Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Termine
Do, 03.09.2020, 10:00 Uhr - Fr, 04.09.2020, 13:00 Uhr

Ort
Münster
Katholisch-soziale Akademie FRANZ HITZE HAUS Kardinal-von-Galen-Ring 50 48149 Münster

Kosten
ab 80 Euro (ohne Übernachtung)

Veranstalter
Akademie FRANZ HITZE HAUS

Website
www.franz-hitze-haus.de

Tagung: Digitale Agenda 2030

Die Reihe „Digitale Agenda 2030“ wendet sich an zivilgesellschaftliche Akteure, die die Umsetzung der Sustainable Development Goals vorantreiben.

Inhalte:

Die Corona-Krise hat dem Thema „Digitalisierung“ einen neuen Stellenwert gegeben und gezeigt: auch gemeinnützige Organisationen kommen nicht um dieses Thema herum.
Im Frühjahr 2020 wurden pragmatische Entscheidungen getroffen. Das war kurzfristig sicherlich gut und richtig. Mittel- und langfristig sollte es aber nicht nur darum gehen, Arbeitsprozesse und Kommunikation „irgendwie“ zu digitalisieren, sondern diese strategisch an Zielen der Organisation auszurichten. Die Studientagung gibt dazu Orientierung und wirft einen kritischen Blick auf die Macht der großen Digital-Konzerne

Themen:

  • Die Corona-Krise und die Digitalisierungsanforderungen an NGOs
  • Gerechtigkeit 4.0 - Auswirkungen der Digitalisierung auf den globalen Süden
  • Finanzierung und Förderung von Digitalprojekten

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche