19.06.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Sonderkolloquium: Elektrochemie für die Energiewende

Seit Jahren gewinnt die Elektrochemie als Grundlage der Transformation von chemischer in elektrische Energie und umgekehrt an Bedeutung. Besonders sichtbar wird dies in der Weiterentwicklung leistungsfähiger und nachhaltiger Konzepte für elektrochemische Energiespeicher (Batterien) und kontinuierlich betreibbare Energiewandler (Brennstoffzellen). Mit dem diesjährigen Sonderkolloquium wollen die veranstaltenden Fachgesellschaften den Stand der Entwicklung elektrochemischer Speicher und Wandler beleuchten und hierbei einen Schwerpunkt auf die verwendeten Materialien legen.

Ort
Frankfurt am Main
DECHEMA-Haus Theodor-Heuss-Allee 25 60486 Frankfurt

Veranstalter
DECHEMA e.V., u.a.

Termine
Do, 07.02.2019, 15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Inhalte:

Die Redner des Sonderkolloquiums sind renommierte Experten auf den Gebieten etablierter und neuer Batterie- und Brennstoffzellkonzepte, die ein breites Spektrum an Themen abdecken. Die Themen reichen hierbei von grundlegenden elektrochemischen Fragen und den Eigenschaften wichtiger Zellkomponenten bis hin zu zentralen Fragen der elektrochemischen Verfahrenstechnik.

Das Frankfurter Sonderkolloquium ist eine gemeinsame Initiative von DBG, DVS, GDCh, VDI-BV Frankfurt, Physikalischer Verein Frankfurt, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und DECHEMA e.V.. 

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche