31.03.2020
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Leben & Wohnen Alle Artikel >
 
  • Eine Alternative zum Toilettenpapier
    Leben & Wohnen

    25.03.2020  Eine Alternative zum Toilettenpapier

    In vielen Ländern, in denen das Coronavirus sich ausbreitet, sind Hygieneartikel-Regale wie leergefegt. Neben Desinfektionsmitteln wird vor allem Toilettenpapier gekauft. Mit dem Easy-Bidet möchte das Start-up HappyPo eine Alternative bieten und spendet zudem 1.000 Po-Duschen an das Gesundheitspersonal.

    »
  • Corona: Innenräume richtig desinfizieren
    Leben & Wohnen

    20.03.2020  Corona: Innenräume richtig desinfizieren

    #stayhome heißt die Botschaft, die seit ein paar Tagen in den sozialen Medien als wichtigster Ratschlag in Bezug auf den Umgang mit dem Coronavirus verbreitet wird. ProntoPro hat einige Tipps zusammengestellt, mit denen das eigene Zuhause zu einer sauberen und sicheren Umgebung wird.

    »
  • Baumarktkunden profitieren von Dreifachnutzen der Produkte
    Leben & Wohnen

    17.03.2020  Baumarktkunden profitieren von Dreifachnutzen der Produkte

    Mit dem Start ins Frühjahr möchte toom Baumarkt seine Position als grünes Handelsunternehmen stärken. Die Aussage „Gut für mich. Gut für die Umwelt. Gut für mein Portemonnaie“ soll den Dreifachnutzen vieler Produkte der Kölner Baumarktkette für ihre Kunden hervorheben.

    »
  • Gärtner haben ein natürliches Interesse an effizientem Wassermanagement
    Leben & Wohnen

    19.02.2020  Gärtner haben ein natürliches Interesse an effizientem Wassermanagement

    Das Geheimnis guten Gärtnerns liegt nicht zuletzt in der richtigen Bewässerung der Pflanzen. Für Hobbygärtner sind Gartencenter und Baumärkte wichtige Partner. Wie können die Märkte ihre Kunden darin unterstützen, sorgsam mit der knappen Ressource Wasser umzugehen? Welche Maßnahmen ergreifen sie selbst? Antworten auf diese Fragen hat Dominique Rotondi.

    »
  • Deutsche wollen mehr Infos über Heizkosten
    Leben & Wohnen

    31.01.2020  Deutsche wollen mehr Infos über Heizkosten

    Steigende Gaspreise, Iran-Krise und CO2-Preis auf Heizenergie: Heizen wird für die Verbraucher aller Voraussicht nach teurer. Kein Wunder, dass über zwei Drittel der Deutschen häufiger über Verbrauch und Kosten informiert werden möchten – und das am besten digital per E-Mail.

    »
  • Infrarot-Hallenheizungen: die umweltfreundliche Art zu heizen
    Leben & Wohnen

    24.01.2020  Infrarot-Hallenheizungen: die umweltfreundliche Art zu heizen

    Nachhaltigkeit nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert ein und es gibt kaum noch einen Bereich, wo das Thema keine Rolle spielt. Das ist auch in Gewerbe und Industrie der Fall. Viele Unternehmen suchen nach Möglichkeiten, um umweltfreundlicher zu handeln. Dazu gehört natürlich auch, dass Energie nicht unnötig verschwendet wird und keine umweltschädlichen Energieträger zum Einsatz kommen.

    »
  • Tchibo startet Unternehmens-Podcast
    Leben & Wohnen

    20.01.2020  Tchibo startet Unternehmens-Podcast

    Gut sein und die Welt retten ist gar nicht so leicht. Dann die ewige Frage: Espresso oder Filterkaffee? Und Zeit zum Lesen bleibt auch nie. Folgerichtig hat Tchibo am 13. Januar den Unternehmens-Podcast „5 Tassen täglich“ gestartet. Zu finden ist dieser auf allen relevanten Audio Plattformen wie Spotify, Audio Now oder Apple Podcasts.

    »
  • Klimafreundlicher durch die kalte Jahreszeit
    Leben & Wohnen

    17.01.2020  Klimafreundlicher durch die kalte Jahreszeit

    Die Winterzeit macht es schwerer, klimafreundlich zu leben. Wir müssen heizen, brauchen mehr künstliches Licht und können auf weniger regionale Freilandware zugreifen. Wie man klimafreundlicher durch den Winter kommt, hat Fachreferentin Miriam Bätzing von der Verbraucher Initiative zusammengefasst.

    »
  • Arbeitsplatzsorgen nehmen zu
    Leben & Wohnen

    15.01.2020  Arbeitsplatzsorgen nehmen zu

    Die Verbraucher in Deutschland sehen die Wirtschaftslage hierzulande so kritisch wie lange nicht: So glauben nur noch zwölf Prozent, dass sich die Wirtschaftslage in Deutschland im neuen Jahr verbessern wird – der niedrigste Wert seit 2011. Gleichzeitig gehen 35 Prozent von einer Verschlechterung aus – höher war der Anteil der Pessimisten zuletzt 2012.

    »
  • Grüne Innovationen für eine glücklichere Umwelt
    Leben & Wohnen

    14.01.2020  Grüne Innovationen für eine glücklichere Umwelt

    Innovation bedeutet heutzutage nicht nur, das Leben der Menschen bequemer zu machen. Eine Erfindung ist nämlich erst dann gut, wenn sie den Nachhaltigkeitsfaktor berücksichtigt und so die Umwelt entlastet. Welche Produkte zu den neuen grünen Trends werden könnten.

    »
  • Tipps für nachhaltige Weihnachten
    Leben & Wohnen

    18.12.2019  Tipps für nachhaltige Weihnachten

    Geschenke, Glühwein und süße Leckereien – Die Weihnachtszeit lädt an allen Ecken zum Schlemmen und Genießen ein. Gute Vorsätze sind da ganz schnell über den Haufen geworfen. Vor allem beim Thema Nachhaltigkeit drückt man rund um weihnachtliche Traditionen gern ein Auge zu. Dabei muss das gar nicht sein.

    »
  • Gesundheitsbewusst mit Kindern leben: Das können Eltern tun
    Leben & Wohnen

    17.12.2019  Gesundheitsbewusst mit Kindern leben: Das können Eltern tun

    Wer seine Kinder vor den zahlreichen Umweltproblemen schützen will, hat alle Hände voll zu tun. Die Schadstoffbelastung in der Luft ist mancherorts erschreckend hoch, der Hormonspiegel im Wasser steigt immer weiter an und in manchen Schnullern befindet sich Bisphenol A. Was können Eltern im Alltag tun, um Kindern von Anfang an einen Zugang zum Thema Nachhaltigkeit zu vermitteln?

    »
  • Nachhaltige Zero Waste Geschenkverpackung
    Leben & Wohnen

    16.12.2019  Nachhaltige Zero Waste Geschenkverpackung

    Müllberge unterm Weihnachtsbaum gehören jetzt der Vergangenheit an - denn Geschenke lassen sich komplett nachhaltig verpacken: Zum Beispiel mit der Zero Waste Geschenkverpackung von TrendRaider. Anstatt die Präsente aufwendig mit Geschenkpapier, Schleifenbändchen und Klebeband einzuschlagen, lohnt sich die Verwendung einer nachhaltigen Alternative aus Baumwolle.

    »
  • Hochwasser- und Sturmschäden steuerlich absetzen
    Leben & Wohnen

    12.12.2019  Hochwasser- und Sturmschäden steuerlich absetzen

    Unwetter und Naturkatastrophen haben dramatische Folgen - auch finanziell. Leidtragende können aber den Schaden mindern, indem sie die notwendigen Mehrausgaben steuerlich berücksichtigen. Denn sowohl Privatpersonen als auch Betriebe können Belastungen durch Hochwasser, Lawinenkatastrophen, Vermurungen oder Sturmschäden steuerlich geltend machen. Was hier unbedingt zu beachten ist, hat die Steuer-Expertin Birgit Perkounig zusammengefasst.

    »
  • Die Deutschen bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück
    Leben & Wohnen

    11.12.2019  Die Deutschen bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück

    Die Deutschen wären mehrheitlich bereit, künftig nachhaltiger zu leben. Allerdings schöpfen sie die Möglichkeiten ihrer Einflussnahme nicht aus. So bestehen aus Sicht von 75 Prozent gute Chancen, dass der Kauf von sparsamen Elektrogeräten die Hersteller auch zu nachhaltigeren Angeboten bewegt. Jedoch sind nur 65 Prozent der Bürger bereit, ihr eigenes Verhalten zu ändern. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie im Auftrag der Zurich Versicherung.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche