschult und können das Problem so in kurzer Zeit beheben. Zudem ist die Vereinbarung eines Termins dank des unkomplizierten Online-Dienstes schnell erledigt!

Quelle: UD/cp
 

Related Posts

Newsletter

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche