17.11.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

08.04.2019

Tourismus

Nachhaltigkeits-Zertifizierung für erlebe-fernreisen

Der Zertifizierer Travelife hat erlebe-fernreisen als nachhaltigen Reiseveranstalter anerkannt. Dabei sind nicht nur die Reiseangebote, sondern auch sozial- und umweltverträgliche Aspekte bewertet worden. erlebe-fernreisen möchte damit einen Maßstab für die Branche setzen und zeigen, dass Fernreisen einen positiven Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung leisten können.

Nachhaltigkeits-Zertifizierung für erlebe-fernreisen
Doris Germes und Britta Henning vom Impact Team (vorne) mit Geschäftsführern Stefanie Härpfer und Ralf Wiemann (hinten)

Maßnahmen am Reisezielort…

Von Beginn an setzt sich erlebe-fernreisen für nachhaltiges Reisen an Orte abseits stark frequentierter Touristenziele ein und setzt auf Tourismusangebote, von denen die dort lebende Bevölkerung direkt profitiert und die das kulturelle wie natürliche Erbe bewahren. Seit Mai 2017 reisen die Kunden des Veranstalters mithilfe der South Pole Group CO2-neutral, denn jeder Kunde zahlt mit seinem Reisepreis eine Kompensation auf seine Reise. Diese hängt von diversen Faktoren ab und liegt momentan bei 7,50 Euro pro Person. Das Geld kommt konkreten nachhaltigen Entwicklungsprojekten zugute, wie etwa einer Wasserkraftanlage in Vietnam. Zudem unterstützt erlebe-fernreisen fortlaufend soziale und nachhaltige Projekte, zum Beispiel in Kambodscha, Tansania oder Mexiko.

Anzeige

…und am Arbeitsplatz

Aber auch im Unternehmen selbst wird einiges getan. 2017 hat erlebe-fernreisen Abschied von klassischen Unternehmensstrukturen genommen und setzt nun auf Selbststeuerung. Hierbei handeln und entscheiden die einzelnen Teams selbstverantwortlich und folgen keiner hierarchischen Struktur. Jede Entscheidung erfolgt direkt und schnell. Diese ist immer auf den Kunden und auf den Purpose von erlebe-fernreisen (Mit besonderen Erlebnissen und echten Begegnungen bewegen wir Menschen im Herzen) ausgerichtet. Ferner hat der Veranstalter im eigenen Büro eine Reihe umweltfreundlicher Maßnahmen getroffen: Ökostrom-Versorgung, Verzicht auf Plastikflaschen, regional produziertes Mittagessen aus zum überwiegenden Teil ökologischen Produkten und mehr. Jährlich findet eine nachhaltige Aktionswoche statt. Ein von den Mitarbeitern gegründetes Impact Team kümmert sich um die Implementierung der Nachhaltigkeitsstrategie.

Authentische Erlebnisse nah an der Kultur und den Menschen des Reiselandes – so das Motto von erlebe-fernreisen (hier in Laos)
Authentische Erlebnisse nah an der Kultur und den Menschen des Reiselandes – so das Motto von erlebe-fernreisen (hier in Laos)

Zertifizierung war nächster logischer Schritt

Die Idee des „Reisens mit Verantwortung“ ist bei erlebe-fernreisen nicht neu und zieht sich wie ein roter Faden von Anfang an durch das Unternehmen. Die unterschiedlichen Maßnahmen zahlen auf die Vision ein, für Kunden, Mitarbeiter, Supplier und Wettbewerber ein Vorbild zu sein und zu mehr Nachhaltigkeit anzuspornen. „Wir freuen uns über diese Anerkennung unserer Bemühungen, sehen aber immer noch Potenzial, uns weiter zu verbessern“, so Ralf Wiemann, Geschäftsführer von erlebe-fernreisen. Hierzu trägt Sozialunternehmer Jens Schneiders bei, der Anfang 2019 in die Geschäftsführung eingestiegen ist und die Bereiche Innovation, Intrapreneurship und Social Impact verantwortet. „Die Zertifizierung ist ein Ansporn, Maßnahmen in Richtung ökologische und sozial verträgliche Verantwortung voranzutreiben“, so Wiemann weiter.

Netzwerk wird erweitert

erlebe-fernreisen ist der erste deutsche Veranstalter, der von Travelife zertifiziert wurde. „Wir haben uns bewusst für Travelife als internationales Institut entschieden“, erklärt Ralf Wiemann. „Zum einen wurde die Zertifizierungsmethodik von Travelife im Rahmen des Projektes ‚Aktionsplan für Öko-Innovationen der EU‘ entwickelt. Außerdem haben rund 60 Prozent unserer Partner weltweit bereits die Travelife-Zertifizierung.“ Alle Partneragenturen haben einen „Code of Conduct“ mit nachhaltigen Standards und Richtlinien unterzeichnet. Diese legen Wert auf gerechte Bezahlung und gute Behandlung der Mitarbeiter und Supplier. Bei den Unterkünften arbeitet erlebe-fernreisen bevorzugt mit kleinen familiären Hotels zusammen, die möglichst auch ökologisch aufgestellt sind. Auch die Themen Menschenrechte, Kinder- und Tierschutz sind wesentliche Punkte bei der Wahl der örtlichen Partner.

Quelle: UD/pm
 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche