Vonovia Zentrale

Vonovia ist ein 10.000 Mitarbeiter starkes Unternehmen, das in Deutschland einen eigenen Wohnungsbestand von rund 356.000 Wohnungen verwaltet. Hinzu kommen 38.000 Wohnungen in Schweden und rund 22.500 Wohnungen in Österreich. Das Geschäftsmodell basiert auf der Erstellung und Vermietung von gutem, zeitgerechtem und bezahlbarem Wohnraum. Zudem bietet Vonovia wohnungsnahe Dienstleistungen an und beschäftigt hier über 5.000 Handwerker sowie 800 Gärtner. Nachhaltigkeit ist damit bereits fest im Kerngeschäft verankert.

Vonovia setzt sich mit der Frage auseinander, wie ökologische Nachhaltigkeit und bezahlbares Wohnen in Einklang gebracht werden können. Unbestritten ist, dass Gebäudeeigentümer einen Beitrag gegen die Klimaerwärmung leisten müssen. Um den CO2-Ausstoß zu reduzieren, setzt das Unternehmen neben der klassischen energetischen Gebäudesanierung mit bereits vorhandener Technik auch auf serielle Ansätze wie das innovative Energiesprong-System, bei dem die Fassadendämmung aus der Fabrik kommt, und auf regenerative Energien wie Photovoltaik. Einen weiteren Hebel im Einsatz für den Klimaschutz sieht Vonovia im Bereich Innovation und bei der Erforschung neuer energiesparender Technologien. In Bochum, dem Firmensitz des Unternehmens in Nordrhein-Westfalen, entwickelt Vonovia zum Beispiel ein Konzept für ein Innovationsquartier für Klimaschutz. In diesem, vom Land NRW geförderten Projekt, sollen verschiedene Technologien auf neuartige, intelligente Weise kombiniert werden, um den Energieverbrauch zu senken und die Sektorenkopplung voranzubringen.

Kennzahlen

Name: Vonovia SE
Branche: Immobilien
Umsatz: 3,671 Milliarden Euro (2019)
Mitarbeiter: 10.345 (2019)
Sitz: Bochum
Gründungsjahr: 2001

Quelle: Vonovia SE

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Stakeholder Engagement
Ökologie Biodiversität, Baustoffe, Klimastrategie, Umweltpolitik/Managementsystem, Ressourcenerhaltung und -effizienz
Soziales Soziale Integration, Lieferantenstandards

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Vonovia

Vonovia Kachel Nachhaltigkeitsbericht
Vonovia Kachel Vielfalt
Vonovia Kachel Biodiversität

Vonovia bei UmweltDialog

  • Gegen Einsamkeit im Alter

    Gegen Einsamkeit im Alter

    Nicht erst seit der Corona-Pandemie fühlen sich immer mehr ältere Menschen einsam. Oft fehlen soziale Kontakte und das Treppenhausgespräch mit den Nachbarn. Hier setzt der Silbernetz e.V. an: Unter einer kostenfreien Hotline erreichen ältere Menschen jemanden zum Reden, der bei Bedarf auch Kontakte zu Hilfsangeboten vermittelt. Um gemeinsam gegen Einsamkeit im Alter aktiv zu werden, kooperieren Vonovia und Silbernetz e.V. künftig deutschlandweit.

  • Gemeinsam für klimagerechtes und bezahlbares Wohnen

    Gemeinsam für klimagerechtes und bezahlbares Wohnen

    Die Stadt Frankfurt und Vonovia arbeiten beim Thema Wohnen enger zusammen. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann und Vonovia-Vorstand Arnd Fittkau haben Anfang März gemeinsame Regelungen für klimagerechtes Wohnen zu fairen Preisen vereinbart – darunter die Begrenzung von Mietsteigerungen, die Unterstützung von Mieterinnen und MIetern während Modernisierungen und eine engere Zusammenarbeit beim Thema Wohnraum für Wohnungslose.

  • Vonovia legt sich auf Klimapfad bis 2050 fest

    Vonovia legt sich auf Klimapfad bis 2050 fest

    Die Vonovia SE („Vonovia“) hat sich im Geschäftsjahr 2020 auf einen verbindlichen Klimapfad für einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand bis 2050 festgelegt und ihre positive Geschäftsentwicklung fortgesetzt.

  • Deutschland: breite Akzeptanz für Mieterstrom

    Deutschland: breite Akzeptanz für Mieterstrom

    Klimaneutrales Wohnen ist einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg zur Energiewende. Der Gebäudesektor ist für 14 Prozent (circa 120 Millionen. Tonnen) der gesamten CO2-Emissionen in Deutschland verantwortlich. Die Möglichkeit dezentraler Energieversorgung kann dabei eine wichtige Stellschraube für klimaneutrales Wohnen sein. Das sieht auch die Bevölkerung in Deutschland so.

  • Sanierte Wohnungen müssen bezahlbar bleiben

    Sanierte Wohnungen müssen bezahlbar bleiben

    Vonovia überarbeitet seine Nachhaltigkeitsstrategie. Darüber hat UmweltDialog mit Nachhaltigkeitsmanagerin Catrin Coners gesprochen. Im zweiten Teil des Interviews geht es um die Aktivitäten der Wohnungsgesellschaft bei der energetischen Gebäudesanierung, der Wohnumfeldverbesserung und der Förderung der Biodiversität sowie die soziale Verantwortung des Unternehmens.

  • Vonovia zahlt Belegschaft Corona-Prämie

    Vonovia zahlt Belegschaft Corona-Prämie

    Vonovia hat ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Dezember eine Corona-Prämie von 1.500 Euro gezahlt und so den vom Gesetzgeber maximal zulässigen Rahmen einer steuer- und sozialversicherungsfreien Prämie ausgenutzt.

  • Vonovia: transparentes Handeln für mehr Nachhaltigkeit

    Vonovia: transparentes Handeln für mehr Nachhaltigkeit

    Vonovia hat dieses Jahr sein Nachhaltigkeitsmanagement neu strukturiert. Seit März leitet Catrin Coners diesen Bereich. Im Interview mit UmweltDialog erläutert sie die neue Nachhaltigkeitsstrategie der Wohnungsgesellschaft, die dieses Jahr dem UN Global Compact beitrat und dabei ist, ihre Nachhaltigkeitsziele eng an ausgewählten SDGs auszurichten.

 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Facebook
Xing
Linkedin
Instagram

Nachhaltige Produkte und Lösungen von Vonovia 

Vonovia Kachel Erneuerbare Energien
Vonovia Kachel Quartiersentwicklung
Vonovia Kachel Innovationen

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche