Header Blickpunkt ista Zentrale

ista ist eines der weltweit führenden Unternehmen für mehr Energieeffizienz im Gebäudebereich. Der Konzern unterstützt Vermieter und Mieter rund um den Globus, individuelle Energie- und Wasserverbräuche zu messen, zu visualisieren, abzurechnen und zu managen. Ziel dabei ist, Transparenz über Energieverbräuche zu schaffen und möglichst vielen Menschen zu ermöglichen, Energie, Kosten und CO2 zu sparen.

Die Basis für die Produkt- und Service Welt von ista ist digital. Dazu gehörten funkbasierte Heizkostenverteiler, Wasser- und Wärmezähler, Rauchwarnmelder sowie entsprechende Montagesysteme. Als Innovationstreiber richtet der Energiedienstleister seine Infrastruktur konsequent auf das Internet of Things aus, um bereits heute für seine Kunden Lösungen rund um das intelligente Gebäude von morgen zu entwickeln.

ista fokussiert sich auf digitale Kommunikationskanäle und die Verbindung der Prozessbeteiligten. Dies umfasst die Koordination, Kommunikation und Dokumentation der Leistungen zwischen Bewohnern, Verwaltern und weiteren Beteiligten. Mit digitalen Plattformen und Schnittstellen entwickelt das Unternehmen die Verbindung der Zukunft.


Kennzahlen

Name ista International GmbH
Branche Immobilien
Umsatz ca. 909 Mio. Euro (2019)
Mitarbeiter 5.800 (2019)
Länder 22
Sitz Essen
Gründungsjahr 1957

Quelle: ista International

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Codes of Cunduct, Compliance, Korruption und Bestechung
Ökologie Umweltpolitik, Umweltmanagement, Umweltberichterstattung, betriebliche Ökoeffizienz
Soziales Personalentwicklung, Arbeitspraktiken, Menschenrechte, Talentgewinnung und -bindung

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von ista International

Nachhaltigkeitsbericht ista
Guatemala Projekt
Kindergie-Wende

ista International bei UmweltDialog

  • ista: „Überflieger“ in Sachen Klimaschutz

    ista: „Überflieger“ in Sachen Klimaschutz

    Der Immobiliendienstleister ista macht beim Klimaschutz ernst: Bis 2030 will das Unternehmen seine CO2-Emissionen auf null reduzieren. Das kündigte der neue ista CEO Hagen Lessing an. Als erste Maßnahme verzichtet ista ab sofort auf Inlandsflüge.

  • CO2-Preis: kaum Einfluss auf das Heizverhalten

    CO2-Preis: kaum Einfluss auf das Heizverhalten

    Der nationale CO2-Preis erhöht seit Januar 2021 Verbraucherpreise in Deutschland. Im ersten Jahr liegt dieser bei 25 Euro pro ausgestoßener Tonne CO2. Eine aktuelle Umfrage, die der Energiedienstleister ista gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut YouGov durchgeführt hat, zeigt: 66 Prozent der Verbraucher haben ihr Verhalten trotz CO2-Preis nicht verändert.

  • ista schaltet um auf „grün“

    ista schaltet um auf „grün“

    ista rückt den Klimaschutz in den Mittelpunkt seiner Unternehmensstrategie. Welche Hebel der Immobilien- und Energiedienstleister dafür im letzten Jahr bei sich selbst und für seine Kundinnen und Kunden in Bewegung gesetzt hat, und wie nah er damit am Puls der Zeit ist, zeigt der jetzt erschienene Fortschrittsbericht 2020/21.

  • ista will CO2-Emissionen bis 2030 auf null senken

    ista will CO2-Emissionen bis 2030 auf null senken

    Der neue ista CEO Hagen Lessing rückt den Klimaschutz in den Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. „Schon ab heute arbeiten wir CO2-neutral und innerhalb der nächsten zehn Jahre reduzieren wir unseren CO2-Ausstoß sogar auf null", kündigte Lessing zu seinem Amtsantritt an. Lessing übernimmt die Unternehmensleitung von Thomas Zinnöcker, der am 31. Mai 2021 in den Ruhestand getreten ist.

  • Klima- und Umweltschutz bei ista: mit gutem Beispiel vorangehen

    Klima- und Umweltschutz bei ista: mit gutem Beispiel vorangehen

    Wer Veränderungen erreichen will, muss selbst tätig werden und ein Vorbild für andere sein. Davon ist der Energiedienstleister ista überzeugt. Tag für Tag setzen sich daher Geschäftsführung und Mitarbeitende für mehr Nachhaltigkeit im (Unternehmens-) Alltag ein. Das spiegelt sich in den Nachhaltigkeitszielen und insbesondere auch in konkreten Projekten und Aktionen.

  • ista: neue Energiemanagement-Lösung für Industrie- und Gewerbekunden

    ista: neue Energiemanagement-Lösung für Industrie- und Gewerbekunden

    Mit dem digitalen Power Tool „MinuteView“ erweitert der Energiedienstleister ista sein Angebot für Industrie- und Gewerbekunden. Durch den Einsatz der All-in-one-Energiemanagement-Lösung lassen sich bis zu 15 Prozent der Energiekosten eines Unternehmens oder eines Standorts einsparen und so die CO2-Bilanz deutlich verbessern.

  • ista unterstützt Mitarbeitende bei ihren Herzensprojekten

    ista unterstützt Mitarbeitende bei ihren Herzensprojekten

    Sei es durch Spendensammeln, Nachbarschaftshilfe oder im Tierschutzverein: Viele Berufstätige engagieren sich ehrenamtlich. Im Rahmen der Aktion „Wofür schlägt dein Herz?“ hat der Energie- und Immobiliendienstleister ista das Engagement seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorgestellt und einzelne Projekte mit Geldspenden im Gesamtwert von 9000 Euro gewürdigt.

  • Umfrage: Verbraucher wollen mehr Infos über Heizkosten

    Umfrage: Verbraucher wollen mehr Infos über Heizkosten

    Die Verbraucher in Deutschland wünschen sich mehr Informationen über ihre Heizkosten. Über zwei Drittel finden eine monatliche Information interessant bis äußerst interessant. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov und des Energiedienstleisters ista hervor.

 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Facebook
Xing
Pinterest
 
 
 

Nachhaltige Lösungen von ista

Kachel Blickpunk ista EcoTrend
Kachel Blickpunk ista MinuteView
Blickpunkt ista Trinkwasseranalyse

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche