14.12.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Leben & Wohnen Alle Artikel >
 
  • Hochwasser- und Sturmschäden steuerlich absetzen
    Leben & Wohnen

    12.12.2019  Hochwasser- und Sturmschäden steuerlich absetzen

    Unwetter und Naturkatastrophen haben dramatische Folgen - auch finanziell. Leidtragende können aber den Schaden mindern, indem sie die notwendigen Mehrausgaben steuerlich berücksichtigen. Denn sowohl Privatpersonen als auch Betriebe können Belastungen durch Hochwasser, Lawinenkatastrophen, Vermurungen oder Sturmschäden steuerlich geltend machen. Was hier unbedingt zu beachten ist, hat die Steuer-Expertin Birgit Perkounig zusammengefasst.

    »
  • Die Deutschen bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück
    Leben & Wohnen

    11.12.2019  Die Deutschen bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück

    Die Deutschen wären mehrheitlich bereit, künftig nachhaltiger zu leben. Allerdings schöpfen sie die Möglichkeiten ihrer Einflussnahme nicht aus. So bestehen aus Sicht von 75 Prozent gute Chancen, dass der Kauf von sparsamen Elektrogeräten die Hersteller auch zu nachhaltigeren Angeboten bewegt. Jedoch sind nur 65 Prozent der Bürger bereit, ihr eigenes Verhalten zu ändern. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie im Auftrag der Zurich Versicherung.

    »
  • Nachhaltige Alternativen zur Welt der Massenprodukte
    Leben & Wohnen

    10.12.2019  Hildebrandt, Alexandra Nachhaltige Alternativen zur Welt der Massenprodukte

    In Krisenzeiten ist die emotionale Bindung an nicht kopierbare und konkurrenzlose Dinge besonders ausgeprägt, sagt Alexandra Hildebrandt. Im zweiten Teil ihres Essays stellt sie uns nachhaltige Dinge mit greifbaren Geschichten vor. – Von Alexandra Hildebrandt –

    »
  • Energiesparen in der Weihnachtszeit
    Leben & Wohnen

    10.12.2019  Energiesparen in der Weihnachtszeit

    Mit jedem Tag in der Adventszeit gibt es weniger Tageslicht und das Bedürfnis nach Licht steigt. Damit nicht auch Ihre Stromrechnung in den dunklen Wintermonaten exorbitant steigt, geben wir Ihnen ein paar Tipps, wie Sie es sich zu Hause gemütlich und hell machen, ohne zu viel Energie zu verschwenden.

    »
  • 4hundred ist fairster Ökostromanbieter Deutschlands
    Leben & Wohnen

    06.12.2019  4hundred ist fairster Ökostromanbieter Deutschlands

    In Deutschland gibt es aktuell mehr als 1.100 Stromanbieter für Privathaushalte. Verbraucher können im Schnitt aus 156 Anbietern wählen. Doch welches Angebot ist wirklich fair? Das hat Verivox im Auftrag von FOCUS-MONEY getestet und 4hundred aus 6.000 Tarifmodellen als fairsten Ökostromanbieter Deutschlands mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

    »
  • Auf nachhaltige Haushaltsgeräte umstellen – so funktioniert es
    Leben & Wohnen

    06.12.2019  Auf nachhaltige Haushaltsgeräte umstellen – so funktioniert es

    Die Themen Klimaschutz, Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Immer mehr Bürger zweifeln den Lebensstil an, der sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten verbreitet hat. Größer, schneller und mehr war die Devise, sowohl bei Wohnungen, Autos oder Haushaltsgeräten. Aus diesem Grund sinkt der Stromverbrauch in vielen Haushalten nicht, auch wenn es immer effizientere Geräte gibt.

    »
  • Im Dilemma zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit
    Leben & Wohnen

    02.12.2019  Im Dilemma zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit

    Nachhaltigkeit geht auf Kosten des Wirtschaftswachstums – oder umgekehrt, so zumindest die traditionelle Sichtweise. Wenn sie sich zwischen beidem entscheiden müssten, würden Verbraucher laut einer repräsentativen ING-Umfrage mit deutlicher Mehrheit den Umweltschutz wählen. Die Studie zeigt aber auch, dass sich dieses Umweltbewusstsein nicht immer im Konsumverhalten der Verbraucher widerspiegelt.

    »
  • Wenn Nachhaltigkeit zum Qualitätsaspekt wird
    Leben & Wohnen

    22.11.2019  Wenn Nachhaltigkeit zum Qualitätsaspekt wird

    Nachhaltigkeit ist gerade hoch im Kurs. Das Thema entwickelt sich über alle Gesellschaftsbereiche hinweg zu einem kaufrelevanten Qualitätsaspekt. Das bestätigt eine aktuelle DGQ-Umfrage anlässlich des Weltqualitätstages. Für 85 Prozent der Deutschen ist Nachhaltigkeit ein klares Qualitätskriterium. Insgesamt hat die Bedeutung nachhaltigen Handelns für die meisten zugenommen (83 Prozent).

    »
  • Nachhaltigkeit auch für Brillenträger: Holz und Metall als Material besonders beliebt
    Leben & Wohnen

    21.11.2019  Nachhaltigkeit auch für Brillenträger: Holz und Metall als Material besonders beliebt

    Nachhaltigkeit ist mittlerweile ein allgegenwärtiges Thema, das Menschen in sämtlichen Bereichen ihres Lebens beschäftigt. Dabei geht es vor allem um die Frage: Was kann jeder tun und welche Alternativen gibt es zu den bisherigen Konsumgewohnheiten? Auch für Brillenträger gewinnt das Thema immer mehr an Relevanz. Statt auf die als besonders langlebig angepriesenen Acetat-Brillen setzen Kunden zunehmend auf Holz und Metall, wenn es um die Wahl einer neuen Brille geht.

    »
  • Auto mit Anhängerkupplung mieten oder nachrüsten – was ist sinnvoller?
    Leben & Wohnen

    21.11.2019  Auto mit Anhängerkupplung mieten oder nachrüsten – was ist sinnvoller?

    Die passende Anhängerkupplung zu finden, kann zur Herausforderung werden, wenn man sich mit diesem Thema noch nie auseinandergesetzt hat. Ausgangspunkt ist immer der Fahrzeugschein. Darin ist genau festgehalten, um was für ein Fahrzeug es sich handelt. Neben der Marke und dem Modell sind auch die PS beziehungsweise der Hubraum angegeben. Diese Werte nutzt man nun, um die passende Anhängerkupplung zu finden.

    »
  • Nachhaltigkeit beim Shoppen – so geht es
    Leben & Wohnen

    07.11.2019  Nachhaltigkeit beim Shoppen – so geht es

    Nachhaltigkeit beim Einkaufen lässt sich Stück für Stück in den Alltag integrieren. Die meisten fangen mit Müllvermeidung und mehr Achtsamkeit beim Lebensmittelkauf an. Aber auch im Bereich Mode kann man nachhaltig konsumieren. Das bedeutet nicht automatisch Ökokleidung aus Biofasern. Was man beim nachhaltigen Kleiderkauf beachten sollte verraten die folgenden Tipps.

    »
  • Wärmemonitor 2018: Höchste Zeit für mehr Klimaschutz im Gebäude
    Leben & Wohnen

    29.10.2019  Wärmemonitor 2018: Höchste Zeit für mehr Klimaschutz im Gebäude

    Um durchschnittlich zwei Prozent stieg der Verbrauch an Heizenergie und Heizkosten im Jahr 2018 an. Diesen Raumwärmebedarf hat das DIW Berlin auf Basis von Daten des Energiedienstleisters ista berechnet. Eine erstmalige langfristige Untersuchung der energetischen Gebäudesanierungsrate zeigt außerdem, dass die politischen Bemühungen und steuerlichen Anreize der vergangenen Jahre in diesem Bereich offensichtlich nicht ausreichen.

    »
  • Hitze und Starkregen abpuffern
    Leben & Wohnen

    15.10.2019  Hitze und Starkregen abpuffern

    Städtische Grünflächen sind nicht nur wichtig als Erholungsort, sie tragen auch zur Kühlung während Hitzewellen bei und puffern Überflutungen bei Starkregen ab. Damit helfen sie, die Folgen des Klimawandels in Städten zu lindern. Das IÖW aus Berlin hat nun berechnet, welcher ökonomische Nutzen durch Klimaschutz, Starkregenrückhalt, Luftverbesserung und positive Gesundheitswirkungen durch mehr Grün in der Stadt zu erreichen wäre.

    »
  • Wohnquartiere für die digitale Zukunft
    Leben & Wohnen

    03.09.2019  Wohnquartiere für die digitale Zukunft

    ista und Animus starten eine gemeinsame lokale Service-Plattform für Bewohner und Vermieter von Wohnquartieren in der Schweiz. Die Plattform namens „ista Hello“ ermöglicht neben der Online-Kommunikation zwischen Mietern und Vermietern den sozialen Austausch zwischen den Bewohnern eines Wohnquartiers sowie die Einbindung lokaler Dienstleistungen.

    »
  • Tipps zum nachhaltigen Gärtnern
    Leben & Wohnen

    28.08.2019  Tipps zum nachhaltigen Gärtnern

    Ein Permakultur-Garten wirkt auf den ersten Blick, als würden die Pflanzen wild durcheinander wachsen. Auffällig sind auch die dichte Bepflanzung und völlig unberührte Ecken. Dahinter steht das Ziel, die Flächen so zu gestalten, dass sie wie natürliche Ökosysteme funktionieren. Die Verbraucher Initiative gibt Tipps, wie sich die Permakultur zu Hause anwenden lässt.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche